23
Fri, Apr

Nespresso-Boom: Investition von 117 Mio. Franken - in der Schweiz

Firmen News
Typography

Trotz Standortnachteilen - Nestlé setzt weiter auf Swissness: Das Nespresso-Werk im waadtländischen Avenches wird ausgebaut. Investitionssumme: 117 Mio. Franken. Was die Medienmitteilung verschweigt: Der Automatisationsgrad in der Produktion ist dermassen hoch, dass die hohen Schweizer Löhne wohl einen minimalen Einfluss auf die Rendite haben. Mehr...

Mehr über Kaffee - der News-Tiicker...

Mehr über Nespresso und die Kapselkaffee-Szene....

Kaffee der Marke La Semeuse ist seit Jahren der Favorit der artichox-Redaktion. Und zwar "Mocca Surfin" Bohnenkaffee -  jede Tasse wird mit frisch gemahlenem Kaffee im Automaten zubereitet. Die Kaffeerösterei aus La Chaux de Fonds im Neuenburger Jura verspricht nun das gleiche Kaffeevergnügen aus der Kapsel. Die Herausforderung bestehe darin, einen Spitzenkaffee mit allen Aromen und dem vollen Geschmack zu erhalten, Nach mehreren Jahren Forschung sei dieser Schritt gelungen. Ab sofort im Sortiment von La Semeuse: der authentischen «Mocca Surfin», ein 100-Prozent-Arabica-Kaffee mit feiner Mandelnote, «Mocca Lungo» und der authentische italienische Espresso «Il Piacere» - alle in Nespresso-kompatiblen Kapseln. Für Hoteliers, die ihren Gästen in der Hotelhalle oder im Zimmer Spitzenqualität bieten wollen. Mehr...

Nespresso Cube, eine vollautomatisierte Boutique in Form eines 3,6 mal 3,3 Meter grossen gläsernen Quaders, soll einen unkomplizierten und schnellen Einkauf der Nespresso-Kapseln ermöglichen. Mit dem Standort Riem Arcaden in München ist der Start in Deutschland erfolgt. In Frankreich, der Schweiz und in mehreren weiteren Ländern ist die Einführung bereits über die Bühne. Für Nespresso-Fans erübrigt sich vielleicht schon bald das morgendliche Anstehen vor den bedienten Shops. Mehr...

Milliarden-Business. Da rechnet doch tatsächlich mal jemand aus, wieviel das Kilogramm Kaffee bei Nestlé kostet - abgepackt in die berühmten Kapseln, die den Mark revolutionierten: 60 Euro! Solche Überlegungen macht man sich am besten schon vor dem Anschaffen einer Kaffeemaschine. Das Nespresso-Prinzip funktioniert bekanntlich ähnlich wie der Dreh mit den billigen Farbdruckern und den teuren Farbpatronen. Mehr...

Wien: Das weltweit erste Nespresso-Café eröffnet Ende April an der Wiener Mariahilfer Straße. Für das neue Konzept arbeitet das Kaffeekapsel-Unternehmen mit dem Caterer Do&Co zusammen. Dieses beinhaltet ein Selbstbedienungsangebot, den sogenannten "Nespresso Cube" , ein automatisiertes Verkaufskonzept für die Grand Cru-Kaffeekapseln.. Mehr...

Wien: Nespresso Kaffeehaus, die ersten Bilder. Mehr...

Wien: Caterer Do&Co. als Partner für Nespresso-Bar. Pilotbetriebe in Wien und London geplant. Mehr...

Das boomende Geschäft mit den Kaffeekapseln beschert Nestlé Riesengewinne. Das weckt Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz. Krüger beliefert Aldi und Starbucks.

Marktführer Nespresso muss sich gegen Diskontriesen Aldi behaupten

stern.de: Aldi oder Clooney?

Kaffeekapseln - zu teuer für den Hotelier? Wie mans nimmt. Bereits gehen gewitzte Gastgeber dazu über, Kaffeekapselmaschinen für Gratiskaffee im Zimmer, in der Halle, im Fitnessraum, am Schwimmbad usw. aufzustellen. Die Gäste wissen es zu schätzen.(Hoffen wir, dass

Helle Kaffeeröstungen. Sie sind aromatisiert und schmecken beispielsweise nach Zitrone oder Orange - nur sehr kurz geröstete, helle Kaffeemischungen werden immer beliebter. Was in Skandinavien und den USA begann, wird auch hierzulande beliebter. Mehr...

Mauro Colagreco: Niedriggarmethode funktioniert auch beim Kaffeerösten

Mauro Colagreco, das Video...

Kaffee à discretion auf dem Zimmer, "Coffee to go" in der Hotelhalle für eilige oder auch sparsame Gäste: Immer mehr Hoteliers suchen nach einer praktischen Lösung, um eines der beliebtesten Getränke rund um die Uhr verfügbar zu machen. Die Lösung: Kapselkaffee. Der muss aber nicht unbedingt von Nestlé kommen. Die hohen Renditen - Kapselkaffee ist wohl praktisch, aber auch teuer -  locken ständig neue Konkurrenten an. Auch Starbucks will ins Kapselgeschäft einsteigen

Migros will es wissen: Nespresso-kompatible Kaffeekapseln

Viaggi: Nestle will Kaffeekapseln in der Gastronomie einführen