21
Tue, May

  Bild: Rocket-Internet-Chef Oliver Samwer - einer grossen Drahtzieher im Deliverysektor

Die Kasse des Berliner Startup-Entwicklers Rocket Internet ist dank zweier Börsengänge im vergangenen Jahr weiter gut gefüllt. Die frei verfügbaren Mittel beliefen sich Ende Februar weiterhin auf 2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen um Vorstandschef Oliver Samwer mitteilt. Mehr...


 

  (Symbolbild -  kurz antippen, um den gasamten Text zu lesen) Intelligente Lautsprecher krempeln Branchen um. In der US-Werbung für seine Home-Speaker-Serie zeigt Google potenziellen Endkunden, wofür so ein intelligenter Lautsprecher gut ist. Man kann das Gerät zum Beispiel fragen: "Hey Google, wo ist die nächste Bäckerei?" (Oder sinngemäss, auf die Gastronomie bezogen: "Wo ist die nächste Pizzeria?"). Mehr...

Was ist Alexa? Mehr...

 

Blockchain wird die Welt revolutionieren  - sagen Experten. Mehr noch als das Internet. Das kann man kaum fassen, hat doch das Internet fast jede Branche verändert. Doch was ist Blockchain, und was muss man darüber wissen? Ausserdem: Welche Bedeutung hat diese Software für die Branche?  Mehr...

Warnung vor Kryptowährungen wie Bitcoin. Wir bleiben bei unserer Meinung. Das Poitive daran ist die Weiterentwicklung  und Verbreitung der Software (Blockchain-Technologie). Lassen Sie sich aber nicht täuschen; Finger weg von Pseudowährungen. Vermutlich ist ein weltumspannendes Netzwerk daran, auf Social Media und in den öffentlichen Medien zum x-ten Mal eine Hausse herbeizureden. Doch irgendwann wird auch diese Masche durchschaut. Übrigens: Wer steckt eigentlich hinter Bitcoin? Was sind die Beweggründe der Initianten? Sie bleiben im Hintergrund - und dies wohl mit gutem Grund (s.auch unten).  Beispiel einer Meldung, die man kritisch hinterfragen sollte...


Soll man Fotos am Tisch verbieten? Die meisten Wirte sind grosszügig, ja, halten die Verbreitung von Food-Aufnahmen ("Food Porn") für gute Werbung, wie eine kleine Umfrage zeigt. Mehr...

Verpackung ist alles, das gilt auch für Restaurants. Ein stylischer Facebook-Auftritt, Likes,  Fans, Fotos, am besten von Gästen gepostet. Das sind die Zutaten, die  über den Erfolg eines Laden mitentscheiden. Speisen müssten heute „instagrammable“ sein, hat ein bekannter Sternekoch kürzlich geklagt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/28260894 ©2017
Verpackung ist alles, das gilt auch für Restaurants. Ein stylischer Facebook-Auftritt, Likes,  Fans, Fotos, am besten von Gästen gepostet. Das sind die Zutaten, die  über den Erfolg eines Laden mitentscheiden. Speisen müssten heute „instagrammable“ sein, hat ein bekannter Sternekoch kürzlich geklagt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/28260894 ©2017

Klicken und Blitze im Restaurant:  Die einen Gastronomen fördern Food-Fotos am Tisch - andere verbannen sie. Manche sehen in Bildern auf Social Media wie Instagram Publicity, währen beispielsweise Sternekoch Amador dem  Trend zu  „Foodporn“ entgegenwirken will. Seine Auffassung:  Gäste sollen die Speisen genießen, wie sie serviert werden, und nicht von gut in Szene gesetzten Essensbildern manipuliert werden. Mehr...

No Shows werden zum Problem. Restaurants und Gäste profitieren von den vereinfachten Reservierungsabläufen über das Internet. Taucht der Gast dann jedoch nicht auf, muss das Restaurant mit Umsatzeinbußen rechnen. Bookatable by Michelin hat dies erkannt und kaufte daher vor kurzem die britische Vorbestellungs- und Vorauszahlungsplattform EasyPreOrders.  Mehr...

More Articles ...