22
Wed, May

Videoüberwachung auf dem Vormarsch

Web
Typography

Videoüberwachungssysteme der letzten Generation verfügen fast alle über Abhörmöglichkeiten.  Bewegungsmelder und Infrarotsensoren tun ihr übriges. Die Mitarbeiterüberwachung, besonders auch in der Hotellerie und Gastronomie, wird dadurch immer effizienter - doch es stellen sich nicht nur rechtliche Probleme. Wie wirkt sich "Big Brother" auf die Arbeitsmoral aus? Mehr...

 

Mehr über elektronische Überwachungssysteme...

Alter Laptop - oder Rasperry Pi: Winzig-Computerplatine (ab ca. 40 Franken/Euro) mit vielen Einsatzmöglichkeiten. Möchten Sie einen bestimmten Aussen- oder Innenbereich, beispielsweise einen Hotel-Pool, einen  Eingang oder sonst eine Hoteleinrichtung überwachen? Mit wenig Geld kann man ein Überwachungssystem selbst basteln. Dazu brauchen Sie einen ausgedienten Laptop oder Raspberry Pi, eine Kamera und die Software Motion. Letztere befindet sich in den Repositories der Linux-Distribution Raspbian. Ausserdem brauchts MotionEyeOS.  Das ist ein Betriebssystem, das speziell für die Überwachung mit einem Raspberry Pi oder einem Odroid entwickelt wurde. Mehr...

Smart Watches. Revolutionäre Dienstleistungen und Produkte werden zuweilen begierig von der Presse aufgenommen - mit entsprechendem Werbeeffekt. Hier der neueste Gag für technik-affine Gäste:  Premier Inn lanciert in ihren Hub Konzepthotels Apps für intelligente Uhren, die den Komfort der Gäste erhöhen sollen. Sie können jetzt ganz nebenbei per Smartwatch ihre Reservierung vornehmen oder den Weg zur richtigen Zimmernummer finden. Die Innovation besteht jedoch darin, dass sie dann auch vom Bett aus die Zimmerausstattung steuern können. So muss beispielsweise niemand mehr nachts unter der warmen Bettdecke hervorschlüpfen, um die Heizung ein bisschen höher zu stellen. Mehr...