20
Fri, Jul

Die Nachrichten-Sammler.  Buzzfeed tut es. Auch das Mediaforum. Streng genommen auch die meisten TV-Sender mit ihren Teletext-Angeboten. Und natürlich auch diese Website, artichox.com - 2006 nahezu zeitgleich mit Huffpost gestartet. Inzwischen gibt es viele Nachahmer, darunter auch Weltkonzerne.  Holte sich die artichox-Redaktion anfänglich noch die Erlaubnis bei News-Sites ein, um Artikel zu verlinken, erübrigte sich später diese Höfllichkeitsgeste. Stillschweigende Zustimmung ist die Norm.  Denn: Aggregatoren („Sammler“ von Nachrichteninhalten) bringen Traffic auf die Website der Verlinkten und erhöhen deren Reichweite. Ausserdem ist die zitierte Nachricht für die Stammleser in der Regel ohnehin bereits obsolet.

 

 

 

Unternehmensberater Walter Sinn: "Personalchefs spüren es täglich: Neue Mitarbeiter sind kaum noch zu finden. Und schon gar nicht hoch qualifizierte Experten. Doch der Fachkräftemangel ist nur das erste Anzeichen für einen gewaltigen Umbruch, der in den 2020er-Jahren ansteht. In der kommenden Dekade werden Unternehmen allerorts mit enormen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Turbulenzen zu kämpfen haben". Mehr...

 

Deliveroo und Foodora in der Kritik: "Arbeitsbedingungen - eine Katastrophe", geben Fahrradkuriere der Presse zu Protokoll. Zynische Sprüche wie  "Radprofis trainieren und verdienen sich erst noch ein Zubrot" kann man getrost abhaken. Das ist wohl nur ein verschwindend kleiner Teil der Kuriere. Mehr...

Berlin. Delivery-Kuriere demonstrieren gegen Zeitdruck, befristete Arbeitsverträge und mangelnde Absicherung. Mehr...

efristete Jobs, viel Zeitdruck, wenig Absicherung: Die Arbeit für Essenslieferdienste ist kein Zuckerschlecken. Um Abhilfe zu schaffen, sucht die Gewerkschaft NGG Hilfe bei Arbeitsminister Heil.

 

Google Pay starte in diesen Tagen offiziell in Deutschland. Der Bezahldienst aus dem Hause Google hat zum Start auch einige namhafte Banken und Unternehmen mit an Bord. Mehr...

 


 

Schweiz: Die nationalen Tourismusverbände fordern Investitionen in die Digitalisierung, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein. Mehr...

(Smartphone: Bild  kurz antippen, um zum vollständigenText zu gelangen)



 

 (Smartphone:  Kurz auf Bild tippen, um den gesamten Text zu lesen)

Ob Smartphone, Tablet, Laptop oder PC mit Large Screen  - artichox* ist optimiert für jedes Format. Sie haben jederzeit - auch unterwegs per Smartphone - Zugriff auf artichox. Es genügt schon, die Site www.artichox.com im Browser Ihrer Wahl aufzurufen und unter "Favoriten" abzuspeichern.
"App war gestern": Sie können eine App auch "simulieren", indem sie die artichox-Startseite aufrufen, auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Browser oben rechts Optionen auswählen (drei Punkte oder Linien ≡, je nach Browser), auf "Shortcut auf Startbildschirm hinzufügen" tippen, fertig.  Und das artichox-Symbol erscheint wie eine App auf Ihrem Smartphone. Das spart Speicherplatz.

*artichox ist die länderübergreifende News-Plattform für Gründerinnen und Gründer sowie erfahrene Hoteliers, Gastronomen und Caterer.  artichox versorgt Sie täglich mit Anregungen und geldwerten Informationen für Ihr Berufsleben - gratis. (est. 2006)

More Articles ...