23
Wed, May

Hotelketten: Majestic Montreux neu im Besitz von Broermann

Hotel
Typography

Bad Vilbel/Frankfurt: Drei-Sterne-Haus im Kurpark. Die Hotelkette Dorint will in Bad Vilbel ab Sommer mit den Bauarbeiten beginnen. Das Unternehmen hat Tagungen und Businesskunden im Blick. Mehr...

Frühere Nachrichten über Hotelketten...

Broermann Hotels & Resorts erwerben Grand Hôtel Suisse Majestic Montreux am Genfer See Die Broermann Hotels & Resorts bestätigen den Erwerb von hundert Prozent der Anteile der Aktiengesellschaft Hôtel Suisse Majestic S.A., in deren Eigentum sich das Grand Hôtel Suisse Majestic Montreux/Schweiz befindet. Die Gesellschaft ging zum 1. Januar 2018 in das Eigentum der Broermann Hotels & Resorts über, die ihre Kollektion  historischer Grand- und Boutiquehotels erstmals über die Grenzen Deutschlands hinaus erweitern. Bisher ist die private Hotelgruppe in Königstein im Taunus mit den Häusern Falkenstein Grand Kempinski und der Villa Rothschild Kempinski nahe Frankfurt sowie in der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Hotel Atlantic Kempinski Hamburg vertreten.
Stefan Massa, CEO der Broermann Hotels & Resorts, kommentiert die Aufnahme in das Portfolio wie folgt: "Wir schätzen uns sehr glücklich, ein solch bemerkenswertes Hotel wie das Grand Hôtel Suisse Majestic als neues Mitglied in unserer Hotelfamilie begrüßen zu dürfen. (pd)

Zwickau: Ex-Gymnasium wird Hotel. Monumentales Gebäude wird für 20 Millionen Euro renoviert und ausgebaut. Mehr...

Hapimag/Baar, Schweiz. Laut der ausserordentlich befrachteten Traktandenliste für die Hapimag-Generalversammlung vom 25. April 2018 in Baar (Schweiz) mit neun Tagesgeschäften, davon zwei Antragspaketen für Statutenänderungen sowie die von langer Hand aufgegleiste Sonderprüfung, zeichne sich eine Monsterversammlung ab, heisst es in einer Medienmitteilung. Mehr....

Das Novum Hotel Mainz wird in Kooperation mit der Asto Group und der Kommunalprojekt PPP AG realisiert. Das Novum-Style-Hotel der Kategorie 2-3 Sterne wird mit 279 Zimmern das zweitgrößte Hotel in Mainz, zentral in der Nähe des Hauptbahnhofes gelegen. Mehr...

Toggenburg/Schweiz. Schneemangel reisst immer grösser Löcher in die Kassen der Toggenburger Hotels.  Trotzdem plane die Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann  (rund 900 bis 1100 m.ü.M.) ein 200-Betten-Hotelprojekt der österreichischen Jufa mit sieben Millionen Franken und Bauland "nahezu umsonst" zu unterstützen, schreibt "Blick" Allerdings ist noch eine Abstimmung nötig. Die findet am 14. April statt. Mehr...

Engadin. Hotel(mit)besitzer für 400 000 Franken - Horst Rahe plant Timesharing für Hotel Paradies in Ftan. Mehr...

Marriott-Marke Delta eröffnet erstes Hotel in Europa. Das New Century Hotel Frankfurt-Offenbach steht nun unter neuer Leitung. Bei dem neuen Betreiber handelt es sich um die niederländische Odyssey Hotel Group OHG, die mit der New Century Luxembourg einen Pachtvertrag über 20 Jahre schloss. Im zweiten Quartal diesen Jahres soll das 4-Sterne-superior-Hotel in Delta Hotel umfirmieren. Mehr...

Regent Hotels.  Intercontinental Hotels Group (IHG) kündigt Übernahme von 51 Prozent der Anteile von Regent an. Mehr...

London/Zürich. Ein weiteres neues Ruby Hotel  eröffnet 2021 in Zürich – mit rund 210 Zimmern  und nur 200 Meter vom Züricher Hauptbahnhof entfernt. Das denkmalgeschützte Gebäude ist ein ehemaliges Kino, das ‚ABC ‘. Derzeit wird es von einer der führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz, der PSP Swiss Property, totalsaniert. In London, in der Nähe der U-Bahn-Station Waterloo, entsteht ein weiteres Ruby. (pd)

Marriott plant Grossangriff. Mit 35 neuen Hotels im Portfolio und Vertragsunterzeichnungen für weitere 12.000 Zimmer steigert die Hotelgesellschaft ihre Bekanntheit. Derzeit umfasst das Portfolio 547 Hotels mit über 110.000 Zimmern in 40 Ländern und Regionen Europas, die selbst gemanagt oder über Franchise-Verträge geführt werden. Die aktuelle Pipeline von Marriott in Europa umfasst mehr als 200 Hotels und über 36.000 Zimmer. (pd)

Mövenpick. Die Expansionspläne der internationalen Hotelgruppe schreiten mit dem Ausbau in fünf neuen und vier bestehenden Ländern zügig voran. Mövenpick Hotels & Resorts steht ganz im Zeichen von Expansion und treibt die Eröffnung von elf neuen Hotels in neun Ländern bis Ende 2018 voran. Mehr...

Seattle, USA: Jumbo-Hyatt mit über 1200 Zimmern eröffnet im Herbst 2018. Mehr...

Die spanische Hotelkette Meliá Hotels International hat jetzt das „ME Sitges Terramar“ mit einem Soft-Opening an den Start gebracht. Es ist das erste Hotel der Luxus-Lifestyle-Hotelmarke „ME by Meliá“ an der katalonischen Küste. Mehr...

Wilhelmshaven: Pläne für Lifestyle-Hotel auf der Schleuseninsel. Mehr...

Das Hotelmanagementunternehmen von Marken unter Franchise und unabhängigen Hotels und Resorts gibt die Aufnahme von 12 neuen Hotels in sein internationales Portfolio bekannt, darunter das erste Haus des Unternehmens in Frankreich. Mehr...

Bülach/Zürich: Niu Hotel (Novum Hospitality) ab 2021 im Glasi-Quartier. Mehr...

Mainz: "Me and All" von Lindner Hotels eröffnet im Herbst 2018. Mehr...

Österreich: Die Budget-Hotelkette  B&B betreibt mit Elan den weiteren Ausbau in Europa - es sind bereits über 400. Mehr...

Carlson Rezidor heisst fortan Radisson Hotel Group. Mehr...

Niu in Berlin: Ankündigungen in Sachen Verdichtung gab es schon viele - doch diese scheint besonders Sinn zu machen: Auf dem Parkhaus des Ring-Center 2 in Berlin entstehen 151 Hotelzimmermodule. Niu/Novum Hospitality macht wieder mit einem spektakulären Projekt von sich reden. Mehr...

Novum Hospitality: "Niu" Cobbles in Essen mit Eröffnungsangebot -  79 Euro pro Zimmer. Mehr..

Die Luxushotelkette Four Seasons expandiert nach sieben Neueröffnungen im 2017 weiter und diversifiziert in Wohnimmoblilien. Mehr...

Prizeotel: 250 Zimmer im Wohngebiet Grand Central in der Nähe des Hauptbahnhofs. Mehr...

Luzern. Die von Yunfeng Gao präsidierte Gruppe investiert rund 100 Mio. Franken in ihr neues Flaggschiff. Jetzt verkauft das Palace Luzern vor dem Umbau das alte Interieur. Mehr...

Radisson Blu hat ein zweites Haus in Wien eröffnet. Das Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Vienna mit insgesamt 233 Zimmern ist ein Rebranding eines bestehenden Hotels. Mehr...

