15
Sat, Dec

McDonald's Russland: WC-Putzer-Story

Leute, Forts.
Tools
Typography


 

Symbolbild

Der 44-jährige Schweizer Marc Carena leitet McD Russland. Angefangen hat er beim Branchenprimus mit WC putzen und Tische abräumen. Mehr...

McDonald's, die letzten News. Mehr...

Frühere Artikel über McD Welt/Deutschland, Schweiz und Österreich ..

Geschäftsbericht 2017. McD hat den Dreh offenbar wieder raus, um den verwöhnten Schweizern zu genügen.  "Die kommen immer wieder", hat mal ein Insider gesagt. Und dies scheint sich zu bewahrheiten, denn es ist nicht die erste ernsthafte Krise, die McD bewältigt. Wobei es in Sachen Fortschritte länderspezifische Unterschiede gibt (siehe unten, Gästeschwund in Deutschland).
Der Umsatz in der Schweiz stieg im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent auf 725 Mio. Franken. Das sieht auf den ersten Blick gut aus,  ist aber nicht berauschend. Doch die ewigen Nörgler und Basher kriegen endlich "in die Fresse". Der Branchenprimus hält in gewohnter Manier mit genauen Zahlen zurück - etwa bezüglich "same store-Umsätzen", Gewinn, Lizenzgebühren und Gewinntransfers ins Ausland. Immerhin so viel:  Die Zahl der Restaurants (aktuell 166)  soll in der Schweiz auch 2018 weiter wachsen - insgesamt um drei Restaurants.  Mehr...

More than Patties - McD ist ein Immobilienkonzern. Für die meisten Kunden ist McDonald’s in erster Linie eine Verkaufsstelle für Burger und Pommes. Doch Insider wissen es längst - das Geschäftsmodell ist viel komplexer: Die Fast-Food-Kette agiert vor allem als Grundbesitzer und Vermieter. Mehr...

"Welt"-Redaktor Philipp Nagels kommentiert das Angebot des neuen McD-Flagship-Store in Chicago mit viel Häme (s.unten) - das US-Fachmagazin NRN News geht etwas gnädiger um mit den Bemühungen der Burgerkette, Rotation aufs Menuboard zu bringen. Beliebte Gerichte von McD-Filialen aus Australien, Asien und Europa sollen künftig alternierend auf der Karte stehen. Etwa das McSpicy-Chicken-Sandwich aus Hong-Kong. Mehr...

Viel Feind', viel Ehr'. Fast jeder Konzern hat notorische Hater. So auch die umsatzmässig grösste, weltweit tätige Restaurantkette McDonald's. In der "Welt" nimmt sich Weltverbesser Philipp Nagels die Flagship-Filiale in Chicago vor. Dort testet McD internationale Menus. Ein verheerender Verriss. Mehr...

Und gleich nochmals Haue: McD am Frankfurter Flughafen - der grösste Fast-Food-Laden Deutschlands. Mehr...

Die Fast Food-Kette bringt eine neue App heraus. Ziel: Nie wieder anstehen. Mehr...

Neue App soll junge und digital affine Menschen wieder für McD begeistern. Mehr...

Das Unternehmen hat kürzlich als neuer offizieller Partner einen Deal mit ESL gemacht, dem weltweit größten Veranstalter von E-Sports-Turnieren. Mehr...

StMcDonald's in Frankreich ruft die Revolution aus: Seit Dienstag bekommen Kunden, die einen teuren „Signature“-Burger bestellen, Messer und Gabel dazu. – Quelle: http://www.mz-web.de/27795480 ©2017

Oak Brook. McD hat seine Verkäufe zum Jahresende dank Rabattaktionen weiter kräftig angekurbelt. Im umkämpften US-Heimatmarkt lockte die Kette Kunden mit Kombi-Menüs für fünf Dollar sowie billigen Softdrinks und günstigem Kaffee in ihre Schnellrestaurants. Das Rezept ging gut auf, wie die am Dienstag veröffentlichten Zahlen für das vierte Quartal zeigen. Mehr...

Aufbruch nach Krisenstimmung. Vor fünf Jahren war das Gezeter der selbsternannten Gastroexperten gross, als McD in die Krise schlitterte und nicht nur vom Erzrivalen BK, sondern auch von Newcomern wie Edelburgerketten, Bäckereien, Metzgereien und Einzelhändlern arg bedrängt wurde. Ein Insider sagte schon damals das Comeback von McD voraus: "Die kommen immer wieder". Genauso dies scheint heute einzutreffen. McDonald's ist wieder so beliebt wie vor fünf Jahren. Ja, der Gigant könnte sogar gestärkt aus der Krise herauskommen. Mehr...

10391_20180117

McD-Deutschland-Chef Holger Beek zu" ungesundem Fast Food":  "Nun, was genau gesund ist, darüber wird auch vielfältig diskutiert. Aber schauen wir doch einmal genauer hin, bezüglich der Trends über die gesprochen und berichtet wird. Der Anteil der Vegetarier liegt bei 2,3 Prozent, bei Veganern sind es nur 0,3 Prozent, glutenfreies Essen hat einen Anteil von 0,6 Prozent, das sind extreme Nischen. Vollwertkost wollen 20,8 Prozent der Bundesbürger, gar nichts von allem: 69,8 Prozent. Insofern richtet sich unser Angebot nach wie vor an die die deutliche Mehrheit". Zum vollständigen Interview...

D/McD verbannt Styropor aus den Restaurants. Mehr...

McD. Die Schnellrestaurantkette will gemäss Deutschland-Chef Holger Beek in diesem Jahr Reserveantibiotika im Hähnchenfleisch verbannen und weitere 350 Filialen modernisieren. Mehr...

