20
Fri, Jul

Corippo/Tessin. Aus Not ist das kleinste Schweizer Dorf Corippo im Verzascatal kreativ geworden: Um den Ort vor dem Aussterben zu bewahren, wird er zum Hotel. In Corippo gibt es vor allem eines: Leerstehende Steinhäuser.  Mehr...

Mehr über Hotels auf Travelnews...

Der Bau des Luxushotels „The Fontenay“ in Hamburg ist für den Logistik-Milliardär und Investor Klaus Michael Kühne wie die Errichtung einer „kleinen Elbphilharmonie“ gewesen.

 

Destatis Wiesbaden.  Im Mai 2018 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 45,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, war dies ein Plus von 9 Prozent gegenüber Mai 2017. Mehr...


 

Venedig, Barcelona, Mallorca: Touristen beleben das Geschäft - sie sorgen für volle Hotels und gut besuchte Restaurants, sie kaufen Souvenirs, Kleider  und mieten Autos oder Boote. Das spült viel Geld in die Kassen der Unternehmen. Doch mit Nachteilen wie steigende Mieten und hohe Lebensmittelpreise muss sich die lokale Bevölkerung herumschlagen. Manche geplagte Anwohner versteigen sich zu unglaublichen Aussagen, die man kaum ernst nehmen kann, etwa: " Es bräuchte wieder mal eine Bombe". Mehr...

Das Phänomen Overtourism. Mehr...

(Doppelklick auf Bild, um den gesamten Text zu lesen. Smartphone: Auf Bild tippen

Basel-Stadt. Airbnb wird ab 1. September auch im Kanton Basel-Stadt automatisiert die Gasttaxen von allen Anbietern einziehen, die über die Onlineplattform Ferienunterkünfte anbieten. Mehr...

Airbnb hat gigantische Pläne. Schon jetzt gibt es auch Führungen und Konzerte, Flüge sollen folgen. Mehr...

Immer mehr Städte verlangen Tourismusabgaben. So auch Frankfurt. Mehr...

Schweiz: Diskussion um Mietrecht-Vereinfachungen zugunsten von Online-Plattformen. Mehr...

Airbnb - die letzten News. Mehr...

Immobilienkonzern hat sich das Grundstück gesichert. Auf dem Gelände im Stadtteil Treptow soll ein Hotel mit einer Nettonutzfläche von 5.646 Quadratmetern entstehen. Der Baubeginn ist für das zweite Quartal des kommenden Jahres vorgesehen, Ende 2020 soll das Gebäude fertiggestellt werden. Mehr...

(Symbolbild)

Hotelbewertungen sind bei Reisebuchungen im Internet allgegenwärtig. Urlauber schätzen die Meinungen der anderen. Wer auf den großen Portalen unterwegs ist, dem fällt auf: So richtig schlechte Bewertungen gibt es selten. Hotelbewertungsportale haben den Innovationswert der Anfangsjahre verloren - so sieht es Axel Jockwer, Experte für Online-Touristik. „Die revolutionäre Kraft existiert nicht mehr, die einzelne Bewertung verliert an Bedeutung“, sagt er. – Quelle: https://www.svz.de/17472981 ©2017

Konkursgefahr!  Bewertungsportale sind zunehmend machtlos gegen gefälschte Bewertungen Ein Heer von Fake-Bewertungs-Produzenten, auch professionell in Agenturen organisiert, warten auf Aufträge von Gastronomen und Hoteliers. Auch solche, die mit verleumderischen Kritiken unliebsame Konkurrenten ausschalten wollen. Mehr...

Verbände/Hotelsterne: Studie fordert zeitgemässere Bewertungskriterien. Mehr...

Es ist ein klarer Trend: Hotels allein für Erwachsene, Kinder müssen draußen bleiben. Viele Urlauber versprechen sich von dem Konzept eine entspanntere Atmosphäre. Eltern bietet es eine Auszeit vom Alltag. Mehr...


weiter lesen: http://web.de/magazine/reise/blog/18448338-adults-only-hotels-reich-kinderhasser.html#.A1000145

 

Muskelkraft statt PS-Rausch: Das Gstaad Palace ist neu als Bikehotel zertifiziert und bringt Spezialangebote für Radler.  Es locken attraktive Entdeckungsfahrten und Anlässe für Strassen- und Mountainbiker im Saanenland.  Mehr...

 

Die rund 4000 Hotelbetriebe haben im Mai 2018 insgesamt 2,9 Millionen Übernachtungen verzeichnet, was gegenüber dem entsprechenden Vorjahrsmonat einem Plus von 2,6 Prozent entspricht. Für die ersten fünf Monate des laufenden Jahres resultiert damit ein Anstieg um 3,6 Prozent auf knapp 14,8 Millionen Logiernächte. Mehr...

Volksinitiative "Faire Preise": Bundesrat präsentiert Gegenvorschlag. Mehr...

 
  Wer redet denn da noch von  Blech - künftig ist Holz angesagt      

Accor will mit mobilen Schlafcontainern in Serie gehen. Die sogenannte „Flying Nest“-Unterkunft verwendet umgebaute Seecontainer, die einen schnellen und einfachen Transport der Module gewährleisten. Um die Gästezimmer in Rekordzeit zusammenzustellen, hat AccorHotels eine Partnerschaft mit Capsa abgeschlossen. Das Start-up-Unternehmen in Lyon, hat sich auf die Umrüstung dieser Module spezialisiert. Mehr...

 

 

Nach Accor- und diversen weiteren Beteiligungen: Die umstrittene HNA will offenbar auch Radisson-Anteile verkaufen. Mehr...

Nach dem Tod von HNA- Chef Wang: Mitgründer Chen Feng wird alleiniger Vorsitzender. Mehr...

HNA-Chef Wang Jian in Südfrankreich tödlich verunglückt. Mehr...

More Articles ...