Hyatt Place Frankfurt Airport im Stadtteil Gateway Gardens eröffnet. Dabei handelt es sich um das erste Haus der Marke Hyatt Place in Deutschland. Aktuell gibt es europaweit noch fünf weitere Hyatt Place Hotels. Das Haus ist in nur wenigen Minuten zu Fuß vom Flughafen Frankfurt am Main zu erreichen und das frankfurter Stadtzentrum ist mit der S-Bahn gerade mal zehn Minuten entfernt. Die Häuser der Marke Hyatt Place bieten gemäss Medienmitteilung eine Kombination aus modernem, gehobenem Stil, Innovation und Service. (pd)

Zum Jahresende 2017 hat die Budgethotelgruppe B&B mit zwei weiteren Neueröffnungen in Weimar und München einen eindrücklichen Endspurt hingelegt. Damit verfügt die Kette in Deutschland über 102 Hotels. Kurz zuvor waren das 99. Haus in Neu-Ulm und das 100. B&B in Berlin eröffnet worden. 2017 haben damit zwölf B&B-Hotels über ganz Deutschland verteilt eröffnet. Die Expansion des Erfolgskonzepts, namentlich in der Schweiz und in Österreich, soll weitergehen. (pd)
Die Hotelkette Scandic hat mit dem Projektentwickler B & L Group einen langfristigen Pachtvertrag für den Betrieb eines Konferenz- und Eventhotels am Mainufer im Osten Frankfurts abgeschlossen. Das Bauprojekt im Hafenpark Quartier zwischen Eytelweinstraße und Mayfarthstraße wird voraussichtlich 2021 fertig. Es wird auf insgesamt 22.000 qm über 505 Zimmer sowie 2.000 qm Konferenz- und Veranstaltungsfläche verfügen. Die Hotelkette wird im Februar 2018 zudem das Scandic Frankfurt am Frankfurter Museumsufer eröffnen. Mehr...

Dorint: Premium-Marke Hommage soll im Frühling 2018 starten. Mehr...

Düsseldorf-Neuss: Intercontinental Hotels Group (IHG) übernimmt.  Ab Januar heisst das Swissotel Crowne Plaza. Mehr...

Novum übernimmt Crowne Plaza Frankfurt. Mehr...

Hamburg-Flughafen. Die Eröffnung des neuen Mariott ist im Januar geplant - für jene, die nicht warten können, ist ein Tag der offenen Tür mit Führung geplant. Mehr...

Umnutzung. Neues Hotelprojekt in zentraler Lage in Offenbach mit einem Gesamtvolumen von 22 Mio. Euro  - bestehendes leerstehende Bürogebäude wird bis Anfang 2019 zu Hotel mit 186 Zimmern umgebaut  -  Pachtvertrag mit  Hotelbetreiber mit Laufzeit von 20 Jahren bereits abgeschlossen. Mehr..

 B&B/Günstige Übernachtungen, ohne Schnickschnack und das citynah: Kürzlich hat am Burgwall ein neues Hotel der Kette B&B eröffnet. Und 2018 soll es dann mit einem anderen Hotel eine bundesweite Neuheit geben: Coffee Fellows steigt ins Hotelgeschäft ein. Mehr...

Hilton Garden Inn Spreitenbach im Einzugsgebiet von Zürich: Eröffnung verschoben. Die Eröffnung soll nun im Frühling 2018 erfolgen. Grund: Diverse konzeptionelle Anpassungen und ein überarbeitetes  Gastrokonzept. Das geplante  «Limmig Restaurant-Bar-Cigarlounge» sieht eine Showküche vor. Mehr...

Aja im "Vulcano": Das markante Hochhaus-Trio mit drei 80-Meter-Türmen beim Bahnhof Zürich-Altstetten und mit einer Geschossfläche von 58.000 qm wird künftig rund 300 Mietwohnungen mit Serviceleistungen sowie Gewerbe- und Gastronomieflächen im Erdgeschoss beherbergen. Zudem entsteht in den ersten fünf Obergeschossen des Sockelbaus ein Hotelbetrieb mit 320 Zimmern, es handelt sich um das erste «Aja City Resort» der Schweiz. Mehr...

Das Design-Hotel bietet 281 Zimmer, Fünf Sterne und einen 600 Quadratmeter großen, luxuriösen Wellness-Bereich.  Ein Holzkohlengrill im Japan-Restaurant sowie  die Spitzenkräfte Jürgen Haberle in der Küche und Dietmar Petri am Tresen dürften an der zentralen Lage zwischen Bahnhof und Theresienwiese für Furore sorgen. Mehr...

Yotel  (http://www.yotel.com/) kündigt  an, dass eine Kapitalgesellschaft und Tochterfirma der Starwood Capital Group  sich zu einer strategischen Investition von 250 Millionen USD in die Firma Yotel verpflichtet hat. Zum Investment zählen der Erwerb eines 30prozentigen Aktienanteils am Unternehmen und Investitionen in Immobilien für Neubauten, Hotelumbauten, etc. Mehr...

Centro Group für Internet-Auftritt ausgezeichnet. Mehr...

Zermatt: Biner vs. Sunstar - langwieriges Berufungsverfahren. Mehr...

Disney: Raumschiff-ähnliches Hotel soll Star-Wars-Geschichte erzählen. Mehr...

Student Hotels. Delft, Maastricht, Bologna, Florenz, Berlin - und ein zweites Student Hotel in Amsterdam. So läuft die Planung der stylishen Budgetkette. Wobei bis 2020 in Amsterdam neben dem bestehenden ein zweites Hotel, ein 800-Zimmer-Bau, eröffnet werden soll. Mehr...

Die Intercontinental Hotels Group (IHG) hat ihre neue Mittelklassemarke Avid Hotels präsentiert. Die als Neubau geplanten Häuser sollen von den Baukosten her rund 10% bis 15% günstiger sein als Hotels der IHG-Marke Holiday Inn Express und auch von den Zimmerpreisen her leicht darunter liegen. Mehr...

Disentis/Graubünden: Hotel Acla da Fontauna soll mit Hilfe einer internationalen Hotelkette neu lanciert werden. Mehr...

Mandarin Oriental: Milliardenangebot für Hotel Excelsior Hongkong. Mehr...

Die liechtensteinische Hotelkette B Smart wächst schnell - der vierte Betrieb beim SBB-Bahnof Basel  ist bereits operationell. Neu ensteht ein Hotel in Landquart (GR/Schweiz).  Mehr...

Wellness Hotel Upstalsboom am Südstrand Wyk im Zeitplan - Softopening bereits ab Ende Jahr. Mehr...

Wilhelmshaven: Umstrittenes Hotelprojekt  B&B im Gespräch. Mehr...

Hotelforum München: David Etmenan, CEO Novum Hotel präsentiert Rollout der Hotelkette Niu. Mehr...

Die liechtensteinische Hotelkette  B Smart wächst schnell - der vierte Betrieb beim SBB-Bahnof Basel  ist bereits operationell.  Mehr...

Stuttgart: Baubeginn für B&B Hotel. Mehr...

Best Western  eröffnet weiteres Hotel im Süden: Neuröffnung in Füssen nahe Schloss Neuschwanstein. Mehr...

Centro übernimmt Park Hotel Ahrensburg. Mehr...

Spenglers Davos wird zum Hard Rock Hotel. Ab Dezember 2017 tritt das ehemalige Spenglers Hotel im neuen Kleid auf. Mehr...

Hard Rock baut weltumspannendes Unterhaltungsunternehmen auf. Mehr...

Roth/Nordbayern. Der Online-Handel und die Folgen: Aus der "Brache" des früheren vierstöckigen Modehauses Wöhrl soll nach der Schließung im März nun ein Hotel Dormero mit 68 Zimmern, Bar und Restaurant, Tagungsräumen und Fitnessbereich werden. Das Hotel, das zur Kette von Wöhrl-Sohn Marcus Maximilian mit 14 Häusern in ganz Deutschland gehört, soll schon im Jahr 2018 eröffnet werden. Mehr....

Lindner/Me and all in Kiel: Eröffnung 2018. Bis Ende 2021 sollen ferner „Me and all Hotels“ in zentralen Lagen auch in Hannover, Mainz und Stuttgart entstehen. Mehr...

