12
Tue, Dec

- neu, hip, angesagt

Gastronomie
Typography

 

Wien:  Drei Experten eröffnen "Edelschimmel" - eine Bar, die sich auf Käse spezialisiert hat. Mehr...

 

Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017
Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017
Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017

Frühere Nachrichten...

Schaffhausen: SV Group Zürich führt neu den Gastronomiebetrieb Güterhof und Park Casino. Mehr...

Baden/Aargau: Carlos Ferreira eröffnet Restaurant Colombo in ehemaligem Möbelhaus. Mehr...

Two Spice (Saxer&Kehl) erwirbt mit Partnern "Güterschuppen" in Arosa. Geplant ist die Einrichtung eines Gastronomiebetriebes. Mehr...

Zürich: Gastköche und -köchinnen bringen frühere Stammgäste und erst noch Publicity: Cuoco Jacky Donatz kocht im "Kiosk"; bald wird dort die "Grande Dame" Irma Dütsch wirken. Und bei "Babette" an der Bertstrasse steht die bekannte ehemalige Alpenrose-Wirtin Tine Giacobbo am Herd. Wir sagen es einmal mehr: Keine Werbung ohne konkrete Aktion. Mehr...

Beets&Roots, Berlin - eine Küche, zwei Restaurants. Mehr...

München, 25hours Hotel The Royal Bavarian: Essen teilen im "Neni" - Highballs geniessen in der Boilerman Bar. Mehr...

München, Roomers Hotel: Restaurant Izakaya wartet mit spektakulärer Architektur und Fusion Cuisine auf. Mehr...

Lulu Goldsmeden Hotel, Berlin: New Nordic Cuisine im Restaurant Saeson. Mehr...

Köln: Belgische Kette Exki bereitet Markteintritt in Deutschland vor. Mehr...

Blausee Restaurant, Berner Oberland: Ab Dezember 2017 übernimmt Lena Goosmann das Hotel Blausee als neue Gastgeberin. Ihr Vorgänger Simon Hauswirth macht sich selbstständig. Die Küche übernimmt Richard Kahl von Daniele Scheitlin. Mehr...

Hamburg kann einige Spitzenköche mit eigenem Restaurant vorweisen. Einer von ihnen ist Matteo Ferrantino, der ab sofort mit bianc (www.bianc.de) in der Hafencity mediterrane Gerichte serviert. Mehr...

Fricktal/Schweiz: Eine ganze Region wehrt sich gegen das "Beizensterben" - mehrere Neueröffnungen ziehen Gäste in Scharen an. Mehr...

Daniel Richter kocht in der Öventhütte am Resort Öschberg in Donaueschingen. Mehr...

München. Gasthaus zum Erdinger Weissbräu wieder eröffnet. Mehr..

München. Schon seit Juni 2017 läuft das dritte "Bakery Restaurant Cotidiano" der Gastronomen Gastronomen André Köpping (42) und Theodor Ackbarow (35). Neu dabei ist Holger Stromberg, der sich als Küchenchef der Deutschen Nationalelf  einen Namen gemacht hat. Die mit Stromberg für die Neueröffnung konzipierte Karte, die auch in anderen Betrieben Einzug halten wird, bietet zu moderat kalkulierten Preisen proteinreiche Speisen, die „fit und satt“ machen sollen – von Tabouleh und Açai-Püree übers kreative Bio-Omelett bis hin zum Lamm-Burger oder Garnelen auf Linsennudeln. Besondere Sorgfalt wird für das Frühstück aufgewendet. Mehr...

Bern: XXL-Eventhalle mit Restaurant eröffnet. Mehr...

Zürich: Das "Movie" schloss nach 24 Jahren - ab 16. November öffnet für einen Monat "Salon libre". Mehr...

Aber, aber, auch das noch: Nach London öffnet nun auch in Paris ein Nudistenrestaurant. Mehr...

Food Kurt, Leipzig: Das Konzept ist neu in Leipzig und kommt aus den USA, ein Mix aus Food Market, Restaurant und Bar. Im Erdgeschoss bedienen sich die Gäste an üppigen Buffets, die Speisen werden frisch und direkt vor den Augen zubereitet. Abgerechnet wird nach Gewicht, das bedeutet man zahlt nur so viel wie man wirklich essen möchte. Mehr...

Giessen: Tote Zeiten vermeiden. »Das Ausgehverhalten verändert sich", sagt Gastronom Ricky Evert. Und:  "Ich bin der Meinung, mit dieser Mischung aus 40 Prozent Vermietung und 60 Prozent Gastronomie den richtigen Weg einzuschlagen.« Die Nachfrage gebe ihm Recht, schreibt die "Giessener Allgemeine". Schon jetzt hat er für das Lokal mit dem nicht ganz ernstgemeinten Namen »Who killed the pig« einige Anfragen von Hochzeits- oder Geburtstagsgesellschaften. Auch Unternehmen haben schon angefragt, ob sie seine Räume tagsüber für Kongresse, Seminare oder Workshops anmieten können. Mehr...

Casual Dining auf Sylt. Der Gastronom Ivo Köster hat auf Kundenwünsche reagiert und mit seinem Easy ein riesiges Indoor-Restaurant eröffnet. Der Name ist Programm. Mehr...

Basel: Grossprojekt auf dem Kasernenareal. Mehr...

