12
Tue, Dec

Machen sich Perverse und Kriminelle auf Sharing-Plattformen wie Airbnb, etc., breit? Dies zu behaupten, wäre übertrieben. Doch es werden immer mehr Fälle von seltsamen Anbietern wie Voyeuren mit versteckten Kameras in Schlafzimmern publik. Derartiges fliegt  in der Regel auch bald per Social Media auf. Nur: Den Betroffenen ist damit nicht geholfen. Mehr...

 Airbnb - die letzten News. Mehr...

 

 

Gegen Fake-Bewertungen. Tripadvisor hat als Reaktion auf den aufsehenerregenden Fall eines fiktiven Restaurants (s.unten) mit einer Stellungnahme reagiert, um "die Zielrichtung und die Strategie der internen Qualitätssicherung zu erläutern". Dabei geht es Tripadvisor nach eigener Darstellung in erster Linie darum, gefälschte Bewertungen herauszufiltern, die Restaurants wirtschaftlich begünstigen oder schädigen. Das Erfinden eines ganzen Lokals sieht Tripadvisor mehr als Streich an, da dies für keinen Beteiligten wirtschaftlich Sinn macht. „Die Einzigen, die einen falschen Restaurant-Eintrag erstellen, sind im Allgemeinen Journalisten bei den fehlgeleiteten Versuchen, uns zu testen“, heißt es in der Stellungnahme. „Da es in der wirklichen Welt keine Anreize für niemanden gibt, ein falsches Restaurant zu erfinden, ist das kein Problem, das wir mit unserer normalen Community erleben – daher ist dieser ‚Test‘ kein Beispiel aus der realen Welt.“ (pd).

Alles erstunken und erlogen:  Ein Londoner Restaurant, das gar nicht existiert, klettert durch geschickte Manipulationen eines Studenten auf der Beliebtheitsskala nach oben. Tripadvisor wiegelt ab. Mehr...

 

 

Ein irres Spiel ."Fahnenstange" nennen Chartisten die Formation einer Chart, wenn ein Börsenkurs durch die Decke geht. Doch jetzt nehmen die Kurssteigerungen schwindelerregende Dimensionen an. Täglich neue Höchststände - neu ist die 20 000$-Marke überschritten. Mehr...

Leute, wir sind Zeitzeugen - die erste Kryptowährungsblase der Menschheitsgeschichte ist vor dem Platzen. So wie 1637 in den Niederlanden die berühmte Tulpenzwiebelspekulation ebenfalls in die Finanzgeschichte einging! Einzelne Bitcoin-Handelsplattformen melden Kurse über 10 000 $ - derweil warnen Zentralbanker: Kryptogelder sind keine Währungen. Mehr...

Roulette. Der Kurs der Digitalwährung Bitcoin steigt und steigt. Jetzt warnen Investoren vor einer Blase, schreibt die "Zeit". Das tun wir schon seit Monaten. Der Kursverlauf bildet für Chartisten wohlvertraute Formationen, die sich kaum von Börsencharts unterscheiden: Beispielsweise die Fahnenstange vor dem Fall.  Zum "Zeit"-Artikel....


Virtuelles Plantschen im Hotelspa, Kuscheln in der Lobby am Kaminfeuer, ein Augenschein auf dem Berggipfel, ein Blick auf das Gourmetmenu - die Hotelwelt via Virtual Reality (VR) nahezu"live" zu erleben, ist für viele Gäste noch Zukunftsmusik. Die Elektronikindustrie ist jedoch drauf und dran, die Umsetzung zu günstigen Preisen zu schaffen. Mehr...