Frankfurt.  Anfang 2019 eröffnet das Intercity Hotel Frankfurt Hauptbahnhof Süd. Mit mehr als 400 Gästezimmern wird es das größte Haus der Marke sein. Das künftige Flaggschiff der Hotelkette wird über sechs Konferenzräume, eine Bar und ein Restaurant verfügen. Mehr...

Tourismuspionier Horst Rahe (A-ja) plant ein Hotel der Henri-Linie in einem ehemaligen Zürcher Bürogebäude. Ein Letter of Intent stehe. In den Schweizer Städten passiere Neues, «dort laufen die Geschäfte», sagt Rahe. Pessimistisch ist er hingegen im Allgemeinen für den Schweizer Bergtourismus, ist aber voller Ideen für sein Luxushotel Paradies in Ftan. Mehr...

Hard Rock Entertainment World geplant. Die islamische Welt wird von Touristen aus den bekannten Gründen zunehmend gemieden. Konzentriert sich Hard Rock International jetzt auf relative sichere Destinationen? Das Unternehmen plant in einem Vorort der katalanischen Metropole, dicht neben der Freizeiteinrichtung Port Aventura World, einen Mega-Unterhaltungskomplex - Investitionssumme über zwei Mrd. Franken. Mehr...

Crans-Montana, Schweiz. Six Senses Hotels will im Jahr 2020 im Walliser Kurort ein 47-Zimmer-Hotel mit Spa und Gastronomiebetrieben eröffnen. Mehr...

Am Berliner Hauptbahnhof beginnt nun der Bau des ersten Barceló-Hotels der Hauptstadt sowie eines Bürogebäudes. Das künftige 4-Sterne Hotel wird über 283 Doppelzimmer und Suiten verfügen. Mehr...

B&B: Die erfolgreiche Budgetkette will 2018 in Zürich zwei Hotels eröffnen - insgesamt sind landesweit  15 Betriebe geplant. Mehr...

Die österreichische Kette verstärkt ihre Position im Rheintal: Ab Frühling 2018 wird in Schaan, dicht an der Schweizer Grenze, gebaut. Das Hotel mit dem Namen „Drei Schwestern“ soll nach anderthalbjähriger Bauzeit über 160 Zimmer und Suiten bieten. Kosten: Rund 40 Millionen Franken. Die Betreibergesellschaft kennt den regionalen Markt. Sie betreibt in Dornbirn ebenfalls ein Hotel. (pd)

Reto Wittwer, von 1995 bis 2014 Chef der Hotelkette Kempinski, hat mit der Smart Hospitality Solution (SHS) sein eigenes Hotelunternehmen gegründet. Wie er dem schweizerischen Magazin Travelnews sagte, plant er im Luxussegment die Marke Blazon und im Vier-Sterne-Bereich die Contempera Hotels. 15 Vorverträge seien bereits unterschrieben. Schwerpunkt der Hotelgesellschaft mit Sitz in Dubai sollen Afrika, der Nahe Osten und Asien sein, es seien aber auch in Deutschland drei Projekte in Bearbeitung. Mehr...

"Wahnsinnsprojekt".Vor ziemlich genau zehn Jahren kaufte der Reiseveranstalter TUI ein nahezu verlassenes Dorf im Herzen der Toskana: Castelfalfi, ein zur Gemeinde Montaione gehörender Weiler und ehemaliger Landherrensitz, sollte zu einem hochwertigen Touristik-Resort entwickelt werden. Die Bauarbeiten begannen nach zahllosen Abklärungen 2011, und schon im Jahr darauf wurde das Resort zumindest teilweise eröffnet – zunächst einmal ein Viersternhotel namens «La Tabaccaia», dazu Restaurants und Läden. Mehr...

Internationale Budget-Ketten haben die Limmatstadt im Visier. Was denn, erst jetzt? Zürich ist bekanntlich eine der teuersten Städte der Welt, auch in Sachen Zimmerpreise. Namentlich Motel One, aber auch B&B werden dafür sorgen, dass das Angebot in den nächsten Monaten am unteren Ende der Preisskala zunimmt. Haben die Traditionsbetriebe das Nachsehen, werden die Zimmerpreise künftig sinken? Das ist nicht in Stein gemeisselt. Es gibt genügend Beispiele, dass günstige Übernachtungsmöglichkeiten Touristen und MICE-Gäste in Scharen anziehen. Mehr..

Die französische Low-Budget-Kette B&B Hotels greift in Deutschland den Platzhirsch Motel One an. Finanzinvestoren und Familienunternehmer machen dafür gemeinsame Sache. Ihr wichtigstes Utensil: der Rotstift.Mehr...

Rümlang/Schweiz: Budgethotel-Kette B&B eröffnet 2018 ersten Betrieb in der Grossregion Zürich. Mehr...

Club Méditerranée. Der französische Club Med bangt um eines seiner zwei verbliebenen Schweizer Ferienresorts. Club Med werde das Feriendorf in Villars VD noch die nächste Wintersaison nutzen, die Zukunft sei aber ungewiss, sagt der zuständige Club-Med-GD, Sylvain Rabuel. Mehr..

Berlin: Hampton bei Hilton eröffnet. Mehr...

V8 Hotel Köln Motorworld: Das zur Ascend Hotel Collection gehörende Hotel wird im Frühjahr 2018 eröffnet. Mehr...

Leonardo Gruppe: Nyx Hotel kommt nach München. Die Eröffnung ist auf Frühling 2018 geplant. (Nyx = nix? Mitnichten. Benannt ist die Marke nach der griechischen Göttin der Nacht Nyx.  Mehr...

Schweiz. Die  Victoria Jungfrau Collection (VJC) wächst. Am 1. Juli 2017 begrüsst die Hotelkette ein neues Mitglied, das Crans Ambassador in Crans-Montana. Dieses Hotel im bekanntin Walliser Kurort vereint traditionelle Schweizer Gastfreundschaft mit Genussmomenten, wie es in der Pressemitteilung heisst.  Am Ende dieser Integration werden fünf  5-Sterne-Hotels – das Victoria Jungfrau Hotel & Spa, das Eden au Lac Zürich , das Bellevue Palace in Bern, das Palace Luzern  und neu das Crans Ambassador die Schweizer Hotelgruppe bilden. (pd) www.cransambassador.ch

Best Western kauft Sweden Hotels. Mehr...

Federico González-Tejera übernimmt den Posten als Präsident und CEO  von Rezidor. Sein Vorgänger, Wolfgang M. Neumann,  verbeibt im Rezidor's Board of Directors. Mehr...

 

In Berlin entstehen einige Tausend neue Hotelbetten. 39 Neu-, Um- und Ausbau-Projekte sind für die nächsten drei Jahre geplant.  Die beiden größten neuen Häuser dieses Jahres eröffnet die Kette Motel One mit 582 Zimmern im neuen Hochhaus Upper West in Charlottenburg und mit 708 Zimmern am Alexanderplatz. 500 Zimmer bringt im nächsten Jahr das Toyoko Inn, ebenfalls am Alexanderplatz. 2020 soll die Erweiterung des Estrel in Neukölln mit gut 800 Zimmern fertig sein. Mehr...

Lindner Hotels/Me and all. Um die Expansion der neuen Marke Me and all hotels deutlich zu beschleunigen, geht die Lindner Hotels AG eine strategische Partnerschaft mit dem Family Office von Clemens Tönnies und dem international agierenden Immobilien-Investor und Developer Hanseatic Group aus Hildesheim ein. Mehr...

Anfang Mai öffnete das neu errichtete Intercity Hotel Duisburg seine Pforten. Das Hotel der gehobenen Mittelklasse bietet auf sechs Etagen insgesamt 176 Zimmer, darunter 95 Business- und 79 Business Plus- sowie zwei behindertengerechte Zimmer. Das gastronomische Angebot umfasst ein Restaurant und eine Bar. Bis zu 200 Tagungsgäste finden in den vier Veranstaltungsräumen des neuen Steigenberger/Deutsche-Hospitality-Betriebes Platz. Das Innendesign des Hotels stammt vom italienischen Architekten Matteo Thun. (pd).

