22
Wed, May

Wieder in der obersten Liga: Juan Amador. Kurz nach seinem 50. Geburtstag wird der Deutsche mit spanischen Wurzeln erneut mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet.  Mehr...Und auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-GreisslereiUnd auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-GreisslereiUnd auf der anderen Seite ein fantastischer Kaisergranat mit Kalbskopf und Sauce Gribiche (siehe Bild), in der sich Wildheit, Frische, Säure und Süße sehr gekonnt vermengen – wow. - derstandard.at/2000033403797/Wille-und-WirtAmadors-Wirtshaus-Greisslerei

Jetzt sind die Starköche dran! "Das perfekte Profi-Dinner" ist eine Sonderausgabe der beliebten Koch-Doku "Das perfekte Dinner" auf VOX, in der jeweils vier prominente Spitzenköche aufeinandertreffen und sich gegenseitig bekochen. Wie beim klassischen „perfekten Dinner“ auch, veranstaltet jeder der Teilnehmer einen Dinner-Abend im eigenen Heim und stellt dabei für seine Mitstreiter ein individuelles Menü zusammen. Die Gäste haben anschließend die Aufgabe, das Menü mit Punktetafeln zu bewerten. 0 Punkte entsprechen dabei der niedrigsten Wertung, 10 Punkte der höchsten. In die Bewertung fließen neben Kochtalent und Güte der Lebensmittel auch die Gastgeberqualitäten und die Stimmung allgemein ein


(mehr dazu bei vox.de)

 

  Hausmannskost statt Sterneküche - Johann Lafer krempelt sein Restaurant um. Mehr...

Einfache Küche auf der Stromburg: Keine Schliessung, sondern ein neues Konzept muss her. Mehr...

Der Gastronom und TV-Koch Johann Lafer verabschiedet sich von seinem Konzept im Restaurant Le val d'or auf der Stromburg im Hunsrück. Der Aufwand für die Sterneküche sei zu groß, sagte er in einem Interview. Mehr...

Der "Hansi" und die Tante aus Zürich. Mehr...

 

Jamie Oliver hat eins, nun bekommt auch Spitzenkoch Johann Lafer eins: Ein nach ihm benanntes Magazin. "Lafer – das Journal für den guten Geschmack" wird erstmals am 27. September, dem 60. Geburtstag Johann Lafers, erscheinen. Im zweiten Halbjahr 2017 sollen insgesamt zwei Ausgaben erscheinen, 2018 sind vier Ausgaben geplant. - derstandard.at/2000062355967/TV-Koch-Johann-Lafer-bekommt-eigenes-Magazin

  Erfolgsgewohner Unternehmer: Klaus-Michael Kühne
Aller Anfang ist schwer. Das Sprichwort trifft auch auf Kühnes „Fontenay“ zu, denn nach Angaben des „Hamburger Abendblatts“ lag die Auslastung des Schmuckstücks an der Alster im vergangenen Jahr bei nur etwa 50 Prozent. Mehr...

 

 

(Symbolbild) Restaurant Jules Verne im Eiffelturm geht an Anton und Marx. Aus dem zweiten Stock des Wahrzeichens ist Ducasse offiziell ausgezogen. Die Webseite Eiffelturm-Restaurants stellt Frédéric Anton, Drei-Sterne-Koch vom Restaurant "Le Pré Catalan" und Thierry Marx vom zwei-Sterne-Restaurant "Sur Mesure" als Gastgeber vor. Auch von Ducasse' Homepage ist das "Restaurant Jules Vernes" verschwunden. Bleiben 18 Ducasse–Restaurants in Frankreich. Die am leichtesten zu merkende Adresse fehlt. Mehr...

Paris: Ducasse eröffnet authentische Trattoria mit zivilen Preisen. Mehr...

More Articles ...