20
Mon, Aug

Hotelketten: Die letzten News

Hotel
Typography

Die letzten News bei Google. Mehr...

Die letzten News bei Biztravel. Mehr...

Frühere Nachrichten über Hotelketten...

Am Montag, 23.07.2018,  eröffnete das erste „Nyx Hotel Munich” in Deutschland. Die 2016 gestartete Lifestyle-Marke der Leonardo Hotels – benannt nach der griechischen Göttin der Nacht Nyx – ist damit fünf Mal in Europa und Israel vertreten und feiert jetzt Premiere in Deutschland, in München Obersendling. Fünf weitere NYX-Häuser sind deutschlandweit in Planung. Mehr...

Paukenschlag. Der Kurfürstendamm verliert eine Institution. Das Swissôtel, ein Luxushotel der Fünf-Sterne-Kategorie am Kudamm-Eck, schließt. Die Gründe? Man schweigt sich aus.  Mehr...

Dorint-Expansion: CEO Karl-Heinz Pawlizki verbreitet Hoffnung. Mehr bei Handelszeitung...

Dorint: Zukunftsstrategie. Im Rahmen der Zukunftsstrategie der Dorint GmbH wird sich die Zahl der Häuser bis 2019 zunächst auf 60 Häuser vergrößern und in den nächsten fünf Jahren auf über 80 verdoppeln. Die Auslastung der Hotels lag 2017 mit 1,7 Mio. Übernachtungen bei 66 Prozent, der Gesamtumsatz bei 245 Mio. Euro. Die Zahl der Gäste aus Übernachtungen, Veranstaltungen, Tagungen und Konferenzen betrug über 4 Mio. Mit einem Netto-Zimmerpreis von 108 Euro konnte ein Jahresüberschuss von 3,7 Mio. Euro erwirtschaftet werden. Durch den Zuwachs mit dem Dorint Hotel An den Westfalenhallen Dortmund (219 Zimmer) sowie dem Dorint Parkhotel Meißen (118 Zimmer) beendete Dorint das Jahr 2017 mit 40 Hotels, mittlerweile ist die Zahl auf 42 Häuser gestiegen. Im Rahmen der Zukunftsstrategie der Dorint GmbH wird sich die Zahl der Häuser bis 2019 zunächst auf 60 Häuser vergrößern und in den nächsten fünf Jahren auf über 80 verdoppeln. (pd)

Dorint-Expansion: CEO Karl-Heinz Pawlizki verbreitet Hoffnung. Mehr bei Handelszeitung...

Unweit der Hamburger Reeperbahn hat der Discounter Lidl jetzt eine Filiale eröffnet, in der man auch schlafen kann. Das sechsstöckige Gebäude in der Hamburger Holstenstraße teilt sich in einen Lidl-Shop im Erdgeschoss und darüber fünf Stockwerke des von der Kette Prizeotel betriebenen Hotels. Mehr...

Bei laufendem Betrieb soll das Wyndham Mannheim in ein Hotel der Lifestyle-Marke NYX umgewandelt werden. Leonardo Hotels plant drei weitere Häuser für diese junge Marke in Deutschland. Mehr...

In Offenbach nahe Frankfurt lanciert Marriott seine Marke „Delta“ im europäischen Markt. Das 4-Sterne-superior-Hotel verfügt über 223 Zimmer. Für die Marke „Delta“ wurde das ehemalige New Century Hotel Frankfurt-Offenbach umgewandelt. Mehr...

Bad Vilbel/Frankfurt: Drei-Sterne-Haus im Kurpark. Die Hotelkette Dorint will in Bad Vilbel ab Sommer mit den Bauarbeiten beginnen. Das Unternehmen hat Tagungen und Businesskunden im Blick. Mehr...