..

Als schallende Ohrfeige für die Dresdner Baukultur kritisieren Politiker und Bürgerinitativen den Bau eines Super-8-Hotels an prominenter Stelle am Dresdner Neumarkt. Die Architektur erinner an die billigen, hässlichen Plattenbauten aus unrühmlichen Zeiten. Mehr...

D/Freiburg: Die Hotelmarke Super 8 der US-amerikanischen Wyndham-Gruppe hält nach den zwei Neueröffnungen in München mit dem Super 8 Freiburg nun auch in weiteren Städten Deutschlands Einzug. Das neue Freiburger Haus der Kette befindet sich zentrumsnah und die Messe Freiburg ist für Geschäftskunden zu Fuss erreichbar. Mehr...

Centro in voller Expansion: Neue NinetyNine-Hotels in Heidelberg und Amsterdam. Mehr...

Swissôtel Zürich: Credit-Suisse-Immobilienfonds will  "höchstes" Hotel der Schweiz abstossen. Der 85-Meter-Hotelturm beim Bahnhof Oerlikon mit 347 Zimmern soll wegen  "strategischer Repositionierung des Fonds" veräussert werden. Mehr...

B&B haben in Berlin-Mitte, 500 Meter vom Alexanderplatz entfernt, ein neues Hotel eröffnet.
Mehr...

Die B&B Hotels haben am Anfang April 2017 ihr 92. Hotel eröffnet. Das B&B Hotel Lüneburg verfügt über 103 Zimmer und befindet sich nur etwa fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof und vom Stadtzentrum Lüneburgs entfernt. Mehr...

Zürich: Das Traditionshaus Fassbind wagt den Sprung in die Zukunft: Mit dem neuen Hotel Züri by Fassbind im Trendquartier "Züri West" nimmt die Hotelkette aktuelle Trends auf. Das Design stammt von Gigon&Guyer Architekten. Mehr...

Luzern: Grünes Licht für Palace-Umbau. Der chinesische Investor Yunfeng Gao, Besitzer mehrerer Hotels in der Zentralschweiz,  gibt grünes Licht für die umfassende Renovation des Prestigebaus an bester Lage am Vierwaldstättersee. Mehr...

Basel: Das Ramada Plaza der Hotelgruppe H-Hotels wird zum Hyperion Hotel. Ab Juli 2017 ist eine Modernisierung des Hotels im Messeturm Basel geplant. Als Teil der umfassenden Auffrischung werden die öffentlichen Bereiche im Erdgeschoss umgebaut. So ist unter anderem die Einführung eines neuen Barkonzeptes sowie einer Business Lounge geplant. Auf den Etagen erfolgt eine komplette Renovierung der Gästezimmer. Die Arbeiten sollen bis Ende September abgeschlossen sein, der Gastbetrieb wird in diesem Zeitraum eingestellt.
Die Umfirmierung des Ramada Plaza Basel Hotel & Conference Center ist gemäss Medienmitteilung Teil der strategischen Neuausrichtung der Betreibergesellschaft H-Hotels. Die früheren Ramada-Häuser im Hamburg City Center und Berlin City Center firmieren künftig ebenfalls unter der neuen Marke Hyperion. H-Hotels hatte bereits vor einigen Wochen angekündigt, dass es die Partnerschaft mit dem Ramada-Franchisegeber Wyndham Hotel Group neu definieren möchte. Die Marke Ramada wird dabei aus dem Portfolio der deutschen Gruppe eliminiert - und das Ramada Solothurn (Schweiz) wird zum H4 Hotel. (pd).

Das erste Super8 by Wyndham im Ruhrgebiet wird in Oberhausen stehen. Mehr...

D/Umfirmierung: Weitere drei Hotels wechseln von Park Inn by Radisson zu Mercure/Accor. Mehr...

Es weht ein Hauch Helmut Dietl -  Ruby Lilly München eröffnet. Damit  wächst die Münchner Hotel-Gruppe Ruby Hotels bis zum Jahr 2018 auf acht Hotels u.a. in Wien, Düsseldorf und Hamburg an. Die TV-Serien "Monaco Franze" und "Kir Royal" von Starregisseur Helmut Dietl  liefern die Sujets für das Design, das im übrigen auf  "Lean Luxury"macht : Das Konzept will eine luxuriöse Ausstattung mit bezahlbaren Preisen vereinen. Mehr...

Lindner legt nach. Kurz nach der Eröffnung des ersten Hotels der neuen Marke "Me and all Hotels" in Düsseldorf entsteht an der Hansaallee 1a in Oberkassel, im linksrheinischen Teil der Landeshauptstadt, ein weiteres "Me and all". Mehr...

Leonardo Hotels: Lifestyle ist angesagt. Nachdem Mitte Februar das erste europäische Nyx Hotel in der italienischen Modemetropole Mailand eröffnet wurde, empfängt nun auch das Nyx Prague erste Gäste. Das Lifestyle Hotel aus dem Hause Leonardo begeistert mit ungeschliffenem Look. Mitten im pulsierenden Zentrum der Stadt will das Haus mit einem zeitgenössischen Art Konzept punkten, das in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern entwickelt wurde. Gästen stehen insgesamt 91 Zimmer – vom „Little Star Room“ bis zur 80 Quadratmeter großen „Goddes Suite“ mit privater Terrasse und  Blick über Prag – zur Verfügung. Mehr...

Kempinsky: Die traditonsreiche Hotelkette mit Sitz in München gibt sich über die Transaktionsdetails zugeknöpft.  So viel ist bekannt: Die Luxushotelkette Kempinski gehört jetzt nicht mehr mehrheitlich der Vermögensverwaltung des thailändischen Königshauses. Stattdessen ist das Königreich Bahrain neuer Hauptaktionär der Kempinski AG mit Sitz in München. Mehr...

Coffee Fellows Hotel: Erster Standort steht fest - 65 Zimmer-Betrieb in Dortmund. Bereits Ende 2015 hatte das Franchise-System Coffee Fellows angekündigt, ins Hotelgeschäft einsteigen zu wollen. Ursprünglich war die Eröffnung des ersten Hotels für 2017 geplant. Jetzt berichtet das Internetportal Dortmund24.de über den Start Anfang 2018. Im vergangenen Jahr konnte Coffee Fellows rund 50 Neueröffnungen feiern. Ende 2016 machte in Eindhoven zudem der erste Standort in den Niederlanden auf. Der zweite folgte vor wenigen Tagen in Breda. Insgesamt listet Coffee Fellows aktuell bereits über 175. Standorte auf seiner Website. Außer in Deutschland und den Niederlanden ist das Unternehmen auch in Österreich, in der Schweiz und in Luxemburg aktiv. Mehr...

Mailand: Nyx Hotel nimmt Betrieb auf. Das erste Lifestyle-Hotel aus dem Hause Leonardo bietet trendbewussten Geschäfts- und Privatreisenden 299 Zimmer und fünf unterschiedliche F&B-Locations. B&B-Möbel, Helmut-Newton-Fotos und Kunstobjekte im Graffiti-Stil soll Gästen der Modemetropole den Auftenthalt versüssen. Mehr...

Freiburg Breisgau. Wyndhams Budget-Hotelmarke Super 8, die seit 2016 mit zwei Häusern in München vertreten ist, wird im April ein Super 8 in Freiburg mit 205 Zimmern eröffnen. Bis 2020 soll es mindestens zehn weitere Standorte in Deutschland geben. So entsteht ein Haus in Oberhausen beim Einkaufszentrum Centro und der Musical-Halle Stage Metronom Theater. Das Super 8 Mainz wird sich im neu entwickelten Viertel Zollhafen ansiedeln. Zu den weiteren festgelegten Standorten gehört Hamburg. Mehr...

Anfang April eröffnet die zur chinesischen Jin Jiang Gruppe gehörende Hotelkette Louvre Hotels (Première classe, Campanile, Kyriad, Tulip Inn, Golden Tulip, Royal Tulip) ihren ersten Neubau der Budgetmarke Première Classe beim Flughafen Frankfurt. 140 Gästezimmer bietet das neue Hotel im Stadtteil Niederrad. General Managerin ist Laila Wühr. Louvre Hotels betreibt 1100 Hotels in 51 Ländern. Mehr...

