12
Tue, Dec

Kommt er - oder lässt er es doch lieber bleiben? In Fachkreisen rätselt man seit einiger Zeit, was es mit der mehrmals angekündigten Expansion der  Kette Jamie's Italian in Deutschland wohl auf sich hat. Jamie Oliver persönlich bekräftigt, dass es 2018 losgeht. Wo denn? Darüber schweigt sich der Tausendsassa aus. Mehr...

 

«K» wie Konrad. Der Basler Antoine Konrad alias DJ Antoine gibt Gastspiele in den berühmtesten Klubs dieser Welt und hat Hits wie "Saint Tropez" gelandet.  Seine zweite Leidenschaft: Wein! Er ist der Mann hinter den eleganten Flaschen mit dem grossen «K» auf der Etikette. Und er will auch mit seinen Weinen ganz nach oben. Mehr...

Massimo Bottura, einer der bekanntesten Köche Italiens, arbeitet mit dem Modehaus Gucci zusammen. Präziser: Die bisherige Zusammenarbeit, die sich auf die Organisation von Events konzentrierte, soll ausgebaut werden. Konkret: Bottura und Gucci planen gemeinsam ein Restaurant. Mehr...

Abgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nichtAbgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nichtAbgesehen davon sei es völlig egal, ob man an erster Stelle oder sonst wo unter den ersten zehn liege, behauptet der Mittfünfziger, der in der 50-Best-Liste in den letzten drei Jahren jeweils auf einem Stockerlplatz landete. "Der einzige Unterschied ist, dass man als Erstplatzierter noch mehr im Rampenlicht steht und dementsprechend mehr Gehör findet." Dass einige Absurdität in der Wahl zum "besten" Restaurant der Welt steckt, kann der Koch nicht abstreiten. "Natürlich gibt es so etwas gar nicht wie ein bestes Restaurant der Welt. Mir wäre es recht, wenn sie den Titel ändern würden – etwa auf das "einflussreichste Restaurant der Welt". - derstandard.at/2000043323580/Massimo-Bottura-Bestes-Restaurant-der-Welt-gibt-es-nicht

 

TV-Grösse und Gastrounternehmer Tim Mälzer legt sich mit der Lebensmittelindustrie an. Sieht man sich die Verpackung unserer Lebensmittel an, so muss Deutschland eine wahre Idylle sein - glückliche Kühe auf der Alm, leckere Marmelade von nebenan und der Schinken natürlich nur aus der Region. Mälzer hinterfragt die Werbebilder. Mehr...
 

More Articles ...