12
Tue, Dec

China: Die Top-Restaurantketten

Ranglisten
Typography
    Hot Pot - der Dauerbrenner
 

Traumraten - Chinas Gastronomie boomt. Lohnt sich für uns Europäer ein Blick ins Reich der Mitte? Wir meinen ja. Trotz des niedrigeren BIP-Wachstums ist Chinas Gastronomiemarkt so lebendig wie eh und je. Laut Statistik der China Cuisine Association verbuchte die chinesische Gastronomie im Jahr 2015 ein Wachstum von 11,7 Prozent (Vergleich zum Vorjahr). Die Wachstumsrate der chinesischen Gastronomie zwischen 2010 und 2015 ist beträchtlich höher als jene in den USA sowie in den anderen Ländern der Asien-Pazifik-Region. Das ergab vor kurzem ein Bericht von OC&C Strategy Consultants, einer Beratungsfirma mit Hauptsitz in England. Der Bericht besagt ausserdem, dass die chinesischen Staatsbürger im Durchschnitt dreimal pro Woche in Restaurants essen gehen. Im Vergleich zu den einzelnen Restaurants bevorzugen die Chinesen eher die großen Ketten, die ihrer Meinung nach vertrauenswürdiger sind. Hai Di Lao Hot Pot ist am beliebtesten, gefolgt von Pizza Hut und Little Sheep, ebenfalls ein Feuertopf-Restaurant.
Interessant: Die Gäste im Restaurant "arbeiten" zu lassen, hat in China eine lange Tradition. Der Feuertopf ist dem bei uns bekannten "Fondue Chinoise" ähnlich, meist unterteilt und mit zwei Brühen serviert, eine davon pikant. Der Topf kommt in eine Aussparung direkt auf denTisch im Restaurant. Befeuert wird er meist mit Gas. In gehobenen Betrieben stehen Dutzende Fleisch- und Fischhäppchen sowie Spiesschen, Saucen und weitere Zutaten zur Wahl. Das gesellige Zusammensein rund um den Feuertopf ist in China äusserst beliebt.  Mehr...

 

 

Frühere Nachrichten....