24
Wed, Apr

Daniel Humm zeigt es allen

Gastronomie
Typography

  N.Y.N.Y: Daniel Humms Restaurant Eleven Madison Park ist erstmals Nr.1 in den USA. Mehr...

 

Frühere Beiträge über Daniel Humm...

Tritt der Superstar aus dem Aargau ("Eleven Madison Park", New York) in die Fusstapfen von Ducasse und Rebuchon? Beide Spitzenköche führen bekanntlich Sternerestaurants rund um den Globus. Jetzt eröffnet Humm "Davis&Brook" im Hotel Claridge, London. Mehr...
200_20190412

Er ist gegenwärtig der gefeierte Star der weltweiten Gourmetgemeinde (s.unten). Doch Daniel Humm, der gebürtige Aargauer, hat schon früher demonstriert, dass er auch etwas von hochklassigem Fast Food und Casual Food versteht. Denn: Schnelles Essen kann man auch mit Sorgfalt und besten Zutaten zubereiten. Einen schmackhaften Beweis lieferte er vor ein paar Monaten anlässlich seines Besuches in Zürich, als er kurzerhand einen Stand aufmachte und "Humm-Dogs" servierte. Nun startet er das  Fast-Casual-Konzept "Made nice" in New York. Mehr...

Daniel Humm an der Spitze des"Restaurant"Rankings/ Die vollständige Liste 1-50. Mehr...

Ranking: Daniel Humms New Yorker Restaurant Eleven Madison Park wird vom britischen Magazin "Restaurant" zum besten Restaurant der Welt 2017 gewählt.  Auf Platz zwei der Top 50 kam der Vorjahressieger, die «Osteria Francescana» im italienischen Modena. Dritter wurde das spanische «El Celler de Can Roca» in Girona/Spanien. Zu den zehn Besten gehörten ausserdem Restaurants in Frankreich, Peru, Spanien, Thailand und Österreich.
Der gebürtige Schweizer Daniel Humm, der seit 2006 im «Eleven Madison Park» als Küchenchef arbeitet und zusammen mit Will Guidara Co-Besitzer ist, zeigte sich "überglücklich" und "stolz". Als er vor 25 Jahren mit dem Kochen angefangen habe, habe er selbst in seinen "wildesten Träumen" nicht gedacht, diesen Preis zu gewinnen. 2016 erreichte das Lokal, das auch drei Michelin-Sterne trägt, Rang drei. Stolz darf auch das das veranstaltende Magazin sein - die damit verbundene weltweite Publicity wird wohl noch weitere Player der Branche  dazu veranlassen, eigene Rankings zu erstellen. Doch lassen wir mal das Stänkern über das grassierende Ranking-Fieber und freuen wir uns mit Daniel Humm über die Auszeichnung.  Mehr über die Rangliste...

"Made Nice" - so hat Superstar Daniel Humm (Eleven Madison Park, N.Y.C.) das neue Fast-Food-Konzept getauft. Gemeinsam haben der gebürtige Schweizer Daniel Humm und der New Yorker Gastronom Will Guidara das Angebot des neuen Geschäftszweiges entwickelt. Eine Kostprobe, was auf der Tafel des Lokals stehen könnte, hat Humm bereits anlässlich eines Besuches in Zürich geboten: den "Humm-Dog" (s.unten).  Die Eröffnung des Selbstbedienungsladens ist im ersten Halbjahr 2017 in der 8 West 28th Street in New York geplant. Mehr in der New Yorker Presse...

The World's Best Restaurants. Mehr...

Zürich: Daniel Humm (Eleven Madison Park, N.Y.C) gibt sich die Ehre: Höchstpersönlich bereitete der Spitzenkoch an einer Wohltätigkeitsveranstaltung seine Hot-Dog-Variation "Humm Dog" zu. Mehr...

San Pellegrino/50 Best Restaurants: Daniel Humm (Eleven Madison Park, N.Y.C.) schafft es an die Weltspitze und holt sich die begehrte Auszeichnung des "Chef's Choice Award": Seine Kollegen wählten ihn zum "Chef des Chefs". Mehr...

Der Aargauer in New York sorgt sich um seine Work-Life-Balance. Bekanntlich fordert der Erfolg seinen Tribut: Inzwischen taucht auch mal US-Präsident Obama in einem seiner Restaurants auf.  Freizeit ist nicht nur für den Shooting Star der New Yorker Gastroszene, sondern für die meisten Spitzenköche ein Luxusgut. Mehr...

New York: Daniel Humm erhält "Küchen-Oscar"

Mit neu sieben 3-Sterne-, neun 2-Sterne-Restaurants und 46 1-Stern-Häusern gehört New York zu den kulinarischen Hotspots der Welt. Besonders erfreulich:  Höchste Ehren für  Daniel Humm vom "Eleven Madison Park" -  der Michelin 2012 verleiht dem gebürtigen Schweizer drei Sterne. Mehr...