16
Tue, Jul

Gratis-Leistungen: Jetzt kommt die Schnorrer-App!

Web
Typography


Während sich manche Hoteliers und Gastronomen von Influencern belästigt fühlen, suchen andere geradezu nach ihnen. Nun gibt es eine App, die helfen soll, "Unternehmen und Influencer zu vernetzen, damit diese gegenseitig voneinander profitieren können". Mehr

 Frühere Beiträge über Instagram, Social Media und Food-Fotos im Betrieb ..

"Schnorrer" nennt man Leute, die auf dreiste Art und Weise Gratisleistungen herausholen wollen. Manche Hoteliers und Gastronomen fühlen sich von einer wachsenden Zahl von Bloggern, die Gratisunterkunft und -verpflegung  gegen Social-Media-Einträge fordern, belästigt. Mehr...

Soll man Fotos am Tisch verbieten? Die meisten Wirte sind grosszügig, ja, halten die Verbreitung von Food-Aufnahmen ("Food Porn") für gute Werbung, wie eine kleine Umfrage zeigt. Mehr...

Verpackung ist alles, das gilt auch für Restaurants. Ein stylischer Facebook-Auftritt, Likes,  Fans, Fotos, am besten von Gästen gepostet. Das sind die Zutaten, die  über den Erfolg eines Laden mitentscheiden. Speisen müssten heute „instagrammable“ sein, hat ein bekannter Sternekoch kürzlich geklagt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/28260894 ©2017
Verpackung ist alles, das gilt auch für Restaurants. Ein stylischer Facebook-Auftritt, Likes,  Fans, Fotos, am besten von Gästen gepostet. Das sind die Zutaten, die  über den Erfolg eines Laden mitentscheiden. Speisen müssten heute „instagrammable“ sein, hat ein bekannter Sternekoch kürzlich geklagt. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/28260894 ©2017

Klicken und Blitze im Restaurant:  Die einen Gastronomen fördern Food-Fotos am Tisch - andere verbannen sie. Manche sehen in Bildern auf Social Media wie Instagram Publicity, währen beispielsweise Sternekoch Amador dem  Trend zu  „Foodporn“ entgegenwirken will. Seine Auffassung:  Gäste sollen die Speisen genießen, wie sie serviert werden, und nicht von gut in Szene gesetzten Essensbildern manipuliert werden. Mehr...

US-Gastronomen schrecken vor nichts zurück, wenns um Präsenz auf Social Media geht. Neuester Trend: Eine imagefördernde  Instagram-Fotowand muss her, und wenn sich nirgends sonst im Restaurant Platz findet, dann halt  im Vorraum der Toiletten. Mehr...

Instagramable - immer mehr Gastronomen richten ihr Food Styling auf die schnell wachsende Plattform aus. Zum Artikel...

 "Instagramable"heisst das Motto für diese Sushi-Bar in Mailand: Wer über 100 000 Follower auf der Social Media Plattform hat, isst gratis. Mehr...

Social Media: So werden Kunden zu Fans. Mehr...

"Instagramable" werden - die Kurzanleitung für vielbeschäftigte Gastronomen, die Social Media nutzen wollen. Mehr...

Instagram, Buchungsplattformen/Social Media. Die Buchungsplattform Bookatable by Michelin hat knapp 1.000 Restaurantgäste aus dem deutschsprachigen Raum danach gefragt, in wie fern Food- und Restaurantbilder zur Entscheidung ihrer Restaurantwahl beitragen. Das Ergebnis ist eindeutig: Die Mehrheit hat sich schon mindestens einmal anhand von Bildern für ein Restaurant entschieden. Dabei ist die Mischung aus Food- und Interior-Bildern für die Hälfte der Gäste besonders wichtig, um einen Eindruck vom Restaurant zu bekommen (trifft auch für weitere Plattformen zu). Mehr...

Nicht nur Touristen-Hotspots, sondern zunehmend auch Quartier-Cafés wollen sich auf Instagram präsentieren. Mehr...

Im Conrad Maldives Rangali Island Resort nun einen neuen Service in Anspruch nehmen: Sogenannte Instagram-Butler helfen den Gästen, sich perfekt in Szene zu setzen. Mehr...

Instagrammabe.  Verpackung ist alles, das gelte auch für Restaurants, schreibt Tina Hüttl in der Berliner Zeitung. Ein  stylisher" Auftritt bei Instagram gehört gemäss einem Spitzenkoch dazu. Speisen müssten heute "instagrammable" sein. Mehr...

Mailand: Ist das die Bezahlmethode der Zukunft? In einem Sushi-Restaurant in der lombardischen Metropole zückt man nicht wie gewöhnlich das Portemonnaie, sondern greift zum Smartphone, um seine Rechnung zu begleichen. Mehr...

Behalten Sie Instagram im Auge. Über 200 Millionen Nutzer tummeln sich bereits auf der audivisuellen Plattform, die zugleich Eigenschaften eines Microblogs aufweist.  Die Hotelkette Conrad Hotels macht sich dies zunutze - sie spricht  Reisende direkt an.  Dass Bilder bei der Reiseplanung wichtig sind, ist nicht neu. Die Innovation von Conrad Hotels ist jedoch, dass Reisende mit Klick auf das Bild auf der Foto-Plattform Instagram gleich das dazupassende Hotel buchen können. Mehr...

Instagram präsentiert Erfolgsstorys. Restaurants und Konditoreien, aber auch Coiffeursalons und weitere Einzelunternehmer sollen dank der Video- und Foto-Plattform Umsätze mühelos steigern können. Mehr...

Mobile Devices: Schon jeder zweite regelt "alles" mit dem Smartphone. Mehr...

Die Plattform Instagram mischt mit über 200 Millionen monatlichen Usern inzwischen in der obersten Internet-Liga mit. Das  Hotel 1888 in Sidney hat sich bezüglich Promotion komplett Instagram und weiteren sozialen Netzwerken verschrieben. Die Verantwortlichen der gestylten Herberge in einer ehemaligen Wollfabrik bezeichnen ihr Unternehmen als erstes "Instagram Hotel" der Welt.  Das 1888 soll "den Anforderungen des modernen Reisenden" gerecht werden. Das Haus wurde fotogen für "Selfies"  eingerichtet, für besonders beliebte User und Fotografie-Talente vergibt das 1888 Gratisnächte.  Mehr...

Instagram ist eine kostenlose Foto-und Video-Sharing-App für Android-, iOS- und Windows-Phone-Mobilgeräte, mit der Nutzer Fotos und Videos erstellen und durch Filter verfremden können, um sie anschließend über das Internet anderen zugänglich zu machen. Mehr über Instagram bei Wikipedia...