 

Egal ob beim Kauf eines Produktes, der Wahl eines Arztes oder vor dem Besuch eines Restaurants: Wer sich vorab im Netz über die Qualitäten der Ware oder des Dienstleisters informieren möchte, schaut nicht selten bei Bewertungsplattformen nach. Die Eindrücke anderer Nutzer helfen bei der Entscheidungsfindung. Doch dieses Prinzip ist anfällig. Schon in der Vergangenheit gab es immer wieder Fälle von Fake-Rezensionen, die etwa der Geschäftsschädigung der Konkurrenz oder dem in den Himmel loben des eigenen Angebots dienten - derstandard.at/2000063434691/Computer-schreibt-menschliche-Restaurant-Bewertungen-Forscher-warnt

Forscher der University of Chicago haben eine künstliche Intelligenz (KI) entwickelt, die in der Lage sind, Bewertungen für Restaurants, Pubs und andere gastronomische Einrichtungen zu verfassen, die sich von menschlichen Rezensionen kaum unterscheiden lassen. - derstandard.at/2000063434691/Computer-schreibt-menschliche-Restaurant-Bewertungen-Forscher-warntKns

Symbolbild

Auf Anfang 2018 lanciert Lindner Hotels den interaktiven Quiz-App Quizblix in allen deutschsprachigen Lindner Hotels. Motto: Spielerisch lernen,  ganz im Zeichen der Weiterbildung und Mitarbeitermotivation. So steht es in der Medienmitteilung. Wissensduelle spielen, Kollegen herausfordern und sich im Ranking mit der eigenen Abteilung oder dem gesamten Standort messen -  Quizblix bietet durch die Gamification-Strategie eine spielerische Art der Wissensvermittlung, die orts- und zeitunabhängig ist. Aufgebaut ist die Applikation für Smartphones wie ein Quiz, bei dem zwei Mitarbeiter in zwei bis drei Runden im Wissensduell gegeneinander antreten. Lindner Basiswissen und Unternehmenswerte werden dabei genauso abgefragt wie Fakten über die einzelnen Hotels und Fachbereiche wie zum Beispiel Revenue, Marketing und Compliance. Mehr über Quizblix...

 



 

Ob Smartphone, Tablet, Laptop oder PC mit Large Screen  - das Gratis-Fachportal ist optimiert für jedes Format. So Sie jederzeit - auch unterwegs - Zugriff auf artichox. Es genügt schon, die Site www.artichox.com im Browser Ihrer Wahl aufrufen und unter Favoriten abspeichern.
"App war gestern": Sie können eine App auch "simulieren", indem sie die Seite aufrufen, auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Browser oben rechts Optionen auswählen (drei Punkte oder Linien ≡, je nach Browser), auf "Shortcut auf Startbildschirm hinzufügen" tippen, fertig.  Und das artichox-Symbol erscheint wie eine App auf Ihrem Smartphone. Das spart Speicherplatz.

Apple, der milliardenschwere Technologiekonzern, der 2017 voraussichtlich über 40 Milliarden $ Gewinn erzielen wird, und momentan über eine 250 Milliarden-Kriegskasse verfügen soll, ist sich übrigens nicht zu schade, Websites 99 $ Jahresgebühr ("Entwickler-Gebühr") für die Verwaltung einer simplen App im Apple Store abzuknöpfen...

 2851_20170504
 2927_20170531
 3549_20171203

 

 


 

Bild: Goldgräberstimmung bei Lieferdiensten

Der boomende Delivery-Markt ruft nach neuen Geschäftsmodellen. In den USA gehen Ketten dazu über, eigene Stützpunkte zu errichten, um die meist per Smartphone eintreffenden Aufträge korrekt abzuwickeln. Das bedeutet: Anpassung an die Produktionsinfrastruktur, beispielsweise mit Echtzeit-Auftragsübermittlung via Screen direkt an den Herd - und vor allem genügend Raum für die Kuriere, sei es per Roller, Auto oder per Fahrrad. Man nennt diese Produktionsküchen Ghost Restaurants, weil weit und breit keine Gäste zu sehen sind. Wobei: Dieci Pizza beispielsweise hat dieses Modell in der Schweiz  längst ausgerollt.  Mehr...

 

More Articles ...