Antiquitäten statt Kochtöpfe. TV-Kochoriginal Horst Lichter sprang rechtzeitig vor dem grossen Bruzzel-Overkill am Fernsehen ab und präsentiert heute eine der beliebtesten Sendungen: Bares für Rares. Es läuft phantastisch für ihn. Doch das war nicht immer so. Horst Lichter hat schwere gesundheitliche Krisen durchlebt und auch schon mal einen riesigen Schuldenberg angehäuft - aber er hat alles überstanden. Mehr...

Wieder in der obersten Liga: Juan Amador. Kurz nach seinem 50. Geburtstag wird der Deutsche mit spanischen Wurzeln erneut mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet.  Mehr...Und auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-GreisslereiUnd auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-GreisslereiUnd auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-Greisslerei

Jetzt sind die Starköche dran! "Das perfekte Profi-Dinner" ist eine Sonderausgabe der beliebten Koch-Doku "Das perfekte Dinner" auf VOX, in der jeweils vier prominente Spitzenköche aufeinandertreffen und sich gegenseitig bekochen. Wie beim klassischen „perfekten Dinner“ auch, veranstaltet jeder der Teilnehmer einen Dinner-Abend im eigenen Heim und stellt dabei für seine Mitstreiter ein individuelles Menü zusammen. Die Gäste haben anschließend die Aufgabe, das Menü mit Punktetafeln zu bewerten. 0 Punkte entsprechen dabei der niedrigsten Wertung, 10 Punkte der höchsten. In die Bewertung fließen neben Kochtalent und Güte der Lebensmittel auch die Gastgeberqualitäten und die Stimmung allgemein ein


(mehr dazu bei vox.de)

 

  Erfolgsgewohner Unternehmer: Klaus-Michael Kühne
Aller Anfang ist schwer. Das Sprichwort trifft auch auf Kühnes „Fontenay“ zu, denn nach Angaben des „Hamburger Abendblatts“ lag die Auslastung des Schmuckstücks an der Alster im vergangenen Jahr bei nur etwa 50 Prozent. Mehr...

 

More Articles ...