08
Sat, Aug

Der Kommentar/ Klage gegen Wellness-Hotel abgewiesen

Hotel
Typography

von artichox-Chefredakteur Christian Meyer
Bundesgerichtshof Karlsruhe: Ein Wellness- und Tagungshotel darf sich als «Erwachsenenhotel» ausrichten und Kinder und Jugendliche generell als Gäste ablehnen (klicken/wischen, um den gesamten Text zu lesen).


weiter lesen: http://web.de/magazine/reise/blog/18448338-adults-only-hotels-reich-kinderhasser.html#.A1000145

 

♣ Der Gegenstand der Klage: Die Eltern hatten im Namen ihrer fünf minderjährigen Kinder gegen ein Wellness- und Tagungshotel in Bad Saarow, Brandenburg, geklagt, das nur Gäste aufnimmt, die älter als 16 Jahre sind. Entsprechend hatte das Hotel eine Übernachtungsanfrage der Familie abgelehnt. Die Eltern sahen ihre Kinder ungerechtfertigt benachteiligt und verlangten eine Entschädigung von 500 Euro je Kind.
Brauchts da wirklich die obersten Richter der Republik, auch wenn das deutsche Vertragsrecht (Schweiz/Österreich: Obligationenrecht) klar definiert, wer in der Hütte das Sagen hat? Nämlich der Gastgeber.
Ein Vertrag, sei es bloss ein Bonbonskauf am Kiosk oder sei es eine Beherbergung für mehrere Tage, kommt bekanntlich aufgrund von gegenseitigem Einvernehmen zustande. Das heisst: Billigt der Gast die Bedingungen (Preis, Art der Unterkunft, etc.), und ist der Hotelier gewillt, seine Leistung zu erbringen, kommt ein Vertrag zustande. Will eine Partei nicht, ja, dann eben nicht. Man spricht es ungern aus, weil die Absage der Hotel-Leitung nicht nach Gastfreundschaft aussieht. Es entspricht aber dem Vertragsrecht. Und in einem funktionierenden Rechtssystem sollte es möglichst keine Ausnahmen geben. Es wäre noch interessant zu wissen, wer dermassen betupft ob der Absage der Hotel-Leitung ist, dass er bis an die oberste Instanz der Nation klagt. Das wird nicht bekannt gegeben - veröffentlichte Urteile werden anonymisiert. Mehr...
 

Frühere Nachrichten über Adult Hotels...

Carlton Hotel Europe, Interlaken. Immer mehr Ärger mit kinderreichen Familien aus Indien und dem arabischen Raum - Hotelier Stephan Mäder will sein Haus ab 2019 allein auf Erwachsene ausrichten. Kinder haben nur noch bei besonderen Anlässen wie Hochzeiten Zutritt. Mehr...


weiter lesen: http://web.de/magazine/reise/blog/18448338-adults-only-hotels-reich-kinderhasser.html#.A1000145

 Es ist ein klarer Trend: Hotels allein für Erwachsene, Kinder müssen draußen bleiben. Viele Urlauber versprechen sich von dem Konzept eine entspanntere Atmosphäre. Eltern bietet es eine Auszeit vom Alltag. Mehr...

Urlaub ist – mal ein paar Tage von Kindern nichts zu hören und zu sehen. So lautet das Konzept der „Adults only“-Hotels, das auch immer mehr Eltern lockt.  Mehr...

Kinderanimation, ein Nichtschwimmerbecken mit Wasserrutschen und ein großer Spielplatz fehlt.  Dafür gibt es in Adult Hotels vor allem Ruhe und Entspannung, Massageliegen für Paare und ein sanftes Unterhaltungsprogramm speziell für Erwachsene. Das kommt offensichtlich an. Mehr...

Alter Werbespruch - stets aktuell: "Sex sells". Manche Hotels setzen bewusst auf die Marktnische Love Hotel, Pärchenhotel, Adult Hotel, Single Hotel. Ob mit viel Romantik oder auf die harte Tour mit Folterkammer - das Angebot wächst. Offensichtlich handelt es sich um einen lukrativen Markt mit erheblichem Potential. Mehr...