Idee aus Holland: Repair Café. Restaurants stellen das Lokal zur Verfügung, Besitzer von defekten Radios, Kaffeemaschinen, PCs, etc., können sich an Profis wenden, die sie bei Reparaturen unterstützen. Mehr...

Am südlichsten Punkt der norwegischen Küste bei Båly soll das erstes Unterwasser-Restaurant Europas entstehen. Den Entwurf zu „Under“, so der Name des Restaurants, lieferte das norwegische Architekturbüro Snøhetta. In dem außergewöhnlichen Gebäude, das an ein versunkenes Periskop erinnert, soll gleichzeitig ein Forschungszentrum für Meeresbiologie untergebracht werden. Mehr...

Das Gastronomie-Franchise-System My Indigo setzt auf "urbane Lifestyle-Lokale, in denen eine bewusste Ernährung im Vordergrund steht". Die Speisekarte der Schnellrestaurants ist bunt: Sushi, Currys und Ramen-Suppen sind darauf genauso zu finden wie Bio-Brownies, Fair-Trade-Kaffee und selbst gemachte Limonaden. Vor Kurzem konnte das Unternehmen zwei Neueröffnungen feiern. Mehr...

München: Viel Neues und Spannendes bemerkt Foodbloggerin Bianca Murthy in der Bayernmetropole.  Dabei gebe es ein paar Locations, die sich offenbar nicht nur Gäste, sondern auch Fachleute  unbedingt angucken sollten. Mehr...

Luzern: El Divino stellt sich neu auf. Mehr...

München: Mario Gamba neu im Markthallenkonzept Eataly in der Schrannenhalle. Der Wirt des Restaurant Acquarello im Stadtteil Bogenhausen möchte nun seine unverfälschte italienische Küche auch in der Münchner Innenstadt präsentieren und startet in diesen Tagen mit seiner Locanda Gamba in der Münchner Schrannenhalle, direkt am Viktualienmarkt. Mehr...

Die dänische Gruppe Copenhagen Concepts eröffnet in Düsseldorf zwei seiner Restaurant-Konzepte: Im Andreas Quartier das Modern American Steak House, kurz MASH, sowie die Brasserie & Weinbar ‘Cafe du Sommelier‘.Mehr.

"Luce d'Oro", Schloss Elmau: Christoph Rainer übernimmt Küchenleitung und nimmt Kurs auf zweiten Stern. Mehr...

Basel: Nicht die grossen Gastroketten, sondern Wirte, die kleinen Unternehmer, sorgen für frischen Wind am Rheinknie. Nach der Eröffnung des Markthallenkonzept Klara 13 an der Clarastrasse sorgen u. a. die Umnutzung eines Silos und ein alter Hafenkran in Gastronomiebetriebe für Gesprächsstoff. Mehr...

Schlössli Sax SG mit neuem Team. Mehr...

Zürich: Weltweit müssen sich Warenhäuser  wegen des Onlinehandels neu erfinden. Globus am Bellevue will die Kunden mit einem attraktiven Gastronomieangebot ködern. Das wird Traditionsbetriebe in der City nicht freuen. Der Konkurrenzkampf dürfte härter werden, zumal  Globus auch im Flaggschiff an der Bahnhofstrasse das Gastronomieangebot ausbauen will. Hier ein Auszug aus dem illustren Programm am Bellevue: Tavolata mit Nenad Mlinarevic: 26. Oktober, 2., 9. und 16.November;  Tavolata in drei Gängen inkl. Weinbegleitung. Tavolata (Fondue) mit dem Hotel Cervo Zermatt: 22. November; Tavolata mit Norbert Niederkofler: 1. Dezember; Tavolata mit Richard Kägi (Globus Foodscout): 7. und 14. Dezember.  Mehr...

Egerkingen/Solothurn: Das strohbedeckte Dietschi-Haus (bekannt aus der Mittelalter-SRF-Sommerserie) soll zum Restaurant umgenutzt werden. Mehr...

Für ein Butterbrot? Freddy Burger übernimmt Thunerseefestspiele. Mehr...

Dortmund: Fünf "Neue" am Start. Mehr...

 

Dorfbeiz wiederbeleben? Der "Ox'n" Schenkon (Luzern, Schweiz) versucht es. Mehr...

München: Dallmayr eröffnet Bar&Grill. Mehr...

Küchenchef Udo Knörlein ist ein leidenschaftlicher Kochbuchsammler. Im Laufe der Jahre wuchs die Sammlung - und langsam wurde es eng in seiner Wohnung. Kurzerhand eröffnete er Berlin ein Restaurant mit Bibliothek - die "Kitchen Library". Mehr...

 

Ulm: "Vapiano" und "Hans im Glück" prägen ab 2018 den Münsterplatz. Mehr...

Bahnhofbuffet Olten/Schweiz: Regionales statt Pizza und Pasta. Mehr...

Hamburg.  Empire Riverside Hotel eröffnet Fischrestaurant an der Elbe - Stardesigner David Chipperfield entwarf die Einrichtung. Mehr...

Löwenbräu-Areal, Zürich. Seit Jahren wird gerätselt, was aus dem denkmalgeschützten Brauerei-Silo in Zürich 5 wird. Nun ist klar: Das findige Gastroteam des «La Stanza» realisiert mit «Silosilo» einen lange gehegten Traum. Mehr...

Bern: Bierzzeria wird geschlossen - neu entsteht ein italienisches Restaurant unter der Leitung von Thirukkumaran Kanapathipillai. