19
Sat, Jan

Top Stories

Grid List

 

Diese Website liefert Ihnen täglich geldwerte Informationen. Unterstützen Sie bitte artichox mit einem

Betrag, den Sie per Kreditkarte mit ein paar Mausklicks einzahlen können. Auch kleine Zuwendungen - beispielsweise 10 Euro - sind willkommen!

Vielen Dank.

Qualitätsprodukte - Wein und Olivenöl aus der Toskana

 

 

 

Top Stories

Grid List

 

 Einfache Küche auf der Stromburg: Keine Schliessung, sondern ein neues Konzept muss her. Mehr...

Der Gastronom und TV-Koch Johann Lafer verabschiedet sich von seinem Konzept im Restaurant Le val d'or auf der Stromburg im Hunsrück. Der Aufwand für die Sterneküche sei zu groß, sagte er in einem Interview. Mehr...

Der "Hansi" und die Tante aus Zürich. Mehr...

 

Jamie Oliver hat eins, nun bekommt auch Spitzenkoch Johann Lafer eins: Ein nach ihm benanntes Magazin. "Lafer – das Journal für den guten Geschmack" wird erstmals am 27. September, dem 60. Geburtstag Johann Lafers, erscheinen. Im zweiten Halbjahr 2017 sollen insgesamt zwei Ausgaben erscheinen, 2018 sind vier Ausgaben geplant. - derstandard.at/2000062355967/TV-Koch-Johann-Lafer-bekommt-eigenes-Magazin

          
(Symbol - Bild kurz antippen, um den gesamten Text zu lesen)

Umstrittene Kriterien. Seit Jahren werden die Bewertungskriterien der "Frankreich-feindlichen" und «undurchsichtigen, sexistischen und selbstgefälligen» Rangliste bemängelt  (siehe auch unten) - nun sollen einige Neuerungen eingeführt werden. Mehr...

 The World Restaurant Awards 2019. "Die Shortlist"...


                            

 Symbolbild

Gerichte von Tim Raue, Albert Adrià, Massimo Bottura und weiteren Ausnahmekönnern unter einem Dach - wo gibt es das?  Im Restaurant des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) kommen fast ausschließlich Gerichte auf den Tisch, die man anderswo bereits gegessen beziehungsweise von denen man schon gehört oder sie auf Instagram gesehen hat. Mehr...

 

Coca-Cola expandiert im Kaffeehaus-Geschäft: Für rund 4,9 Milliarden Doller, also etwa 4,3 Milliarden Euro, hat der amerikanische Getränkekonzern die britische Kaffeekette Costa Coffee von Whitbread PLC gekauft.

Der Getränkekonzern Coca Cola erhöht mit einem Schlag sein Verkaufsnetz um 3000 Einheiten - ohne von Discountern gepiesackt zu werden. Costa Coffee ist weltweit der stärkste Konkurrent von Starbucks. Das kostet. Rund 4,3 Milliarden Euro erhält die bisherige Besitzerin von Costa Coffee, Whithbread PLC. Mehr...

Coca-Cola expandiert im Kaffeehaus-Geschäft: Für rund 4,9 Milliarden Doller, also etwa 4,3 Milliarden Euro, hat der amerikanische Getränkekonzern die britische Kaffeekette Costa Coffee von Whitbread PLC gekauft.