29
Thu, Jul

Kryptowährungen: China macht Ernst mit Verboten

Web
Tools
Typography

  Dramatischer Kurszerfall! Wir warnen auf dieser Plattform seit Jahren... - und genau dies tritt jetzt ein: Die Wirtschafts-Supermacht China macht den Anfang, will Krypto-Mining unterbinden und wies die Banken an, Dienstleistungen in Verbindung mit digitalen Währungen einzustellen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis andere Nationen nachziehen werden. Mehr...

Kryptowährungen, der News-Ticker...

Kryptowährungen lassen inzwischen keinen mehr kalt. Auch Zentralbanken sehen Handlungsbedarf (siehe Beiträge und Kommentare unten). Nun preschen die Schweizer Nationalbank, die französische Zentralbank und ein Handelsbanken-Konsortium vor und kündigen eine Digitalwährung an. Mehr...

Kryptowährungen: Das wird von Anhängern von Digitalgeld stets vehement bestritten oder heruntergespielt - das grösste Spielcasino der Welt ist auch ein Tummelplatz von Lichtscheuen und Kriminellen. Angefangen bei Steuerhinterziehung und Geldwäsche bis zu Drogenhandel, Überweisungen für Auftragsmorde, Terroristen-Unterstützung und Waffenhandel. Mehr...

Kryptowährungen: Südwärts!  Wer nicht hören will, muss fühlen. Oder: Die letzten beissen die Hunde.  Alte Sprüche, die jetzt "Believer" besonders schmerzen dürften. Jene, die an Kryptowährungen glaubten, als wäre es eine neue Religion. Dieses unerschütterliche Vertrauen in ein Schneeballsystem -  kommt jetzt das böse Erwachen?  Es handelt sich um eine noch nie dagewesene milliardenschwere Spekulationsblase. Mehr... 

Kommentar von artichox-Chefredakteur Christian Meyer: Kryptowährungen sind hochspekulativ. Mehr...

Frühere Meldungen...

Die europäischen Strafverfolger spezialisieren sich zunehmend auf Rückverfolgung der Finanzflüsse krimineller Gruppen. Mehr...