21
Sun, Jul

Ice Cream/Gelato/Endrunde - Carpigiani-Qualifikation in Basel

Ranglisten
Typography

 (Symbolbild) 22.11.2023|Carpigiani Challenge Switzerland, Basel|Die Gewinner der Schweizer Ausmarchung stehen fest - weiter gehts in die Europa-Ausscheidung. Mehr...

 

22.11.2023|Rechtschreibung|Kaffeebohnenzählerei;-)|Bern vs. Zürich|Glace oder Glacé - was ist richtig?|Kein Wunder, dass sich Gastronomen mit der falschen Schreibweise blamieren! Denn selbst grosse Redaktionen - vornehmlich in der Region Zürich -  schreiben oft  G l a c é ! Ist denn das zu fassen, im Google-Zeitalter? Es dauert nämlich bloss ein paar Sekunden, um im WWW die Duden-Website aufzurufen. Und dort steht Folgendes, merkt euch das, liebe Kolleginnen, Kollegen und "Redaktor:innen" : Mit dem Wort Glacé ist ein glänzender Stoff aus Seide oder feinstes Leder (Beispiel: Glacé-Handschuhe, auch Seidenhandschuhe) gemeint. Wenns um Gefrorenes in Küche und Pâtisserie geht, schreibt man Glace (französische Schreibweise). Selbstverständlich ist dies regional unterschiedlich. Jenseits des Rheins ist Eis, Speiseeis gebräuchlicher. Mehr...

29.05.2023|Fehlerfreie Speisekarte|"Hoffentlich kochen die nicht so, wie sie schreiben", bemerkte mal eine Germanistin bissig. Angesichts einer von Fehlern strotzenden Karte machte sich  ihre "déformation professionelle" bemerkbar. Über Kleinigkeiten dürften hungrige Gäste noch hinwegsehen - doch alles hat seine Grenzen. Schliesslich geht es um die Reputation eines Hauses.  Wenn der Duden nicht weiterhilft: Im Gastro-, Hotel- und Lebensmittelbereich schafft in Zweifelsfällen der "Duboux" (kostenfrei) Klarheit. Mehr...

29.05.2023|Die "Rotstifte der Branche", Marianne und Jean-Pierre Duboux, werden regelmässig für ihre grossen Verdienste geehrt. Mehr von Matthias Mast in der Jungfrau Zeitung...

Frühere Nachrichten/Interview mit Marianne und Jean-Pierre Duboux auf artichox. Mehr...

Frühere Nachrichten über Glace, Sorbets, Frozen Yogurt, Gelaterien...

10.05.2021|USA:  Glacebude-Mitarbeitende, die vor den Augen der Kunden mit frischen Früchten, Toppings und Stickstoff hantieren - bisher gab es dies nur in der Spitzenküche. Was Molekularköche als grosse Show verkauften, hält jetzt Einzug in Stadtzentren und Einkaufsmeilen. Zumindest hat die neue Gelateria-Kette  Sub Zero vor. Mehr...

Kleiner Seitenhieb von Bern nach Zürich: Speiseeis heisst auf französisch "Glace"  - und nicht, wie uns die Tageszeitung "Blick"  weis machen will, "Glacé". Seis drum. Zur Sache.  Die spinnen, die New Yorker. Jetzt gibts sogar Glace zum Frühstück. Mehr...

"Slow Ice": Frische Früchte, Spitzenschokolade, erstklassige Vanille. Kann man die klassische italienische Eisdiele toppen? Die Gelateria di Berna (s.unten) ist eines der ersten jungen Unternehmen nördlich der Alpen, das Speiseeis der Marke Spitzenqualität herstellt. Resultat: Menschenschlangen vor den Theken. Nun folgt eine europaweite Eröffnungswelle  - das Erfolgsmodell Gelateria die Berna macht Schule. Ein Augenschein in Berlin. Mehr...

Neues Glace-Konzept in Basel. Am viel frequentierten Rheinufer eröffnet in diesen Tagen (Juni 2018) eine Cocktaileria&Gelateria. Mehr...

Schwarze Hamburgerbrötchen - kennen wir. Manche Foodkreationen werden ohnehin nur lanciert, um in die Medien zu gelangen. Doch schwarzes Eis? Es soll sogar gesund sein, glaubt man der Hollywood-Schauspielerin Gwyneth Paltrow. Mehr...

Wien. Der Slow-Food-Gedanke macht auch vor dem Speiseeis nicht Halt. Die Schlangen vor den Gelaterias, welcher diese Philosophie verfolgen, werden immer länger, die Gesichter der Glace-Fabrikanten mit Nullachtfuffzehn-Qualität ebenfalls. Jetzt will die Turiner Gelato-Ketto Grom mit Glace aus sorgfältig ausgesuchten Zutaten Wien erobern. Mehr....

Berner Gelateria sorgt in Zürich für Menschenschlangen. Mehr...

 

Alk-Glace: Berliner Barkeeper machten den Anfang. In Zürcher Szenebars ist Alkohol-Glace der Sommertrend.  Gin Tonic, Moscow Mule und Mojito - so heissen nicht nur bekannte Longdrinks oder Cocktails, sondern auch Glaces der Marke Schleckdruff. Diese enthalten nebst Fruchtpüree tatsächlich auch Alkohol, mindestens 11 Volumenprozent. Mehr...

Stickstoffeis in 30 Sekunden - das Video

Ice Cream Rolls - das Video

 

New York, N.Y.: Die Riesen-Milchshakes aus dem „Black Tap“ sind New Yorks neuester Food-Trend, berühmt geworden dank ihres spektakulären Aussehens auf Fotos in sozialen Medien wie Facebook, Instagram und Twitter. Erfinder ist der New Yorker Joe Isidori (37), der auch schon einen Michelin-Stern eroberte und früher Donald Trump samt Familie bekochte. Die zu farbenfrohen, riesigen Milkshakes aufgetürmten Kalorienbomben aus Eiscreme, Milch, Sirup und jeder Menge Süßigkeiten haben Vorgänger wie Cronut, Ramen-Burger oder Rainbow-Bagel abgelöst. Stundenlange Wartezeiten für die Eisdrinks, die mit stolzen 15 Dollar das Vielfache eines normalen Milkshakes kosten, sind keine Selteneheit - die Frage ist nur wie lange der Hype andauert. Mehr...

 3292_20170804

Frankreich: Glacen mit exotische Aromen wie Gurken-, Löwenzahn- oder Camembertaroma haut heute keinen mehr vom Hocker. Doch Alain Martinez und Barthélémy Gaylord fanden ein Aroma, das auf der Hand liegt - besser gesagt im Glas auf dem Tisch steht. Die beiden lancieren ein Sorbet mit Roséwein names LichBitSun. Erste Reaktionen des Publikums sind ermutigend. Mehr...

El Celler de San Roca in Girona (E) - ein klingender Name unter Gourmets. Jetzt wollen die drei Brüder Roca auch in das Gelateria-Geschäft einsteigen. Eis aus der Spitzenküche gibts schon ab 2,70 Euro. Mehr...