12
Tue, Dec

 

Credit-Suisse-Ökonomen: Klasse statt Masse. Der Tourismus im Schweizer Alpenraum erholt sich nur langsam. Gemäss den Ökonomen der Credit Suisse dürften Gruppenreisende aus asiatischen Ländern auch künftig einen wesentlich geringeren Beitrag zur Wertschöpfung dieses Sektors leisten als Individualtouristen. Statt den Massentourismus zu forcieren, sollte daher die Attraktivität der Destination Schweiz für asiatische und andere Individualtouristen gefördert werden. Mehr...

Gastrosuisse: Der Wirteverband zeigt sich enttäuscht, dass in den Umsetzungs-Verordnungen zur "Masseneinwanderungsinitiative" wichtige Forderungen im Vernehmlassungsverfahren und die Empfehlungen derSPK-N nicht aufgenommen wurden. Die Umsetzung des Bürokratiemonsters werde gerade die personalintensiven Branchen wie das Gastgewerbe einiges kosten, schreibt die Schweizer Branchenorganisation in einer Medienmitteilung. Mehr...

 

    

Liebling der Investoren: Motel-One-Gründer Dieter Müller

Bunt und unkonventionelll: Zehnter Betrieb der Motel-One-Kette am Alexanderplatz setzt auf Motto "Fashion meets Street Art". Hat man etwa bei 25hours abgeguckt? Mehr...

e Münchner Low-Budget-Hotelkette Motel One hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 sechs neue Hotels mit fast 1.800 Zimmern eröffnet. Trotz des starken Wachstumskurses hat sich die Gesamtzahl der Häuser von 54 auf 51 verringert, weil 2015 neun kleinere Hotels der ersten Generation verkauft worden sind. - derstandard.at/2000033156477/Motel-One-nach-Umsatzsprung-im-Vorjahr-weiter-auf-ExpansionskursDie Münchner Low-Budget-Hotelkette Motel One hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 sechs neue Hotels mit fast 1.800 Zimmern eröffnet. Trotz des starken Wachstumskurses hat sich die Gesamtzahl der Häuser von 54 auf 51 verringert, weil 2015 neun kleinere Hotels der ersten Generation verkauft worden sind. - derstandard.at/2000033156477/Motel-One-nach-Umsatzsprung-im-Vorjahr-weiter-auf-Expansionskurs

 

Gibts das noch, das Januarloch? Offenbar schon, denn die Hoteliers der Region Zürich haben sich  unter dem Dach von Zürich Tourismus die Aktion "Erleb dis Züri" ( Erlebe dein Zürich) einfallen lassen. Rund 60 Hotels der Umgebung bieten an zwei Januarwochenenden stark vergünstigte Zimmer an. Besonders Luxushotels sind gefragt. Mehr...

 

Für die Wintersaison 2017/18 ist auf Corviglia nach dem Umzug von Reto Mathis (Mathis Food Affairs) ins unweit gelegene Chesa Chantarella Neues auf dem Tapet: Edy’s Restaurant Free Flow & Bar ist bereits geöffnet. Als nächstes folgt am 16. Dezember die Einweihung des White Marmot Restaurant & Bar. Bis zum 7. Januar 2018 richten die Chefs der international agierenden Restaurantkette Nobu  (Starkoch Nobuyuki Matsuhisa) im "White Marmot" ein  Pop-up Restaurant ein. (pd)

Go White - so lautet das diesjährige Motto der Skidestination Lech Zürs. Mit Sportevents und Kulturfestivals will man mit Vollgas  die Vorsaison angehen. Dazu zählen unter anderem die "Snow & Safety Conference", die zum Thema Sicherheit am Berg informiert, die Genussmesse "Arlberg Weinberg", das erste "Street Food Festival" in Zürs und das angesagte Clubbing "Fantastic Gondolas". Daneben finden Adventsmärkte zum Saisonstart statt. Mehr...

 

 

Graubünden. Davos will dem Zweitwohnungsgesetz des Bundes ein engeres Korsett verpassen. Hoteliers, die in ihren Betrieben Zweitwohnungen planen, dürften den Verkaufsgewinn nicht mehr frei verwenden. Mehr...

Vercorin/Wallis: Swisspeak Resort feiert Eröffnung - zehn weitere Projekte in der Pipeline. Mehr...

 

 


 

Frankfurt: Die Gekko-Gründer Rosen und Urseanu (Roomers, Provocateur, s.unten) legen nach.  An der Mainzer Landstraße ist ein Neubau mit einem 130-Zimmer-Hotel mit Namern Gekko House geplant, die Eröffnung ist für Ende 2018 vorgesehen. Gemäss den beiden soll Gekko House als "neuer, junger und cooler Brand" positioniert werden. Das  Frankfurter Projekt sehen sie als sinnvolle Ergänzung des Portfolios.  Jünger und noch unkomplizierter, lautet das Motto - und wohl auch günstiger als Roomers. Das Gastronomiekonzept, ein BBQ-Restaurant, stammt von einem Kollegen der Hoteliers, der das BBQ-Konzept Chicago Williams bereits in Berlin-Mitte betreibt. Das Angebot besteht aus Burgern, Sandwiches, Pastrami, Ribs, Pulled Pork, Cheese Steaks, Grill-Chicken, Merguez  und deutschem Craft-Bier. (pd)

 

Symbolbild

Neben traditioneller Beherbergung von Gästen erobern Apartments mit Concierge-Service den Tourismusmarkt und füllen damit eine Bedürfnislücke bei den Reisenden (s. auch unten). Dennoch tauchen diese Angebote in keiner Tourismusstatistik auf. Mehr...

 

 

 Symbol

D/AICR. Cornelia Mellinghoff vom Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden wurde  zu Deutschlands bester Rezeptionistin gekürt.  Die 23-Jährige setzte sich beim diesjährigen "Receptionist of the Year"-Award (Roty 2017) der AICR Deutschland im Mandarin Oriental München knapp gegen Lisa Rengshausen (Ritz-Carlton Berlin; Platz 2) durch. Rang drei erreichte Sandra Wingenfelder vom Hotel René Bohn Ludwigshafen. Der jährliche Nachwuchswettbewerb des internationalen Branchenverbandes gilt als äußerst karrierefördernd. "Conny" Mellinghoff wird Deutschland beim internationalen AICR-Wettbewerb im Februar nächsten Jahres in Zürich vertreten. (pd)

 

More Articles ...