21
Tue, May


 

Selbst Grossfirmen, beispielsweise Ladenketten, nutzen das Instrument Pop-Up, um unbekannte Märkte zu testen oder die Marke zu festigen. Flexible Gastronomen nisten sich aus denselben Gründen kurze Zeit zu Spezialkonditionen in leerstehenden Lokalitäten ein. Doch es noch einige weitere gewichtige Gründe, ein Pop-up aufzuziehen. Mehr im Buch Pop-Up-Stores als Instrument des Guerilla-Marketings...

 

Subway USA. 2018 kam die bisher zügige Expansion der Sandwichkette ins Stocken - über 1100 Outlets in den USA wurden gemäss des Magazins "Restaurant Business" geschlossen. Es bleiben USA-weit rund 25000. Das ist der niedrigste Stand seit 2011. Die Gründe sind gemäss Subway vielfältig. So würden manche Betriebe bloss an bessere Standorte verlegt oder bloss für einen Umbau vorübergehend geschlossen. Mehr...


      

Hans im Glück im Glück: 14 Neueröffnungen im Jahr 2018 - deren 25 sind für 2019 geplant. Die Hans im Glück Franchise GmbH führt gemäss Medienmitteilung ihren Erfolgskurs fort: 2010 gegründet, wuchs das Konzept für hochwertige Burger- und Cocktailkreationen im Vorjahr auf insgesamt 66 Standorte. Für das vergangene Geschäftsjahr zieht das Münchner Unternehmen eine positive Bilanz: Der Gruppennettoumsatz konnte auf 120 Millionen Euro gesteigert werden – ein Umsatzplus von 17 Prozent im Vergleich zu 2017. International sei die Expansion mit gleich drei hinzugewonnenen Standorten in Singapur und dem ersten in der Schweiz (Muri BE) ebenfalls erfolgreich vorangeschritten, heisst es weiter. (pd). Mehr über Gründer Thomas Hirschberger und Hans im Glück...

 

More Articles ...