USA: McD testet Frischfleisch-Burger. Mehr...

McD-Aktie 41 Prozent im Plus. Die Börsianer scheinen den Big Mac wieder zu lieben. Mehr...

 Bis spätestens 2020 soll in allen McDonalds-Restaurants den Kunden ihr Essen an den Tisch gebracht werden, wie Jacques Mignault, Managing Director von McDonald’s Schweiz, erklärte. Mehr...

 McDonald's (Welt) Q3/2017: "Die kommen immer wieder", sagte vor zwei Jahren ein Insider voraus, als die McD-Krise begann. Tatsächlich hat der Branchenführer schon grössere Krisen gemeistert als die aktuelle. So hat McD  mit neuen Burgern und Rabattaktionen im dritten Quartal überraschend viele Kunden angelockt. Steigende Absatzzahlen und der Verkauf des Filialgeschäfts in China liessen den Gewinn um 48 Prozent auf 1,9 Milliarden Dollar klettern. Das teilte der McD kürzlich mit. Der Absatz in etablierten Filialen, die seit mindestens 13 Monaten geöffnet sind, legte weltweit um sechs Prozent zu. In den USA, wo McDonald's sich angesichts starker Konkurrenz lange Zeit schwer tat, konnte der Branchenführer dank Sonderangeboten und Gourmet-Burgern ein Verkaufsplus von 4,1 Prozent verbuchen. Damit übertraf die Entwicklung im Heimatmarkt die Erwartungen deutlich. Mehr...

Frankreich: McDonald's ruft die Revolution aus. Die Edelburger-Welle hat dem bisherigen Platzhirsch arg zugesetzt, wie man weiss. Doch McD will die Krise bewältigen und geht in den Angriff über. Wir von artichox vertreten  schon seit geraumer Zeit die Meinung, dass man den Giganten nicht unterschätzen darf. Geradezu peinlich ist das Gerede von selbsternannten Experten, die immer noch den baldigen Untergang der Restaurantkette beschwören. Sie sollten nach Frankreich blicken:  Seit kurzem erhalten Kunden, die dort einen teuren "Signature-Burger" mit 150 Gramm erstklassigem Rindfleisch bestellen, Messer und Gabel dazu. Mehr...

D/Mehrere Organisationen haben McDonald's vorgeworfen, Produkte in den eigenen Restaurants billiger anzubieten als in Franchise-Filialen. Das Kartellamt hält diese Beschwerde allerdings für gegenstandlos. Mehr...

McDonald's Deutschland und das vielzitierte "Konzept der Zukunft". 2016 hat McDonald’s Deutschland mit dem flächendeckenden Umbau seiner Restaurants begonnen. Bis Ende 2019 wird die Mehrzahl umgerüstet sein. Als Vorbild dient der Flagship-Store im Terminal 2 des Frankfurter Flughafens, mit dem das Konzept zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Erhältlich sind nun alle ‘Basics‘-Produkte wie Cheeseburger auch zur Frühstückszeit. Ferner gibts bei McD nun den Frühstücksklassiker McMuffin Bacon & Egg den ganzen Tag lang. Durch das neue Küchensystem ist diese Veränderung möglich, denn der Gast wartet in diesem Konzept auf seine Order, nicht umgekehrt. Mehr... 

McDonald's USA: Der Branchenriese beschliesst die Abkehr vom TK-Patty  - zumindest teilweise. Der Quarterpounder soll ab 2018 auf Bestellung frisch -  "cooked to order" -  zubereitet werden. Damit will McD die  boomende Better-Burger-Konkurrenz wie Elevation Burger, Smashburger und Fatburger in Schach halten. Wir wiederholen an dieser Stelle: McD hat schon grössere Krisen als die aktuelle bewältigt. "Die kommen immer wieder", prognostizierte schon vor Monaten ein Insider. Das sollten sich die "Experten" unter den Journalisten merken, die den baldigen Untergang des Branchenriesen beschwören.  Mehr...

Zauberwort "Customizing": Der mit 47 Betrieben grösste McD-Franchisenehmer in Europa, Michael Heinritzi, demonstriert in seinem umgerüsteten Betrieb in Erding, wie man sich auf dem Display seinen Lieblingsburger zusammenstellen kann. Die Gäste werden mit Hilfe eines Bluetooth-Chips, der nach der Bestellung ausgegeben wird, im Restaurant getrackt und gefunden. So können die Mitarbeitenden die Speisen direkt an den Tisch bringen. Mehr...

Ein Big Mac ist ein Big Mac - zu dieser Erkenntnis ringen sich die McDonald's-Leute nach millionenschweren Investitionen in neue Produkte durch. Veggie- und Health-Food-Aktionen sollen offenbar abgebrochen werden.  Mit anderen Worten: Der Burger-Gigant will nicht mehr versuchen, neue Kunden zu locken, die normalerweise nicht oder nur selten in ihren Restaurants Stopp machen. Das teilte die Vizepräsidentin des Unternehmens, Lucy Brady, kürzlich Investoren mit, die sich in einem Lager in der Nähe des McDonald’s Hauptquartiers bei Chicago versammelt hatten. „Wir müssen kein anderes McDonald’s werden, sondern ein besseres McDonald’s“, sagte die Top-Managerin. 

Mehr...

McD Deutschland nimmt Lieferservice auf - besser gesagt, spannt Lieferdienste ein. In Köln und München kann man also erstmals McD-Essen online bestellen. Ob die Lieferdienste den Anforderungen genügen können, wird sich zeigen. Vorsichtshalber wird mit kleinen Rayons begonnen.  Mehr...

"Brauchen wir pappigen Food vom Lieferdienst?" Ein bissiger Kommentar aus der Focus-Redaktion...