Flughafen Bern-Belp. Das  Belper Airport Hotel ist seit Wochen aus Rentabilitätsgründen geschlossen. Da in der Region eine starke Nachfrage bestehe, werden Pläne für ein 100-Zimmer-Projekt diskutiert. Mehr...

Centro Hotels. Boom, Boom, Boom! Berlin ist im Hotelbaufieber. Auch Centro will verstärkt in den Markt der Bundeshauptstadt investieren. Geplant sind gemäss Geschäftsführer Rahman Neiror u.a. ein neuer Standort im Neubauprojekt Frontoffice beim  Flughafen BER; am 1. März 2017 feiert die Hotelkette die Eröffnung des Hotels Blub in Neukölln. Mehr...

 

Liestal/Schweiz.  Die Sunstar Hotelgruppe hat ihr Ergebnis im ersten Halbjahr 2016/17 leicht verbessert. Übernachtungszahl, Umsatz und Bruttobetriebsgewinn stiegen. Unter dem Strich blieben aber rote Zahlen. Sunstar betreibt elf Hotels in den Schweizer Alpen, im Tessin und im Piemont. Mehr...

Best Western: Zeichen auf Wachstum. Mehr...

Gambino gründet neue Hotelmarke. Mehr...

Öko-Resort Dubrovnik Pearl. 7 Hotels und Resorts, Restaurants und Läden, Villen und Appartments, ein Mega-Jachthafen für 400 Boote, ein Golfplatz und weitere Sportmöglichkeiten - das sind die Stichworte für das neue Projekt an der kroatischen Küste. Promotor ist Vicenzo Blagaic , der sich früher einen Namen als Konzertorganisator und Filmproduzent machte. Mehr...

Wien/Business Park Vienna: Die Novum Group plant ein Holiday Inn mit 200 Zimmer auf 22 Geschossen im Büroturm neben den Myhive Twin Towers. Im 22. Stock ist ein Panorama-Frühstücksraum vorgesehen. Mehr...

Nach zwei Super 8 Hotels in München und weiteren geplanten Hotels der Budget-Marke von Wyndham in Freiburg, Mainz und Hamburg soll auch die sächsische Landeshauptstadt eine Super-8-Herberge bekommen. Betreiberin des geplanten Hotels mit knapp 180 Zimmern wird Primestar Hospitality sein, die einen Vertrag über den Betrieb von zunächst zehn Super-8-Hotels der US-amerikanischen Gruppe geschlossen hat. Mehr...

Zweites 25hours für Zürich: Eröffnung am 1. April 2017. Mehr...

Legoland Günzburg: Im Freizeitpark soll «Pirate Island» entstehen, ein Hotel im Piraten-Design mit über 142 Zimmern und Platz für bis zu 594 Gästen. Diese sind L-förmig um einen gigantischen Spielplatz mit Piratenschiff angeordnet. Mehr...

 Hotel Leonardo ab 2019 in Dortmund: Am Burgwall entsteht ein 190-Zimmer-Betrieb. Mehr...

 Invesco Real Estate erwirbt Nürnberger Adina Aparthotel. Mehr...

Adresse für "Urban Travellers" in Wollishofen bei Zürich: Die deutsche Hotelkette Meininger plant ihren ersten Betrieb in der Schweiz. 600 Betten wird das  für die Schweiz neuartige Hybridkonzept anbieten. Es verfügt über klassische Doppelzimmer, private Mehrbettzimmer und geteilte Mehrbettzimmer. Die Meininger-Gruppe richtet sich gemäss  an «Urban Travellers», das Konzept rangiert zwischen Hostel und Low-Budget-Hotel und umfasst auch ungewöhnliche Ausstattungen wie eine Gästeküche oder Game-Zone. Mehr...

25hours München. Was Trump in Washington kann - nämlich ein altes  Postgebäude zu einem Hotel umnutzen - kann man in München schon lange. Nach dem Sofitel Munich Bayerpost wird in der bayerischen Landeshauptstadt jetzt ein zweites ehemaliges Postgebäude in ein Hotel umgestaltet. Die 25hours Hotel Company baut das 1869 als „Oberpostamtsgebäude und königliche Telegrafen-Centralstation“ errichtete Gebäude am Hauptbahnhof in ein Hotel mit 165 Zimmern um. Das Haus, das im August 2017 die ersten Gäste empfangen soll, trägt den Arbeitstitel „The Royal Bavarian“. Mehr...

B&B Berlin, Nummer vier.  In der deutschen Hauptstadt Berlin eröffnete am Donnerstag das bereits vierte Berliner B&B Hotel. Das neue Haus liegt in unmittelbarer Nähe des Zoologischen Gartens, des Schloss Bellevue und des Regierungsviertels. Aktuell sind bereits zwei weitere B&B Hotels für die Weltmetropole geplant. Mehr...

B&B Mainz eröffnet. Mehr...

Leonardo hat eine neue Destination: Bad Kreuznach. Mehr...

Heidenheim: Die spanische Business-Hotelgruppe NH Hotels firmiert um.  Das gewohnte Kürzel ist (zumindest)  im Heidenheimer Betrieb verschwunden und auf dem Dach des an prominenter Stelle stehenden Gebäudes durch den Schriftzug „The Taste Hotel“ ersetzt worden. Hinter dieser Wandlung steht eine völlig neue Gruppe namens Taste Hotel GmbH, die das sich mit vier Sternen zierende Hotel samt aller 35 Beschäftigten von der NH Hoteles Deutschland übernommen hat. Mehr...

Illegale in Hotelkette: Schwarzarbeit und Hinterziehung von Sozialleistungen. Bei einer bundesweiten Aktion gegen die Betreiber einer Hotelkette sind Ermittler des Hauptzollamts Krefeld nach DNN-Informationen am Mittwoch auch in zwei Dresdner Hotels aufgetaucht. Deren Betreiber stehen im Verdacht, durch Schwarzarbeit Sozialabgaben zu hinterzogen und Löhne unterhalb des gesetzlichen Mindestlohns gezahlt zu haben, wie Hauptzollamt und die Staatsanwaltschaft Düsseldorf bestätigen. Den Schaden geben die Ermittler mit wenigstens zwei Millionen Euro an. Seit 2012 sollen die Beschuldigten insgesamt 650 Mitarbeiter illegal beschäftigt haben. Mehr...

Spreitenbach (AG) bei Zürich: Hotel Garden Inn. Im Osten von Spreitenbach entsteht derzeit die Überbauung Kreuzäcker mit insgesamt 160 Wohnungen für rund 700 neue Einwohner und dem 4-Sterne-Hotel Hilton Garden Inn mit 117 Zimmern, Restaurant, Bar und 12 Eventräumen. Im länglichen Hotelbau an der Industriestrasse wird es zudem in einem separaten Bereich 30 Business-Appartements geben für Geschäftsreisende, die einen längeren Aufenthalt planen Jetzt ist mit dem künftigen «Hilton Garden Inn» der letzte Rohbau fertig geworden; die Investorin, die Immo Invest Partner AG, feierte das Aufrichtefest. Die insgesamt neun Gebäude werden von zwei Investoren realisiert. Die Investitionssumme beträgt rund 120 Millionen Franken. Mehr...

Zürich: Meininger plant 600-Betten-Hotel im neuen Quartier Greencity. Die Eröffnung des Hotels erfolgt voraussichtlich gegen Ende 2019. Der Betriebl wird über rund 170 Zimmer mit zusammen circa 600 Betten verfügen. Der Angebotsmix entspricht dem Hybridkonzept, das Meininger bereits in verschiedenen anderen europäischen Städten betreibt. Dieses kombiniert die Ausrichtung auf unterschiedliche Marktsegmente mit einer internationalen Positionierung. Der flexible Mix von klassischen Doppelzimmern, privaten und geteilten Mehrbettzimmern soll gemäss Website der Hotelbetreiberin erlauben, ein breites Spektrum von Zielgruppen anzusprechen. Mehr...