Broermann Hotels & Resorts erwerben Grand Hôtel Suisse Majestic Montreux am Genfer See Die Broermann Hotels & Resorts bestätigen den Erwerb von hundert Prozent der Anteile der Aktiengesellschaft Hôtel Suisse Majestic S.A., in deren Eigentum sich das Grand Hôtel Suisse Majestic Montreux/Schweiz befindet. Die Gesellschaft ging zum 1. Januar 2018 in das Eigentum der Broermann Hotels & Resorts über, die ihre Kollektion  historischer Grand- und Boutiquehotels erstmals über die Grenzen Deutschlands hinaus erweitern. Bisher ist die private Hotelgruppe in Königstein im Taunus mit den Häusern Falkenstein Grand Kempinski und der Villa Rothschild Kempinski nahe Frankfurt sowie in der Freien und Hansestadt Hamburg mit dem Hotel Atlantic Kempinski Hamburg vertreten.
Stefan Massa, CEO der Broermann Hotels & Resorts, kommentiert die Aufnahme in das Portfolio wie folgt: "Wir schätzen uns sehr glücklich, ein solch bemerkenswertes Hotel wie das Grand Hôtel Suisse Majestic als neues Mitglied in unserer Hotelfamilie begrüßen zu dürfen. (pd)

Zwickau: Ex-Gymnasium wird Hotel. Monumentales Gebäude wird für 20 Millionen Euro renoviert und ausgebaut. Mehr...

Hapimag/Baar, Schweiz. Laut der ausserordentlich befrachteten Traktandenliste für die Hapimag-Generalversammlung vom 25. April 2018 in Baar (Schweiz) mit neun Tagesgeschäften, davon zwei Antragspaketen für Statutenänderungen sowie die von langer Hand aufgegleiste Sonderprüfung, zeichne sich eine Monsterversammlung ab, heisst es in einer Medienmitteilung. Mehr....

Das Novum Hotel Mainz wird in Kooperation mit der Asto Group und der Kommunalprojekt PPP AG realisiert. Das Novum-Style-Hotel der Kategorie 2-3 Sterne wird mit 279 Zimmern das zweitgrößte Hotel in Mainz, zentral in der Nähe des Hauptbahnhofes gelegen. Mehr...

Toggenburg/Schweiz. Schneemangel reisst immer grösser Löcher in die Kassen der Toggenburger Hotels.  Trotzdem plane die Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann  (rund 900 bis 1100 m.ü.M.) ein 200-Betten-Hotelprojekt der österreichischen Jufa mit sieben Millionen Franken und Bauland "nahezu umsonst" zu unterstützen, schreibt "Blick" Allerdings ist noch eine Abstimmung nötig. Die findet am 14. April statt. Mehr...

Engadin. Hotel(mit)besitzer für 400 000 Franken - Horst Rahe plant Timesharing für Hotel Paradies in Ftan. Mehr...

Marriott-Marke Delta eröffnet erstes Hotel in Europa. Das New Century Hotel Frankfurt-Offenbach steht nun unter neuer Leitung. Bei dem neuen Betreiber handelt es sich um die niederländische Odyssey Hotel Group OHG, die mit der New Century Luxembourg einen Pachtvertrag über 20 Jahre schloss. Im zweiten Quartal diesen Jahres soll das 4-Sterne-superior-Hotel in Delta Hotel umfirmieren. Mehr...

Regent Hotels.  Intercontinental Hotels Group (IHG) kündigt Übernahme von 51 Prozent der Anteile von Regent an. Mehr...

London/Zürich. Ein weiteres neues Ruby Hotel  eröffnet 2021 in Zürich – mit rund 210 Zimmern  und nur 200 Meter vom Züricher Hauptbahnhof entfernt. Das denkmalgeschützte Gebäude ist ein ehemaliges Kino, das ‚ABC ‘. Derzeit wird es von einer der führenden Immobiliengesellschaften der Schweiz, der PSP Swiss Property, totalsaniert. In London, in der Nähe der U-Bahn-Station Waterloo, entsteht ein weiteres Ruby. (pd)

Marriott plant Grossangriff. Mit 35 neuen Hotels im Portfolio und Vertragsunterzeichnungen für weitere 12.000 Zimmer steigert die Hotelgesellschaft ihre Bekanntheit. Derzeit umfasst das Portfolio 547 Hotels mit über 110.000 Zimmern in 40 Ländern und Regionen Europas, die selbst gemanagt oder über Franchise-Verträge geführt werden. Die aktuelle Pipeline von Marriott in Europa umfasst mehr als 200 Hotels und über 36.000 Zimmer. (pd)

Mövenpick. Die Expansionspläne der internationalen Hotelgruppe schreiten mit dem Ausbau in fünf neuen und vier bestehenden Ländern zügig voran. Mövenpick Hotels & Resorts steht ganz im Zeichen von Expansion und treibt die Eröffnung von elf neuen Hotels in neun Ländern bis Ende 2018 voran. Mehr...

