21
Tue, May

 

 (Symbolbild)

Mit dem Wechsel zur Hotelfachschule Thun wird Janine Rüfenacht (41) die neu geschaffene Stelle als Projektleiterin des «Laborhotels» antreten und gleichzeitig Mitglied im Schulkader sein, wie die Hotelfachschule Thun in einer Medienmitteilung schreibt. Ihr Erfahrungsschatz als versierte Hotelière und Führungspersönlichkeit umfasst fast 20 Jahre Know-how in der Stadt- und Resorthotellerie sowie im Spitalumfeld – unter anderem in der Hotel Allegro und Kursaal Bern AG, im Kantonsspital HFR Fribourg sowie im Habtoor Grand Resort & Spa in Dubai. Zuletzt war sie als Hoteldirektorin für das The Bristol in Bern (Swiss Design Collection AG) verantwortlich. Mehr über das Laborhotel....

 

 

Die Hotelmarke Hampton kommt erstmals nach Österreich: Im ersten Quartal 2020 wird auf dem sogenannten „Prater Glacis” – in unmittelbarer Nähe zur Messe Wien – das neue Hampton by Hilton Vienna Messe mit 194 Zimmern eröffnen. Mehr...

 

 

Montana-Küchenchef Johan Breedijk mit Hoteldirektor Fritz Erni

Kitchen Club: Hotel Montana Luzern inszeniert Erlebnisküche. Ab dem 5. April 2018 lancieren Hotelier des Jahres Fritz Erni und sein Team im Montana KitchenClub die erste modernistische Experimentalküche der Schweiz. Küchenchef Johan Breedijk erfindet zusammen mit dem spanischen Spitzenkoch Rafael Martinez – genannt «El Niño» – die Gourmetküche neu. Mehr...

Hotel Montana Luzern wird Schauplatz der Prosieben-TV-Sendung "Kitchen Date". Mehr...

Glückstreffer für jeden Hotelier - Hotel wird Schauplatz einer TV-Serie. Pro Sieben TV zeigt Kochshow aus dem Luzerner Hotel Montana. Mehr...

 

Gemäss einiger Experten "the next big thing": Aparthotels. Yotel gibt mit der Marke Yotelpad seinen Vorstoß in das Langzeitaufenthalts-Segment bekannt. Yotelpad macht sich gemäss Medienmitteilung die Designprinzipien von Yotel und Yotelair Hütten zu eigen und überträgt den Charakter von luxuriösen Serviced Apartments auf zweckmäßig gestaltete Kompaktwohnräume (sogenannte Pads), die den Anforderungen des Weltbürgers genügen und zugleich erschwinglich seien. Mehr...

 

Insel Rheinau:  Einst Kloster, später Psychiatrische Klinik, heute Musikhotel an traumhafter Lage, ein paar Kilometer vom Rheinfall entfernt. Musikproberäume, Refektorium, Hotel und Konzertsaal sind seit 2014 in Betrieb. In den nächsten Wochen werden schrittweise weitere Angebote, wie das Ausflugsrestaurant und Kursräume, der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr...

Bellevue Palace Bern überrascht seine Gäste im Restaurant «Vue» mit dem neuen kulinarischen Konzept «La Cuisine néo-artisanale». Diese Richtung steht für eine klassische, jedoch moderne Küche und ist eine Hommage an traditionelle französische Brasserie-Rezepte. Gregor Zimmermann, der seit rund 14 Jahren hinter dem Herd des 5-Sterne-Superior-Hotels amtet, stellt  gemäss Medienmitteilung das Produkt in den Mittelpunkt, fokussiert noch stärker auf das Kochhandwerk und belebt Klassiker mit einem raffinierten Twist neu. Doch nicht nur die Menükarte sei frisch, heisst es weiter - auch das Interieur erstrahle nach einem Facelifting voller Jugendlichkeit, ohne dabei auf den Charme eines Grandhotels zu verzichten. www.bellevue-palace.ch 
 

 

 

Sind die grossen Zeiten der Messen vorbei? Die weltbekannte Uhren- und Schmuckmesse Baselworld 2018 wird von acht auf sechs Tage gekürzt und muss auch Einbussen bei den Ausstellern hinnehmen. Ein wachsendes Hotelangebot diesseits und vor allem jenseits der Grenze sorgt dafür, dass die Übernachtungspreise während der Messen ins Rutschen geraten. Mehr...

Regio Basilensis: Neue Konkurrenz für Basler Hoteliers. Dicht an der Schweizer Grenze, in Grenzach-Wyhlen, entsteht ein  Niu-Hotel der Gruppe Novum mit 140 Zimmern und 30 Appartements. Mehr...

 

 

Beispiel gefällig? Absurder geht es nicht mehr - Trüffeln sind eine teure Delikatesse. Trotzdem ist dafür nur der reduzierte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent wie für Grundnahrungsmittel fällig. Es sei denn, sie wären in Essig eingelegt. Dann sind es 19 Prozent. Mehr...

 

More Articles ...