17
Mon, Feb

"Mystery Cooking": Berater lassen sich in Küchen einschleusen

Firmen News
Typography

Berater können nicht zaubern. Aber die haben so ihre Tricks.  "Wenn man etwas verbessern will, ist im gastronomischen Mittelstand die Küche zentraler Dreh- und Angelpunkt im ganzen Konzept", sagt der preisgekrönte Consultant Björn Grimm. Er setzt auf  „Mystery Cooking“. Das geht so: Man  "baut" je nach Betrieb eine schlüssige Story und schleust dann im Zusammenspiel mit dem Hotelier oder Eigentümer einen Berater als Koch  undercover in den bestehenden Küchenbetrieb mit ein. Mehr...

Anmerkung: Wir bitten um Nachsicht - der obige Kurztext enthält nicht weniger als fünf Anglizismen. Doch die Business-Sprache ist nun mal Englisch.

Frühere Nachrichten...