19
Tue, Mar

 

Bild: Heinz Reitbauer mit seiner charmanten Gattin Birgit

Austria's 50 Best Chefs. Heinz Reitbauer wird wieder zum  besten Koch Österreichs gewählt, dicht gefolgt von Martin Klein vom Restaurant Ikarus in Salzburg und Andreas Döllerer aus Döllerer’s Genusswelt. Mehr...

Falstaff Restaurantführer: Restaurant Steirereck Wien, geführt von Heinz und Birigit Reitbauer (Bild), bleibt Spitzenreiter. Mehr...

Gab es im vergangenen Jahr noch fünf Restaurants mit 99 Punkten, sind es heuer nur noch drei. Andreas Döllerers Genießerrestaurant in Golling und das Ikarus im Hangar 7 in Salzburg erreichen im aktuellen Guide 98 Punkte. Diese trotzdem beachtliche Punktezahl erreichen auch, wie im Vorjahr, das Seerestaurant Saag in Techelsberg, Silvio Nickols Gourmetrestaurant in Wien und die Paznauner Stube in Ischgl. Dazu gesellen sich das Wiener Restaurant Mraz und Sohn sowie Simon Taxacher in Kirchberg. Beide wurden im Vorjahr noch mit 97 Punkten bewertet. - derstandard.at/2000075054571/Neuer-Falstaff-Guide-Die-Besten-2018

 

The Chedi Andermatt als "Alpenspektakel"

Die «SonntagsZeitung» und ihr Autor Karl Wild publizieren alljährlich die zur Tradition gewordene Verlagsbeilage «Hotel Extra». Die Aufsteiger, die Absteiger und die neuen Hotels im Rating 2018: Viereinhalb Jahre nach der Eröffnung ist "The Chedi" Andermatt erstmals das beste Ferienhotel der Schweiz. Das spektakulärste Alpen-Hideaway begeistert mittlerweile Gäste aus aller Welt und wächst Jahr für Jahr im zweistelligen Bereich."The Chedi" löst das Eden Roc in Ascona ab, das die Rangliste während sieben Jahren angeführt hat.
Einen Führungswechsel gab es auch in der Kategorie mit den besten Wellnesshotels. Das 550-Millionen-Projekt Bürgenstock Resort mit vier unterschiedlichen Häusern – Flaggschiff ist das Bürgenstock Hotel & Alpine Spa – überholt das Grand Resort Bad Ragaz .
Hotel des Jahres ist das Art Deco Hotel Montana in Luzern. «Das grandiose Gesamtkunstwerk von Fritz Erni ist seit zwei Jahrzehnten das beste und aufregendste 4-Stern-Superior-Hotel im Land, ein Erlebnishotel erster Güte, voller innovativer Konzepte und toller Überraschungen», wird das Haus gelobt.
Hotelière des Jahres ist Nathalie Seiler-Hayez, die erste Frau an der Spitze des traditionsreichen Beau-Rivage Palace in Lausanne-Ouchy. Wie sie das Luxushaus am See managt, sei bewundernswert. Mattias Roock (Castello del Sole) ist Koch des Jahres, Giuseppe Pesenti (Badrutt’s Palace) ist Concierge des Jahres. Grösster Aufsteiger im Rating ist das Ultima Gstaad. Das fünfte Luxushotel im Nobelkurort verbesserte sich um 19 Ränge. Mehr...

 

 

(Smartphone: Tippen Sie kurz auf das Bild, um den gesamten Text zu lesen)

Das amerikanische Bewertungsportal "Opinionated About Dining" (OAD) veröffentlicht
in regelmässigen Abständen Bestenlisten. Classic, Heritage, Top 100+ - wer hat da noch den Durchblick (s.auch unten)?
Doch die Verärgerung ob der weltweiten Listen-Vielzahl ist flugs verflogen, blickt man auf die aktuelle OAD-Bewertungen der besten Köche Europas. Und stolz schwillt die Brust: Il n'y a point comme nous. Andreas Caminada (3 Sterne Michelin, Schloss Schauenstein, Fürstenau GR/Schweiz) führt die aktuelle Liste an. Mehr...

  (Symbolbild)

D/Die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste 2018 ermittelt nach eigenen Angaben ein umfassendes Ranking aus den Bewertungen der sieben großen bundesweiten Restaurantführer: Die Bilanz aus Michelin, Gault&Millau, Feinschmecker, Varta, Gusto , etc.. Haarspaltereien? Urteilen Sie selbst.

Tippen Sie auf das Bild, um mehr zu lesen...

More Articles ...