Seattle, USA: Jumbo-Hyatt mit über 1200 Zimmern eröffnet im Herbst 2018. Mehr...

Die spanische Hotelkette Meliá Hotels International hat jetzt das „ME Sitges Terramar“ mit einem Soft-Opening an den Start gebracht. Es ist das erste Hotel der Luxus-Lifestyle-Hotelmarke „ME by Meliá“ an der katalonischen Küste. Mehr...

Wilhelmshaven: Pläne für Lifestyle-Hotel auf der Schleuseninsel. Mehr...

Das Hotelmanagementunternehmen von Marken unter Franchise und unabhängigen Hotels und Resorts gibt die Aufnahme von 12 neuen Hotels in sein internationales Portfolio bekannt, darunter das erste Haus des Unternehmens in Frankreich. Mehr...

Bülach/Zürich: Niu Hotel (Novum Hospitality) ab 2021 im Glasi-Quartier. Mehr...

Mainz: "Me and All" von Lindner Hotels eröffnet im Herbst 2018. Mehr...

Österreich: Die Budget-Hotelkette  B&B betreibt mit Elan den weiteren Ausbau in Europa - es sind bereits über 400. Mehr...

Carlson Rezidor heisst fortan Radisson Hotel Group. Mehr...

Niu in Berlin: Ankündigungen in Sachen Verdichtung gab es schon viele - doch diese scheint besonders Sinn zu machen: Auf dem Parkhaus des Ring-Center 2 in Berlin entstehen 151 Hotelzimmermodule. Niu/Novum Hospitality macht wieder mit einem spektakulären Projekt von sich reden. Mehr...

Novum Hospitality: "Niu" Cobbles in Essen mit Eröffnungsangebot -  79 Euro pro Zimmer. Mehr..

Die Luxushotelkette Four Seasons expandiert nach sieben Neueröffnungen im 2017 weiter und diversifiziert in Wohnimmoblilien. Mehr...

Prizeotel: 250 Zimmer im Wohngebiet Grand Central in der Nähe des Hauptbahnhofs. Mehr...

Luzern. Die von Yunfeng Gao präsidierte Gruppe investiert rund 100 Mio. Franken in ihr neues Flaggschiff. Jetzt verkauft das Palace Luzern vor dem Umbau das alte Interieur. Mehr...

Radisson Blu hat ein zweites Haus in Wien eröffnet. Das Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Vienna mit insgesamt 233 Zimmern ist ein Rebranding eines bestehenden Hotels. Mehr...

Hyatt Place Frankfurt Airport im Stadtteil Gateway Gardens eröffnet. Dabei handelt es sich um das erste Haus der Marke Hyatt Place in Deutschland. Aktuell gibt es europaweit noch fünf weitere Hyatt Place Hotels. Das Haus ist in nur wenigen Minuten zu Fuß vom Flughafen Frankfurt am Main zu erreichen und das frankfurter Stadtzentrum ist mit der S-Bahn gerade mal zehn Minuten entfernt. Die Häuser der Marke Hyatt Place bieten gemäss Medienmitteilung eine Kombination aus modernem, gehobenem Stil, Innovation und Service. (pd)

Zum Jahresende 2017 hat die Budgethotelgruppe B&B mit zwei weiteren Neueröffnungen in Weimar und München einen eindrücklichen Endspurt hingelegt. Damit verfügt die Kette in Deutschland über 102 Hotels. Kurz zuvor waren das 99. Haus in Neu-Ulm und das 100. B&B in Berlin eröffnet worden. 2017 haben damit zwölf B&B-Hotels über ganz Deutschland verteilt eröffnet. Die Expansion des Erfolgskonzepts, namentlich in der Schweiz und in Österreich, soll weitergehen. (pd)
Die Hotelkette Scandic hat mit dem Projektentwickler B & L Group einen langfristigen Pachtvertrag für den Betrieb eines Konferenz- und Eventhotels am Mainufer im Osten Frankfurts abgeschlossen. Das Bauprojekt im Hafenpark Quartier zwischen Eytelweinstraße und Mayfarthstraße wird voraussichtlich 2021 fertig. Es wird auf insgesamt 22.000 qm über 505 Zimmer sowie 2.000 qm Konferenz- und Veranstaltungsfläche verfügen. Die Hotelkette wird im Februar 2018 zudem das Scandic Frankfurt am Frankfurter Museumsufer eröffnen. Mehr...