Prizeotel Erfurt. Rezidor Hotel Group (u.a. Radisson Blu, Park Inn by Radisson) und die Economy-Design Hotelgruppe Prizeotel bauen zügig aus. Nachdem kürzlich Details zum Prizeotel Bern-City  (s.unten) publik wurden, gibt Founder und CEO Marco Nussbaum die Eröffnung eines Hotels Anfang 2019 in der Hauptstadt Thüringens bekannt. Mehr...

Prizeotel plant Offensive. Insider erwarten, dass nach der Bekanntgabe des Berner Projekts (s.unten) Prizeotel schon sehr bald mit neuen Aktivitäten an die Öffentlichkeit treten könnte. Denn hinter der Kette, an der sich in diesem Frühjahr die schwedische Rezidor Hotel Group mit 49 Prozent beteiligt hat, stehen letzten Endes chinesische Grossinvestoren. Namentlich die HNA Group, die ebenfalls diesen Frühling den Kauf der US-Hotelkette Carlson Hotels mit insgesamt 1400 Häusern bekannt gab. Von der Übernahme betroffen ist auch die Rezidor Hotel Group, an der wiederum Carlson eine Mehrheit hält. Mehr...

Prizeotel: Budget Design in Bern! In den Nordflügel der "Schönburg" (ehemaliges Postverwaltungsgebäude an Aussichtslage über der Berner Altstadt)  zieht die deutsche Hotelkette Prizeotel ein. 188 Zimmer sind geplant. Stardesigner Karim Rashid aus New York wird die Berner Räume gestalten. In den bestehenden Hotels in Deutschland kosten die günstigsten Einzelzimmer 59 Euro pro Nacht. Das wird wohl in Bern anders sein. Erst vor wenigen Monaten hat die Rezidor Hotel Group 49 Prozent der deutschen Economy-Design-Hotelkette erworben. Die Neueröffnung in Bern ist das erste gemeinsame Projekt, das aus dem Joint-Venture resultiert. Mehr...

 Der beispiellose Erfolg von Motel One motiviert Konkurrenz: Die Hamburger Kette Centro plant nach dem Baubeginn in Berlin ein zweiter Lifestyle- und Budgethotel der Marke 99. Mehr...

Warsteiner verkauft Welcome Hotels an Investor Terra. Mehr...

Vienna House eröffnet im Januar 2017 das Hotel Vienna Dresden. Mehr...

Zürich: Baubeginn für das 320-Zimmer Projekt an der Vulkanstasse. Geplant sind ein Eventrestaurant, 800-Grad-Grill, die Bar "The Cube", ein Rooftop-Spa mit Alpengarten, ein Vitapark mit Vitalbar und ein Supermarkt. Eröffnung: 2018. Mehr...

Berlin: Die Hamburger Centro Hotel Group wird unter ihrem Budget-Design-Brand "99" ein 200-Zimmer-Hotel betreiben. Standort: BER. Mehr...

Der chinesische HNA-Konzern  (Luftfahrt, Tourismus, Schiffe) befindet sich weiterhin auf Einkaufstour: 25 Prozent der Hotelkette Hilton im Wert von rund 6,5 Milliarden $ übernimmt HNA von Blackstone. Mehr...

D/ Die Budgetkette B&B verfolgt ihre eigene Standortpolitik. Während die meisten Hotelkonzerne in den sieben Top Cities möglichst nahe am Zentrum investieren, sucht B&B Standorte an der Peripherie. Mehr...

Travemünde: Aja Hotel in Planung. Mehr..

Die 6B47 Germany GmbH (6B47) hat das erste "Me and all" Hotel, eine Marke der Lindner Hotels AG, mit 177 Zimmern in Düsseldorf fertiggestellt. Bei der Immobilie in der Immermannstraße  handelt es sich um ein komplett kernsaniertes ehemaliges Bürogebäude.  Das Viersternehotel erstreckt sich über 8.000 m² Bruttogeschossfläche. Zudem ste- hen 190 m² für ein Sushi-Restaurant zur Verfügung. Mehr...

Aufs Altenteil zurückziehen? Gibt es vorläufig nicht bei Karl Lagerfeld. Das Mode-Genie hat bekanntlich seine Schrullen. Doch seine schöpferische Gabe wird kaum in Frage gestellt. Arrogant kann er sein, aber auch ehrlich: Als ihn mal eine TV-Moderatorin in gewundener Weise  auf seine sexuelle Ausrichtung ansprechen wollte, schnarrte er: "Kommen Sie zur Sache, oder wechseln Sie das Thema". Karl Lagerfeld, wie er leibt und lebt, eben. Ob der 83-Jährige ( geboren am 10. September 1933!) auch in Sachen Hoteldesign etwas zu sagen hat? Auch hier zweifelt wohl kaum jemand an der Gestaltungkraft des Genies. Armani und Bulgari sind ja bereits im Geschäft.  Die Branche sollte sich deshalb Gedanken machen, wie stark das Hoteldesign in Zukunft den Geschäftsverlauf bestimmen wird - siehe Motel One. Offenbar beleidigen manche Hotel-Intérieurs das Auge von Schöngeistern wie Malern, Architekten und Modedesignern dermassen, dass sie aktiv werden und selbst Hand anlegen wollen.  Mehr...

Hotel mit 238 Zimmern auf dem Areal der ehemaligen Hauptpost geplant. Für 2020 ist die Fertigstellung des Objekts geplant, das auf dem Areal der ehemaligen Hauptpost direkt neben dem Nürnberger Hauptbahnhof entwickelt wird. Dann wird dort ein Leonardo Royal Hotel seine Gäste auf rund 13.000 Quadratmeter empfangen. Mehr...

Villingen-Schwenningen: Das Hotel Mercure heisst ab März 2017 Dormero. 90 Zimmer, Tagungsräume für 150 Personen, Bistro, Restaurant und Bar umfasst der Betrieb in der Altstadt. Umgebaut wird bei laufendem Betrieb. Mehr...

D/Farchant/Landkreis Garmisch-Partenkirchen : Explorer Hotels plant Economy-Hotel . Mehr...

Thailändische Kette Six Senses will 2019 ein Hotel im Walliser Skiort Crans Montana eröffnen. Mehr...

St. Moritz/Engadin. Umbau, Ausbau, Neuausrichtung: Grace Hotels übernimmt das Hotel Margna und will es zur Luxusherberge mit 60 Suiten und Zimmern umbauen. Geplant ist ferner ein Gebäude mit Apartments. Mehr...

Frankfurt/M.: Adina eröffnet zweites Apartment Hotel im Europaviertel. Mehr...

München. Es ist das neunte Haus der Leonardo Hotels in der bayerischen Hauptstadt, soll aber nicht das letzte sein: Das Leonardo Hotel Munich City South hat pünktlich zur diesjährigen Wiesn eröffnet. Innerhalb von 18 Monaten Bauzeit sind in dem Haus in Obersendling 159 Zimmer entstanden. Mehr...

Windsor/England: Legoland-Themenhotel will mit vielen spannende Geschichten die Besucher in eine verzauberte mittelalterliche Welt entführen. Mehr...

Wallisellen bei Zürich: Im Serliana-Areal wird die französische Budgetkette B&B einziehen.  B&B betreibt in Frankreich über 240, in Deutschland rund 80 und in Italien rund 20 Hotels sowie 20 weitere in anderen Ländern. In Wallisellen ist das erste B&B-Hotel in der Schweiz geplant. Es soll 142 Zimmer haben und Mitte 2018 eröffnen. Vier bis fünf weitere Hotels sollen gemäss B&B in der Schweiz folgen. Die B&B-Hotels sind im Zwei- oder Drei-Sterne-Bereich angesiedelt und mit Ibis-Budget (ehemals Etap) vergleichbar. Mehr...

