Bild: Jamie, wie wir ihn lieb gewonnen haben
Jamie's Italian scheitert mit seiner Restaurantkette Jamie's Italian: Laut englischer Presse sollen 22 von 23 Betrieben geschlossen werden. Die vorläufigen Verluste der Kreditgeber werden auf 83 Mio. £, Olivers persönliche Verluste sollen 25 Mio. £ betragen. Gegen 1000 Mitarbeitende werden entlassen. Nicht betroffen sind Olivers weitere Restaurants und die neue Health-Food-Kette. Mehr...

London: Jamie Oliver muss alle seine Restaurants schliessen - bis auf drei. Mehr...

Jamie Oliver: Die letzten News über seine Unternehmungen und seine Restaurantkette Jamie's Italian. Mehr...

Dean&David trotz stolzen Preisen in der Schweiz auf Erfolgskurs: Vegan/Veggie-Bowls, Wraps und Salate  nehmen einen wichtigen Platz auf der Speisekarte des Konzepts des Münchners David Baumgartner ein. Realisiert wurde Dean&David gemäss Firmengeschichte innerhalb der Enchilada-Gruppe. Das "Green-and-Healthy"-Konzept ist sichtlich um ein alternatives Image bemüht und tritt deshalb in letzter Zeit eigenständig auf; die Münchner Enchilada-Gastrogruppe wird nur noch als Investorin aufgeführt. 2007 gegründet, zählt Dean&David inzwischen gegen 120 Outlets in fünf Ländern. Neueste Eröffnung: Bern, am Hirschengraben (ab August). Ein Betrieb ist seit 2016 im nahen Berner Bahnhof angesiedelt, weitere Dean&David laufen in Zürich, Basel und Luzern. Bald soll es in St. Gallen losgehen, 2019 soll Dean&David international insgesamt um 35 Einheiten wachsen. Mehr...

Bitte beachten Sie die Warnungen zu Franchising auf dieser Website.

  Kevin Fehling in seinem "Table" in Hamburg/Der Dreisternekoch fordert Subventionen für Spitzenrestaurants. Mehr...

 

Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281
Anfangs bot das "La Bouitte" Raclette und Käsefondue für Skifahrer an - jetzt ist das Restaurant in den französischen Alpen im Koch-Olymp angekommen. Der Gastronomie-Führer Michelin zeichnete das Restaurant im Skiort Saint-Martin-de-Belleville mit drei Sternen aus. "Das bringt uns auf den Gipfel, das ist unglaublich", freute sich der mit der höchsten Michelin-Auszeichnung geehrte 64-jährige Koch René Meilleur, der zusammen mit seinem Sohn Maxime im "La Bouitte" am Herd steht.

Drei Sterne für Ex-Raclette-Restaurant für Skifahrer - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Gastronomie-Auszeichnungen-Drei-Sterne-fuer-Ex-Raclette-Restaurant-fuer-Skifahrer;art154670,3013580#plx1659983281

Es ist wohl mehr als ein Gerücht: Kaffee lässt sich künftig leichter verkaufen als Softdrinks. Das führte dazu, dass sich der Getränkekonzern Coca Cola übrer den Abfüller HBC ein zweites Standbein anschaffte. Dies wiederum führte zur Costa-Coffee-Übernahme (s.unten). Und jetzt wird, wenn auch verspätet, gnadenlos auf Expansion gesetzt. Mehr...

Coca-Cola expandiert im Kaffeehaus-Geschäft: Für rund 4,9 Milliarden Doller, also etwa 4,3 Milliarden Euro, hat der amerikanische Getränkekonzern die britische Kaffeekette Costa Coffee von Whitbread PLC gekauft.

 Bild: artichox.com/"Badi" nennt man ein Freibad in der Schweiz.  Wochenlang schönes Wetter, wie gegenwärtig vorausgesagt, ist die wichtigste Zutat für den Geschäftserfolg von Badi-Beizen. Jetzt kommt aber das Jammern auf hohem Niveau. Zu grosse Hitze schraubt nämlich den Appetit der Badegäste herunter - die Umsätze purzeln mancherorts. Mehr...

More Articles ...