22
Wed, May

  Symbolbild
Q1 2019: Kritiker vom Dienst werden Lügen gestraft: McDonalds legt einen Bilderbuch-Abschluss hin. Mehr...
McDonald's - die letzten News. Mehr...

  (Smartphone: Tippen sie kurz auf das Bild, um den gesamten Text zu lesen)
Da runzeln auch Profis die Stirn. Die meisten Käufer glauben, dass dicker Spargel qualitativ und geschmacklich besser ist als der dünne. Aber hier irrt man sich. Denn es ist für den Geschmack völlig irrelevant, wie dick oder dünn die Spargelstange ist. Es kommt allein auf die Zubereitungsart an. Mehr...

   Zürcher lieben ihre gastronomischen Institutionen. Beispielsweise die Kronenhalle.  So schnippisch, fordern und arrogant die Grossstädter (für Schweizer Verhältnisse)  gegenüber Neulingen in der Gastronomie auftreten mögen - in der Kronenhalle wird offensichtlich vieles tolieriert, was anderswo zu einem Skandal führen würde.  In den 1930ern von Hulda und Gottlieb Zumsteg in den Räumlichkeiten des ehemaligen Hotel de la Couronne eröffnet, wird der Traditionsbetrieb seinem Ruf mit entsprechendem Angebot mehr als gerecht.  Selbst die zeitweise Kritik von diversen Restaurantführern und Schmäh-Artikel in Tageszeitungen konnten das Renommee nicht beschädigen. Klassiker wie  Zürcher Geschnetzeltes und "Balleronsalat" (Wurstsalat) - nota bene zu stolzen Preisen -  waren, sind und werden neben den "Grosses pièces von der Voiture", Chateaubriand, "Mistkratzerli" und Filetgulasch "Stroganov" auch in Zukunft die Eckpfeiler der angejahrten Speisekarte darstellen. Übrigens hat sich der Wind in Sachen Kritik gedreht: In der OAD-Liste 2019 der besten klassischen Restaurants Europas wird die Küche des Kronenhallen-Chefkochs Peter Schärer mit  Platz 194 gewürdigt. (Klicken Sie oder wischen Sie auf das Bild, um den gesamten Text zu lesen)

   Bild: Pink, wo man hinschaut:  "Break the rules", ja, aber bitte mit Stil. (The Sketch Gallery, London)
Amsterdam: Wie man mit extravagantem Design die Aufmerksamkeit der Medien auf sich zieht. Das Amsterdamer Restaurant Mama Kelly hat es offensichtlich fertig gebracht, in die Schlagzeilen zu geraten. Na, ja, ganz neu ist die Idee nicht (s.unten, The Gallery, London). Mehr...(

Merken wir uns den legendären Satz von Paul Bocuse: "Der Gast wird mit 20 Prozent Kochkunst und 80 Prozent Atmosphäre im Restaurant beeinflusst"

More Articles ...