Umstrukturierung - Aus Dorint wird Honestis - unrentable Betriebe werden abgestossen.  Die Eigentümer der Hotelkette Dorint sammeln von vermögenden Privatanlegern bis zu 60 Millionen Euro neues Kapital ein, um damit das angeschlagene Unternehmen zu sanieren. Dies berichtete Dirk Iserlohe, Geschäftsführender Gesellschafter des Dorint-Eigners Ebertz & Partner, der Wirtschaftswoche. Im Rahmen der Sanierung soll die Hotel-Kette 2017 in eine neue Gesellschaft mit dem Namen Honestis überführt werden. Mehr...

Zürich: Die Tschuggen Hotel Group des deutschen Milliardärs Karl-Heinz Kipp  erwirbt die Immobilie an zentraler Lage beim Paradeplatz an der Poststrasse 5, bis vor kurzem belegt vom Modehaus Gassmann.  Kipp, von der «Bilanz» auf ein Vermögen von 4 bis 4,5 Milliarden geschätzt, ist Präsident der Tschuggen Hotel Group, zu der unter anderen die luxuriösen Schweizer Häuser Eden Roc (Ascona), Tschuggen Grand (Arosa) und Carlton (St. Moritz) gehören. Ein Umnutzung des Gebäude in ein Hotel sei nicht ausgeschlossen, lässt die Tschuggen Hotel verlauten. Mehr...

Leipzig. Anfang September empfängt das neue Innside by Melia erste Gäste. Das Vier-Sterne-Haus bietet 350 Personen Unterkunft; besonders erwähnenswert ist die Dachterrasse, die einen schönen Ausblick über die Stadt bietet. Die Zeichen stehen ohnehin gut für die in Spanien gut aufgestellte Melia; aufgrund derTerrorangst  gehören Spanien und die Balearen wieder zu den begehrten Reisezielen. Melia ist auch sehr zufrieden mit dem Geschäftsgang in Deutschland und weist gute Ergebnisse aus. (s.unten).  Mehr...

Ruby Hotels & Resorts  plant insgesamt drei neue Standorte in Deutschland und Österreich. Neben einem weiteren Haus in Wien und einem Hotel in Hamburg wird im Laufe des kommenden Jahres das „Ruby Coco “ in der Düsseldorfer Kö-Galerie eröffnen. Auf insgesamt 2.350 m² entstehen nach Umnutzung ehemaliger Büroflächen 79 Zimmer. Panajotis Aspiotis, Managing Director und Head of Düsseldorf und Köln bei Savills, gibt sich überzeugt von dem neuen Standort: „Das Ruby Coco fügt sich optimal in die luxuriöse Lage der Königsallee ein. Die gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sowie die fußläufige Erreichbarkeit von umliegenden Bars, Restaurants, Shoppingmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten macht die Kö-Galerie zu einem optimalen Standort für das Konzept.“ (pd)

Stuttgart bekommt ein neues Design-Businesshotel: In idealer Geschäftslage auf dem Pragsattel entsteht ein NOVUM Style Hotel mit über 200 Zimmern. Baubeginn ist Mitte nächsten Jahres, die Eröffnung ist für 2019 geplant. Das Hotel ist Teil eines Hochhauses mit zwölf Etagen. Mehr...

Die Budget-Hotelkette B&B plant eine drastische Expansion in Deutschland. "In Frankreich haben wir über 250 Hotels, bundesweit derzeit 83", sagt Entwicklungsdirektor der B&B Hotels GmbH, Max C. Luscher, "Warum sollten es in Deutschland nicht auch 250 werden"? Da hat wohl die Konkurrenz ein Wörtchen mitzureden. Mehr...

Melia Hotels H1/2016. Bei Meliá stieg der Umsatz um 5,7 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres auf 856,3 Mio. Euro. Der Gewinn (Ebitda) beträgt 134,7 Mio. Euro (plus 9,3 Prozent). Für das Gesamtjahr gibt der Konzern eine optimistische Prognose ab. Neben Spanien laufen die Hotels vor allem in den USA, auf Kuba und in China gut. Deutschland – für Meliá inzwischen weltweit der drittwichtigste Markt – entwickele sich ebenfalls gut. Mehr...

Berliner Unternehmer Felix Gädecke plant Hotel am Nollendorfplatz. Mehr...

Spanien profitiert von unsicherer Lage im östlichen Mittelmeerraum und im Mahgreb - NH Hoteles kann Umsatz im H1 um 7,5 Prozent steigern. Mehr...

Medien berichten übereinstimmend: Hilton-Erbin Paris Hilton will eigene Hotelkette gründen. Mehr...

Die Hotelkette Ruby will in Hamburg und in Düsseldorf neue Häuser eröffnen. Ausserdem ist Wien als neuer Standort vorgesehen. Insgesamt werden bis Ende 2017  unter der Marke  sechs Hotels in Betrieb sein. Mehr...

Roomers: Die beiden Frankfurter Hoteliers Micky Rosen und Alex Urseanu erweitern das Portfolio ihrer Design-Marke Roomers. Nach dem Roomers in Frankfurt eröffnet Ende August ein neues Haus in Baden-Baden. Das Lifestyle-Hotel gegenüber dem Festspielhaus bietet 130 Zimmer, Bankett- und Tagungsräume, ein Spa sowie Restaurants und Bars. Die oberste Etage wird als Lounge-Bar mit Dachgarten, Outdoor-Pool und Sonnendeck gestaltet. Ähnlich wird auch die oberste Etage des Roomers München aussehen, das im Dezember die ersten Gäste empfangen will. Das Hotel, das sich der Autograph Collection von Marriott anschließen wird, bietet 130 Zimmer. (pd)

Friedrich Joussen, Vorsitzender des weltgrössten Tourismukonzerns Tui, äussert sich über die künftige Entwicklung des Unternehmens. Er geht auf die Lage im Ostmittelmeeraum ein, und spricht über geplante Projekte im Westmittelmeerraum sowie über den künftigen Investitionsschwerpunkt Karibik. Mehr...

Basel: Weg mit dem Hilton - die Abrissbirne und der Beisskran wüten. Bis 2020 baut die Versicherungsgesellschaft Baloise auf dem Gelände zwischen Aeschengraben, Parkweg und Nauenstraße drei neue Gebäude, die das Stadtbild am Bahnhof künftig prägen sollen. Der Baloise Park wird eine offene Arbeits- und Begegnungszone für die Mitarbeiter des Konzerns, Drittmieter und Bevölkerung. Wo heute das Hilton steht, entsteht ein öffentlicher Platz. Im Baloise Park entstehen insgesamt rund 1300 Büroarbeitsplätze, wovon die Baloise selbst rund 700 belegt. Die weiteren 600 Büroarbeitsplätze werden vermietet. Mehr...

Die Londoner Hotelgruppe der glh Hotels gibt den Start von Choose Your Own Room bekannt, der weltweit ersten Online-Buchungs-Webseite, auf der Gäste das exakte Zimmer auswählen können, in dem sie schlafen wollen, bevor Sie eine Reservierung vornehmen. Mehr...

Anfang Oktober eröffnet Vienna House das erste Hotel der Marke Easy in Berlin. Das Haus mit 152 Zimmern liegt im Stadtteil Prenzlauer Berg und ist auf junge Gäste der so genannten Generation Y ausgerichtet. Sie finden unter dem Dach des Vienna House Easy Berlin eine Frühstückslounge im Bäckereistil, eine Bar, drei Kreativ-Tagungsräume und einen Co-Working-Bereich. W-LAN ist gratis verfügbar. Mehr...

Hamburg: Die Gold Inn Gruppe aus Berlin eröffnet im Frühjahr 2017 das Ginn Hotel an der Grossen Elbstrasse. Mehr...

Weil die großen Hotelketten kaum noch Pachtverträge abschließen, sichern sich viele Investoren die großen Marken über Pachtverträge mit Franchisenehmern. Kleine Firmen mit manchmal nur zwei oder drei Hotels werden so investmentfähig. Mehr...

Visionappartments.com: Das globale Serviced-Appartments-Netzwerk (s.auch unten) will weiterwachsen und soll bis Ende Jahr mindestens 130 offizielle Partnerbetriebe und somit rund 15 000 möblierte Wohnungen umfassen. Mehr...

