22
Wed, May

 Doppelklick/Wisch auf Bild, um den gesamten Text zu lesen) Airbnb - die letzten News. Mehr...
Airbnb erhält (vielleicht) Konkurrenz durch Marriott: Kopie lanciert. Mehr...

Symbolbild Google-News. Das Online-Imperium optimiert in erster Linie seine Werbung, auf Google.com/travel lassen sich jetzt auch Flüge, Hotels und Pauschalreisen buchen. Das dürfte den Oline-Portalen nicht gefallen. Mehr...


   (Smartphone:  Kurz auf Bild tippen, um den gesamten Text zu lesen)
Ob Smartphone, Tablet, Laptop oder PC mit Large Screen  - artichox* ist optimiert für jedes Format. Sie haben jederzeit - auch unterwegs per Smartphone - Zugriff auf artichox. Es genügt schon, die Site www.artichox.com im Browser Ihrer Wahl aufzurufen und unter "Favoriten" abzuspeichern.
"App war gestern":
Sie können eine App auch "simulieren", indem sie die artichox-Startseite aufrufen, auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Browser oben rechts Optionen auswählen (drei Punkte oder Linien ≡, je nach Browser), auf "Shortcut auf Startbildschirm hinzufügen" tippen, fertig.  Und das artichox-Symbol erscheint wie eine App auf Ihrem Smartphone. Das spart Speicherplatz. Nutzen Sie Wartezeiten, z.B. im ÖV, um News aus der Branche zu erfahren - das kostet Sie nichts.

*artichox ist die länderübergreifende News-Plattform für Gründerinnen und Gründer sowie erfahrene Hoteliers, Gastronomen und Caterer.  artichox versorgt Sie täglich mit Anregungen und geldwerten Informationen für Ihr Berufsleben - gratis. (est. 2006)

Uber-Start unter Erwartungen - Airbnb wird zum wirtschaftlichen Machtfaktor - das Schlagwort der "Gig-Wirtschaft" macht die Runde - viele ungelöste rechtliche Fragen. Mehr...

   Wir bleiben bei unserer Meinung. Lassen Sie sich nicht täuschen; Finger weg von Kryptowährungen. Die Unsicherheiten sind für den Normalverbraucher zu gross. Vermutlich ist ein weltumspannendes Netzwerk gegenwärtig wieder daran, auf Social Media und in den öffentlichen Medien zum x-ten Mal eine Hausse herbeizureden. Doch irgendwann wird auch diese Masche durchschaut. Übrigens: Wer steckt eigentlich hinter Bitcoin? Was sind die Beweggründe der Initianten? Sie bleiben im Hintergrund - und dies wohl mit gutem Grund (s.auch unten). Der Vollständigkeit halber: Kryptowährungen sind ideal für Kriminelle, Terrororganisationen, Korruptionsgeschäfte, Steuerflüchtlinge und Spielernaturen. Deshalb werden sie trotz grosser Schwankungen wohl so lange weiterbestehen, bis sich die Regierungen der weltgrössten Länder an einen Tisch setzen. Was bei einem Verbot passieren würde, muss man nicht näher erläutern.  Beispiel einer Meldung, die man kritisch hinterfragen sollte...

Bitcoin, die letzten News. Mehr...

Videoüberwachungssysteme der letzten Generation verfügen fast alle über Abhörmöglichkeiten.  Bewegungsmelder und Infrarotsensoren tun ihr übriges. Die Mitarbeiterüberwachung, besonders auch in der Hotellerie und Gastronomie, wird dadurch immer effizienter - doch es stellen sich nicht nur rechtliche Probleme. Wie wirkt sich "Big Brother" auf die Arbeitsmoral aus? Mehr...

 

More Articles ...