23
Wed, Oct

  Bild: Heinz Reitbauer mit seiner charmanten Gattin Birgit

Reitbauers Steirereck in Wien bleibt auch 2019 das beste Restaurant Österreichs. Das hat die Auswertung der wichtigsten Restaurantsführer durch Restaurant-Ranglisten.de ergeben. Das Restaurant von Heinz Reitbauer führt die Rangliste seit inzwischen sechs Jahren ununterbrochen an. Auf dem zweiten Platz folgt das punktgleiche Duo aus dem Silvio Nickol Gourmetrestaurant und dem Obauer, das im Vorjahr noch auf dem dritten Platz lag. Mehr...

 

Gab es im vergangenen Jahr noch fünf Restaurants mit 99 Punkten, sind es heuer nur noch drei. Andreas Döllerers Genießerrestaurant in Golling und das Ikarus im Hangar 7 in Salzburg erreichen im aktuellen Guide 98 Punkte. Diese trotzdem beachtliche Punktezahl erreichen auch, wie im Vorjahr, das Seerestaurant Saag in Techelsberg, Silvio Nickols Gourmetrestaurant in Wien und die Paznauner Stube in Ischgl. Dazu gesellen sich das Wiener Restaurant Mraz und Sohn sowie Simon Taxacher in Kirchberg. Beide wurden im Vorjahr noch mit 97 Punkten bewertet. - derstandard.at/2000075054571/Neuer-Falstaff-Guide-Die-Besten-2018

Michelin Deutschland 2019: Es bleibt wie 2018 bei zehn Betrieben mit drei Sternen: Restaurant Bareiss“ und „Schwarzwaldstube“ in Baiersbronn, „Atelier“ in München, „Überfahrt Christian Jürgens“ in Rottach-Egern, „The Table Kevin Fehling“ in Hamburg, „Aqua“ in Wolfsburg, „Vendôme“ in Bergisch Gladbach, „Waldhotel Sonnora“ in Dreis, „Victor’s Fine Dining by christian bau“ in Perl und „GästeHaus Klaus Erfort“ in Saarbrücken. Mehr...

 

Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281
Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281

(Symbol)

An der Spitze bleibt alles beim alten: Im Guide Michelin 2019 bleibt es beim Dreisterne-Trio Caminada, Knogl und Giovannini - wobei Sterne nie Chefköchen, sondern den betreffenden Betrieben verliehen werden. Dies nur so nebenbei. Doch im Zweisterne- und Einsternbereich tut sich einiges. 128 "macarons" insgesamt, das ist neuer Rekord. Mehr...

Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281
Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281

          
(Symbolbild)

Die Gewinner 2019 - die verschiedenen Kategorien. Mehr...

Braucht die Welt tatsächlich einen weiteren Gastronomiepreis? Weil immer wieder Kritik am "50 Best Restaurants of the World" laut wird, und auch prominente Namen aus Frankreich, Belgien und auch aus Deutschland auf der Liste fehlen (siehe unten), wollen ehemalige Mitarbeitende von "50 Best" eine neue Preis namens The World Restaurant Award ins Leben rufen. Mehr...

 

More Articles ...