19
Tue, Mar

         (Symbolbild)

Britische Touristen sind eine wichtige Stütze der Schweizer Hotellerie. Doch auch andere Länder wie Frankreich und Spanien müssen wohl Federn lassen. Nach dem Pfund-Absturz droht den bevorzugten Feriengebieten der Briten eine Flaute. Interlaken und das übrige Berner Oberland, die Genferseeregion und das Engadin dürften besonders darunter leiden. Mehr...

 

(Symbolbild)

Ein romantisches, sorgfältig restauriertes Boutique-Hotel mit elf Zimmern empfängt in diesen Tagen erste Gäste. Der  Rütihof im Bergdorf Litzirüti unweit von Arosa ist jetzt wieder der Mittelpunkt des schmucken Ortes. Geführt wird das Gasthaus von Jojo Hepfer und Roger Waldmeier, dem der Ruf eines ausgezeichneten Küchenchefs vorauseilt. Mehr...

 

ach eineinhalb Jahren umfassender Gesamtrenovation und Ausbau eröffnet am 1. August 2015 im Stadtkern von Brig im Wallis das seit 1884 als Hotel de Londres bekannte Haus als Boutique Design Hotel wieder seine Tore. Das erste Boutique Design Hotel im Tal verfügt über 16 Zimmer und 2 Suiten, einen Seminarraum – der
Otto’s Stuba – benannt nach dem Briger Maler Otto Pfänder – und einer gemütlichen Wohnstuba mit integrierter Showküche zur Mitbenutzung sowie einer Honesty Bar. - See more at: http://fashion-world.biz/?p=15273#sthash.gwBkeplB.dpuf

100 000 Karten im Umlauf. Nicht nur für die Macher der Hotelcard, sondern auch für die beteiligten Hotels erweist sich die Idee eines Halbtax-Abos für Hotels als gewinnbringend. «Unsere Partnerhotels sind sehr zufrieden, denn sie können mit dem Halbtax-Tarif Zusatzbuchungen in schwächeren Zeiten generieren», sagt CEO Fabio Bolognese. Ausserdem bringe die Teilnahme Mehrumsätze in der Hotelgastronomie. Mehr...

 

   (Symbolbild)

Man kann es auch "Incentives" nennen. So begründen Clevere zuweilen ihre gute Auslastung. Denn manche erfolgreiche Hoteliers halten sich aus Konkurrenzgründen über ihre Promotion in Wachstumsmärkten wie Russland, Indien, China und Brasilien bedeckt. Das Bad Ragaz Grand Resort lässt jedoch die Katze aus dem Sack. Russische Gäste werden mit Spezialprogrammen beworben. Los gehen die Festlichkeiten im Grand Resort jeweils am 20. Dezember. Die meisten Gäste bleiben bis zum 10. Januar. In dieser Zeitspanne organisiert das Luxushotel spezielle Programme für seine russischen Gäste . An Heiligabend der orthodoxen Christen beispielsweise gibt es einen speziellen Empfang in der Lobby mit musikalischer Begleitung. Anschliessend geht es ins Restaurant. Mehr...

 

 

  

Schweizer Fernsehen SRF startet Serie: "Zimmer frei - Krise in der Hotellerie". Vom 2. bis zum 6. Mai werden in der täglichen Vorabendsendung Sendung "Schweiz aktuell" die spezifischen Probleme der Familienbetriebe und der Berghotellerie. Präsentiert werden auch Stadtbetriebe, die sich behaupten können oder künftig sogar mit steigender Auslastung rechnen dürfen. Mehr...

 

(Symbolbild)

„Unternehmen, welche keine Vorgaben dafür machen, wie sich deren Angestellte online und vor allem auf Social-Media-Plattformen benehmen sollen, haben es mit einer tickende Zeitbombe zu tun,“ sagt Brandon Harig, Social Media Stratege, vom PR-Unternehmen Identity. Erstellen Sie also unbedingt verbindliche Richtlinien für die berufliche Nutzung von Facebook, Twitter und Konsorten. Mehr...

 

Nach der Räumung eines Vier-Sterne-Hotels auf Norderney wegen des Verdachts auf Legionellen-Bakterien beraten Gesundheitsbehörden und Hotel-Management über das weitere Vorgehen. Es würden zunächst weitere Wasserproben genommen, die auf mögliche Legionellen-Belastung untersucht werden, sagt ein Sprecher des Landkreises. Mehr...

 


 

Schweiz: Der warme Winter und der Frankenschock setzen dem Wintertourismus zu -  Adolf Ogi  will Taten sehen. Das Problem werde auch volkswirtschaftlich unterschätzt, sagt Adolf Ogi.  Der ehemalige Bundesrat und langjährige Skiverbandsdirektor: «Der Tourismus ist die dritt- oder viertwichtigste Wirtschaftsbranche der Schweiz. Der Rückgang bei den Gästezahlen ist dramatisch. Man hat den Ernst der Lage noch nicht erkannt!» Ogi schlägt einen «nationalen Schulterschluss» vor: Alle Akteure - Bergbahnen, SBB, Hoteliers, Sportartikelbranche, Verbände, Gemeinden, Kantone und Bund sollen gemeinsam Ideen sammeln. Mehr...

Frau Holle lässt auf sich warten - schöne Bilder von vergangenen Jahren mit Schnee im Überfluss zieren Websites und Prospekte. Doch Weihnachten 2015 steht im Engadin und auch anderswo vor allem im Zeichen der Schneekanonen. Glücklicherweise ist es mancherorts nachts sehr kalt, so dass die Geräte etwas weisses Gold liefern. Doch bei Braun statt Weiss an den Hängen kommt keine richtige Stimmung auf. Schwacher Trost: Für die Unentwegten unter den Schneesportlern schlängelt sich ein schmales Band Kunstschnee die Hänge hinunter. Mehr...

 

  Star-Hotelière Michaela Reitterer

Airbnbn setzt der Hotellerie zu - und die charmante Präsidentin des ÖHV,Michaela Reitterer, demonstriert, dass sie auch harte Töne anschlagen kann: "Wenn ich sehe, dass jemand über Airbnb 9000 Euro im Monat schwarz verdient und gleichzeitig Unternehmer mit 30.000 Euro Jahresumsatz mit der Registrierkassenpflicht genervt werden, werde ich fuchsig. Ich fordere, dass Airbnb-Vermieter auch ein Gewerbe anmelden und Steuern zahlen müssen". Mehr...

 

 

Zürich: Atlantis by Giardino  -  die Eröffnung. Der Atlantis-Küche neuen Schwung verleihen will  Küchenchef Stefan Heilemann (33), der sich nach dem Wirtschaftsgrundstudium auf dem zweiten Bildungsweg dem Kochen verschrieb. Hinter dem Konzept des Restaurants Ecco im Atlantis by Giardino steht der 34-jährige Rolf Fliegauf, vor fünf Jahren vom «Guide Michelin» als jüngster Europäer in den Kreis der Zweisternköche erhoben. Mehr...

 

More Articles ...