16
Sat, Nov

Sternekoch Tristan Brandt (Opus V) und Thomas Ruhl (Autor, Fotos) für das Buch mit dem Titel "Tristan Brandt" ausgezeichnet. Mehr...
 

 

Symbolbild Die letzten News über Resorts. Mehr...
Tourismus im bündnerischen Münstertal soll belebt werden - 30-Millionen-Ferienresort geplant. Mehr...

 

Kommentar von artichox-Chefredakteur Christian Meyer
Wieder glückte ein China-Deal. Die traditionsreiche Steigenberger-Hotelgruppe/Deutsche Hospitality mit Intercity und trendigen Marken wie Maxx, Jaz und Zleep, geht an die voll auf Expansion setzende chinesische Hotelkette Huazhu. Damit erschliesst sich für die weltweite Nummer 9 mit einem Schlag der wichtige deutsche Markt; bei Accor haben die Chinesen ebenfalls bereits den Fuss in der Tür. Schon 2014 wurde eine strategische Allianz mit den Franzosen beschlossen. (Klicken oder wischen Sie auf das Bild, um den gesamten Text zu lesen)

(Wischen oder klicken Sie auf das Bild, um den gesamten Text zu lesen) Pistenhotels - was gibt es Bequemeres, als direkt vom Hotel aus dem Schneesport zu frönen - besonders mit Kindern. Es handelt sich um einen soliden Trend, der noch lange anhalten dürfte. Hier kommt die Liste der Neueröffnungen und Investitionen für die kommende Wintersaison 2019/2020.

Mit über 5.000 Hotels in rund 400 Städten ist Huazhu im Ranking der Hotelketten weltweit Nummer 9 (nach Zimmerzahl gemessen). Nach Marktkapitalisierung positioniert sich Huazhu als  Nummer 5. Mehr als 139 Millionen Mitglieder nutzen gemäss Medienmitteilung das Loyalty-Programm der Hotelgruppe. Huazhu betreibt 18 Marken, die Hotels vom Economy-Standard bis zum gehobenen Segment abdecken und somit die Bedürfnisse von Geschäfts- und Freizeitreisenden erfüllen. Im Jahr 2019 expandierte Huazhu nach Singapur und Japan und gründete dort seinen internationalen Hauptsitz. Zur kürzlichen Übernahme der Deutschen Hospitality heisst es in der Medienmitteilung: Die Marken der Deutschen Hospitality sind eine ideale Ergänzung für das Markenspektrum von Huazhu. Das fusionierte Portfolio wird Reisenden, Hotel-Eigentümern und Franchisenehmern eine noch größere Auswahl an Hotels bieten. Die Übernahme der Deutschen Hospitality beschleunige Huazhus Wachstumsstrategie, treibe das Umsatzwachstum von Huazhu im Upscale- und Luxussegment in Asien, inklusive China, voran und trage zum Ausbau der internationalen Präsenz bei, heisst es weiter.

 

Schmuck- und Modelabels eignen sich gut für das Branding von Luxusresorts. Marriott hat sich für Bulgari entschieden. 2020 wird in Paris ein neues Hotel&Resort eröffnet. Weitere sind in Planung. Mehr...

 

Abgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nichtAbgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nichtAbgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nicht

 Messe Basel, 16. - 20. November 2019. Die Sonderschauen und Anlässe.  Mehr...

 

 Grosses Potenzial: Schweiz Tourismus und Privatspitäler visieren den Gesundheitsmarkt an. Mehr...
Schweiz Tourismus, die aktuellen Nachrichten. Mehr...

 (Symbol) Zürich: Bis ins Jahr 2022 sind in der Region Zürich aktuell 18 neue Hotels mit rund 2'400 Zimmern geplant. Studie des Zürcher Hotelier-Vereins und JLL zum Hotelbau-Boom in der Region. Mehr...

Flughafen Frankfurt/Main:  Neues Azimut-Hotel mit 175 Zimmern in Raunheim geplant. Eröffnung: 2022. Mehr...

Spektakuläres Hotelprojekt in Oberhausen. Mehr...

Ist Europa für die kommenden Touristenströme aus China und Indien gerüstet?Aktuelle Hotelprojekte, die Übersicht. Mehr...

 

More Articles ...