26
Tue, Oct

 Bild: Die wohl modernste Form der Speisekarte, voll digital und per Mobile Device abrufbar  - doch die Fallstricke bleiben/Nach dem Deppenapostroph (Peter's, Johnny's)  kommt jetzt der Deppenleerschlag, schreibt SRF-Redakteur Stefan Gubser. Kostprobe auf einer Speisekarte: Speise Karte, Matcha Tee, Blatt Salat. Mehr...

Pizza quattro stagioni? - na klar, Pizza vier Bahnhöfe! Und so weiter. Mehr...

Touristen nehmen in südeuropäischen Ferienorten Speisekarten mit deutscher Übersetzung unter die Lupe - mit haarsträubenden Ergebnissen. Da kann man nur hoffen, dass unsere Gastronomen mehrsprachige Karten von Fachleuten überprüfen lassen. Mehr...

Gratis!  Duboux, das Wörterbuch für die Gastronomie und Hotellerie. Mehr..

  (Archiv) Die  Übersicht der Schweizer Wettbewerbe bei culinarychallenges.ch - mehr...
Und: Dawalicious - Wettbewerb für Lernende (Süssspeisen) Mehr...
International
Koch des Jahres/Anuga Köln. Mehr...
San Pellegrino Young Chef. Mehr...
Bocuse d'Or - Europa, Welt. Mehr...
Mehr über Wettbewerbe und Kochnationalmannschaften: klicken, wischen

 

(klicken/wischen) Er redet von der grössten Krise seit dem zweiten Weltkrieg - und er hat wohl Recht: Alois Gmeiner, der wortgewaltige Werber, der gegen ineffektives Marketing kämpft, und der auch gekonnt in eigener Sache wirbt. Doch an seinen Statements ist immer was dran. Heute nimmt er die Hilflosigkeit mancher Wirte aufs Korn: "Gastronomen haben sich in den letzten Jahren zu wenig an die digitale Welt angepasst, das macht sie in der Corona-Krise so verletzlich, während viele andere weitere gute, oder zumindest halbwegs gute Umsätze machen". Mehr...

 

US-Forscher haben ein Verfahren entwickelt, das Holz extrem härtet. Bis zu 23 Mal widerstandsfähiger als herkömmliches Holz soll dieses High-Tech  Material sein, das sich auch in der Gastronomie verwenden lässt: beispielsweise als Holzmesser für jene Betriebe, die sich den Umweltgedanken auf die Fahnen geschrieben haben. Mehr...

von artichox-Chefredakteur Christian Meyer
Traumberuf Gastronom? Von den weltbesten Restaurants über Personalverköstiger bis zum Strandverkäufer, vom Einmannbetrieb bis zum weltweit operierenden Grossunternehmen mit Tausenden Mitarbeitenden  -  alle haben dasselbe Ziel: Gäste mit Essen und Trinken zu versorgen, eine Dienstleistung zu erbringen und auf diese Weise Geld zu verdienen. (wischen/klicken)

(C) artichox Gastro News - aktualisiert am 10.Oktober 2021

More Articles ...