Hybrid-Klasse: Komfort, Wohngefühl und ein wenig Luxus - die Beliebtheit von Serviced Apartments steigt. Seit dem  Erfolg von Airbnb mit der Vermietung von privaten Apartments ist die Hybrid-Hotelklasse international auf dem Vormarsch. Investoren und Betreiber haben den bislang meist von einigen wenigen Gastgeber fragmentierten Markt der Boardinghäuser für sich neu entdeckt. So setzen namhafte Gruppen wie Starwood Hotels, Citadines und Adina verstärkt auf Serviced Apartments.Mit dem Konzept Element, elegante Stadtapartments, hat Starwood Hotels & Resorts weltweit 40 Bauprojekte in Entwicklung. Die französische Citadines-Gruppe treibt derzeit 24 neue Häuser voran. Die australische Adina Apartments plant aktuell sechs neue Boardinghäuser. Europas führender Hotelkonzern Accor entwickelt mit Adagio 14 neue Apartmenthäuser. (pd)

Aloft/Arabella Hotels. Einführung in die Geschichte des Gebäudes und das neue Loftdesign bei einem Rundgang mit dem Architekten des technisch-modernen Hotels in der  Münchner City. Mehr...

Hamburg - Hafencity. Das neue 25hours war bisher zu 90 Prozent ausgelastet sein -  nun sorgt ein Hotelbrand für Einbussen. Rund um die Hafencity wird aber munter weiter geplant. Nicht weniger als acht Hotels sind projektiert, im Bau und/oder werden 2017 und 2018 eröffnet. Schon im November dieses Jahres öffnet das Neue Westin in der Elbphilharmonie die Pforten - das wohl einzige Hotel der Welt, bei dem man mit einem 300-Meter-Kreuzfahrtschiff anlegen kann. Aber natürlich nicht, um zu übernachten, sondern um ein Konzert zu besuchen. Mehr...

Zürich: Neues Aja Resort mit 320 Zimmern. An der Vulkanstrasse in Zürich wird bis November 2018 das erste «Aja City Resort» entstehen. Dieses will die Gäste unter anderem mit einem Rooftop-Alpengarten, Aussensauna, Event-Gastronomie namens «Piazza» und einm Club-Restaurant namens «800 Grad Celsius» verwöhnen. Mehr...

Daniel Twerenbold (Radisson Blu Zurich Airport) und Markus Conzelmann (Radisson Blu Luzern), ihres Zeichens Direktoren der kürzlich von HNA übernommenen Hotelkette, äussern sich über die aktuelle Situation. Mehr...

Konstanz am Bodensee:  Das erste B&B Hotel der Region dicht an der Landesgrenze zur Schweiz  ist eröffnet. Damit nimmt das 82. B&B Hotel in Deutschland den Betrieb auf.  Preise: Ab 54 Euro pro Nacht, Gratis-Wlan, Sky-TV und Gratis-Parking inbegriffen. Mehr...

Mit der Erteilung der Baugenehmigung startet der Bau des Me and All Hotels in Mainz. Das 160-Zimmer-Hotel entsteht in der Binger Straße, zentral gelegen in der Nähe des Hauptbahnhofs, und soll gemäss Medienmitteilung bis Ende 2018 fertiggestellt sein. Me and All Hotels sind die Zweitmarke der Lindner Hotels AG neben den Lindner Hotels & Resorts. Im Jahr 2015 entwickelt, werden bis Ende 2018 weitere Me and All Hotels in zentralen Lagen in den Städten Düsseldorf, Hannover, Kiel und Berlin eröffnen. Mehr...

Ab dem 1. Juli 2016 ergänzt das „Achat Premium Dresden“ das Portfolio der deutschen Hotelgruppe. Das Erstklasshaus bietet 122 Zimmer und liegt im Ortsteil Laubegast und damit in unmittelbarer Nähe zum Elbufer. Mehr...

Richtfest für Holiday Inn in Düsseldorf. Mehr...

Davos. Das Sunstar Hotel im Bündner Ferienort bleibt nicht nur im Sommer zu. Der Betrieb wird 2017 eingestellt. Mehr...

Die grössten Hotelketten, Stand 01/2015. Mehr...

Rund  1 000 000 Hotelzimmer weltweit - Marriott wird Nr. 1 - über 30 Brands finden ein neues Dach. Im milliardenschweren Übernahmerennen um die US-Hotelkette Starwoods scheint  der heimische Rivale Marriott am Ziel zu sein.  Indessen: Gemessen an der Anzahl Betriebe/Hotels dürften sich Wyndham und Choice weiter an der Spitze halten. Marriott, das in Bethesda, Maryland, domizilierte Unternehmen, gegründet vom bekennenden Mormonen John Willard Marriott, wird somit umsatzmässig wohl zum weltweiten Marktleader.  Die Widersacher um den chinesischen Versicherer Anbang zogen ihre Offerte über rund 14 Milliarden Dollar überraschend zurück. Die Medien warten auf die offizielle Bestätigung der Vertragspartner. Mehr...

Die Marriott-Brands . Mehr...

Die Starwood-Brands. Mehr...

Ranking der Hotelmarken mit den meisten Hotelbau-Projekten
(Hotelgruppe/-marke – Anzahl – Zahl bestehender Hotels)
1. Hilton Worldwide – 710 Projekte / 147.985 Zimmer – 4,525 bestehende Hotels
2. Starwood Hotels & Resorts Worldwide. – 475  / 116.997– 1.222
3. Marriott International, Inc. – 465 / 101.646 – 4.200 
4. InterContinental Hotels Group – 343 / 75.910 – 5.032 
5. Carlson Rezidor Hotel Group – 171 / 33.396 – 1.370 
6. Hyatt Hotels Corporation – 170 / 39.631 – 638
7. Accor Hotels – 161 / 34.922 – 3.873
8. Wyndham Hotel Group – 80 / 16.939 – 7.812
9. The Ascott Limited – 74 / 14.502 – 208
10. Fairmont Raffles Hotels International (FRHI) – 46 / 16.008 – 115
(Quelle: Tophotelprojects)

The Fritz, Düsseldorf. Wir wissen es längst: Namen wie Friedrich und Johann sind bei jungen, avantgardistischen Eltern wieder beliebt. Trotzdem braucht es Mut, seinen Kindern Namen wie Fritz, Hansli und Franzi mit auf den Lebensweg zu geben.  Das Team um Sternekoch Volker Drkosch wagt es. Niederländisches Design (Vivien van Schagen) eine Bar und ein Restaurant - mit dem Projekt The Fritz soll die Idee realisiert werden, "nostalgischen Charme legendärer Grand-Hotels mit der urbanen Modernität der Gegenwart zu vereinen". Die Eröffnung des Hotels mit 31 Zimmern in der Düsseldorfer City ist auf Frühjahr 2016 geplant; das Konzept soll europaweit ausgerollt werden. Mehr...

Hilton präsentiert Fünfjahresplan: Für Europa ist ein Zuwachs von 165 Hotels bei derzeit 285 vorhandenen Häusern geplant. Weltweit sind insgesamt 888 Neueröffnungen vorgesehen. Schon jetzt zählt Hilton Worldwide mit rund 4200 Hotels mit rund 690 000 Zimmern zu den Giganten im Wettlauf um die Spitze, die  - je nach Lesart -  von Wyndham (Anzahl Hotels) oder von Marriott (Anzahl Zimmer) gehalten wird. Mehr..

Mehr über die grössten Hotelketten, Stand 01/2015..

Kann man den Begriff "Motel" schützen? Ein ähnliches Beispiel lieferten die Verbände Hotelleriesuisse und Gastrosuisse, als es bei einer Klage in Sachen Hotelklassifikation um den Begriff "Stern" ging. Gemäss Motel-Plus-Pressemitteilung soll Motel One die alleinigen Rechte für die Bezeichnung "Motel" für Budget Hotels in Städten beanspruchen. Mehr...