19
Tue, Mar

 

Culinarius: Mehr Marketing in der  Gastronomie. Zielgruppenorientiertes Marketing von Restaurants und gastronomischen Betrieben steckt immer noch, vergleicht man diese Branche beispielsweise mit dem Handel und E-Commerce, in den Kinderschuhen. Es gibt  wenige, die marketingtechnisch ihre Betriebe optimal aufbereitet haben. Mehr...

 

 

Hotelgastronomie - Lust oder Last? (Symbolbild)

Hotelgastronomie: Statt in Zimmer in Fachkräfte zu investieren, kann sich auszahlen. Immer mehr Hoteliers erkennen die imagebildenden Auswirkungen einer hochstehenden Küche, und nicht zu vergessen, einer exzellent geführten Hotelbar. Die letzten News. Mehr...

Resort Deltapark am Thunersee/Berner Oberland:  Neues Institut für ästethische Medizin. Mehr...

 

 

Tourismusorganisation Schwedens lockt mit neuer Kampagne: "Ein einzigartiges Gourmet-Konzept mit einer Vorgeschichte von Millionen Jahren", "100 Prozent Zutaten aus der Natur" und die Rezepte von vier Sterneköchen: So bewirbt Visit Sweden das "größte Gourmetrestaurant der Welt" Schweden. Mehr...

 

 Die Artischocke: eine kostbare Heilpflanze

Bitte beachten: Impressum nach Schweizer Recht.

Verantwortlich:

Christian Meyer
Dipl.-Kfm./Betriebswirtschafter HF/dipl. SHL
Villettemattstrasse 13
CH-3007 Bern

Kontakt: christian.meyer47(at)bluewin.ch

 

Symbolbild

Schwimmende Paläste - die Traumschiffe haben auch ihre Kehrseite: Niedriglöhne und teils enge Viererzimmer für die Crews, Krankheitserreger und Umweltbelastung. Das neue Kreuzfahrtschiff der Reederei Aida beschreitet vor allem  in Sachen Abfallmanagement und umweltfreundlichem Antrieb  neue Wege. Mehr...

 

(Smartphone: Kurz auf Bild tippen, um gesamten Text zu lesen)

Frankfurt: Fachkräftemangel in der Hotellerie beheben - bloss wie? Ein wichtiger Grund gemäss Immobilienpromotor Evan Group sind unbezahlbare Wohungen im Stadtzentren. Hoteliers sollen sich nun als "preferred partner" bei dem geplanten Umbau einer Büroliegenschaft in Serviced Apartments beteiligen -  nicht um Gäste unterzubringen, sondern um den eigenen Mitarbeitenden günstigen Wohnraum zu bieten! Mehr...

 

 

News vom "Werbetherapeut": Mit Büchern ist immer weniger zu verdienen - aber Bücher werden zu perfekten Imagevermittlern für Experten und Unternehmer. Mehr...

"Ein Buch - wozu? Ich hab' doch schon eines!" Dieser abgegriffene Witz kommt wohl jedem Verleger in den Sinn, wenn er über seinen schwindenden Absatzzahlen brütet. Das Internet hat bekanntlich der ganzen Buchbranche zugesetzt. Doch Autoren können auch vom Web profitieren, indem sie sich beispielsweise auf  Social-Media-Plattformen einbringen, um den Buchverkauf anzukurbeln. Ausserdem bieten webbasierte Lösungen Privatpersonen oder auch Unternehmen die Möglichkeit, günstige Kleinstauflagen herauszugeben. Ein "Karriereturbo" ist ein Kochbuch wegen der zu erwartenden Medienpräsenz allemal für einen Koch, der bekannt werden will. Zeitungen greifen Buchpublikationen gerne auf, weitere Artikel können folgen, die "Positivspirale" setzt sich in Gang. Oder hat Ihr Hotel eine ungewöhnliche Geschichte? Auch dies ist eine Chance. Denn: Was lernt der angehende Werbeassistent in der ersten Lektion? Nie werben ohne Aktion.

Werbeberater Alois Gmeiner hat dazu die Tipps für kreative Gastronomen und Hoteliers: "Sieben Zutaten für das eigene Kochbuch in sechs Wochen". Mehr...

(Dieser Artikel wurde bereits publiziert. Wegen des grossen Interesses erscheint er in aktualisierter Form nochmals.)


            

Nochmals: Was beeutet der Begriff „Hygge“? Das dänische Wort "Hygge" (gesprochen Hügge) ist plötzlich ein Thema für viele Gastgeber ausserhalb Skandinaviens (Definitionsversuch siehe unten) . Dabei ist  Hygge  seit vielen Jahren das Schlüsselwort für erfolgreiche Hotels und Restaurants in der Alpenregion. Bloss heisst es hier "Troler Gastfreundlschaft"," Bayrische Gemütlichkeit" oder "Heimelige Berner Oberländer Atmosphäre". Doch clever wie sie nun mal sind, schaffen es die Dänen, ihr Ding raffiniert zu vermarkten. Etwa so, wie die "New Nordic Cuisine" an den Mann gebracht wird. Die Brasserie und Bar Hygge im Landhaus Flottbek bei Hamburg nimmt das Thema auf - mit Erfolg. Mehr...

More Articles ...