26
Tue, Mar

Food-Gastronomie: Trend Tours Qatar/Tel Aviv/Jerusalem/Zürich

Firmen News
Typography

Doha

Besuch der Food-Metropole Doha oder Tel Aviv/Jerusalem mit B&N im September 2019 sowie Trend Tours ab März in Zürich. Mehr über das Jahresprogramm...

 

Frühere Nachrichten über Trend Tours für Profis, Informationen für Startups

"Taste my Swiss City" - mit kulinarischen Rundgängen will Schweiz Tourismus (ST) auf das gastronomische Potenzial von elf Städten aufmerksam machen. Lobenswert: Nach der früheren mässig erfolgreichen Sebi&Paul-Kampagne besinnt sich die Organisation wieder auf die alte Regel "Keine Werbung ohne konkrete Aktion".  Mehr...

London Trend Tour - Benchmarking vor Ort. Andrew Fordyce, Food Trend Scout und Experte für Gastro-Konzepte mit über 25 Jahren Branchenerfahrung, will Sie an die richtigen Plätze für neue Ideen bringen. Er verspricht Gastronomie in seiner buntesten und extremsten Vielfalt. Mehr...

Zürich: B&N Trendtours: Besuch der angesagten Konzepte im Trendquartier Kreis 4 und in Zürich City - Eine Tour von der Langstrasse bis zur Bahnhofstrasse. Aus dem Programm:  Trendgastronomie, Gourmetrestaurants und Designtempel sowie Szenenbetriebe. Kein Zürcher Stadtquartier hat sich in den letzten Jahren so positiv verändert wie der Kreis 4. Mehr...

Pierre Nierhaus: Die Gastroexpeditionen und Trendworkshops 2018. Mehr...

Zürich: B&N Trendtours. Mehr...

Foodward: Fischgastronomie in Mailand. Mehr...

Wie eröffne ich ein Restaurant? Das Wichtigste in Kürze. Mehr...

 

Lust auf ein eigenes Restaurant?  Diverse Portale bieten Existenzgründern Hilfestellung. Komplexe Aufgaben beim Start eines Unternehmens - auch eines Kleinunternehmens -  müssen heutzutage professionell angegangen werden. Eine Übersicht:

Gründerküche (D). Mehr...

BMWi-Existenzgründungportal (D). Mehr...

Gründungswissen (A). Mehr...

Gründerportal (CH). Mehr...

Weitere nützliche Informationen:

Food Service - vom Bauchladen bis Ducasse. Von artichox-Chefredakteur Christian Meyer. Eine Übersicht

Paulaner Gastronomie Consulting. Mehr...

Pierre Nierhaus Hospitality&Change Consulting. Mehr...

Jürg Landert Gastronomie Consulting. Mehr...

Franchising - trau, schau wem. Mehr...

Beratungsunternehmen KfW: Zwei von drei neuen Unternehmen starten mit Businessplan. Aber: Der Finanzbedarf ist im Schnitt doppelt so hoch wie geplant. Nur bei zwei von drei neuen Unternehmen stellen Gründer gemäss einer KfW-Studie einen Businessplan auf. Eigentlich eine erstauntliche Nachricht - im Internet gibt es Dutzende Gratis-Businesspläne mit Zahlenbeispielen! Rund 70 Prozent der Gründungswilligen unterschätzen ihren Finanzbedarf im Gründungsjahr. Im Mittel brauchen diese Jungunternehmer mehr als doppelt so viel Geld wie im Businessplan veranschlagt. "Eine Unterkapitalisierung bereits zum Unternehmensstart erhöht die Gefahr eines Scheiterns deutlich", sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW. "Gründer müssen sich genau mit dem Finanzbedarf beschäftigen und einen Puffer einplanen. Wenn ein finanzieller Puffer fehlt, können unerwartete Liquiditätsengpässe, etwa durch Forderungsausfälle, nur schwer überbrückt werden. Junge Unternehmen können so sehr schnell in Existenznöte geraten." Mehr...

Wirtschaftskammer Österreich bietet Gründer-App für iPhone und Android. Wer möchte sich in der Gastronomie selbständig machen? Der Gründer-App des Gründerservices der Wirtschaftskammern gibt Unternehmungslustigenein effizientes Tool in die Hände. Die App ist hilfreich, nützlich und praxisorientiert - und gratis. Mehr...

Dykiert Beratung bietet Jungunternehmen eine kostenlose Vorlage für den  Businessplan zum Download Mehr...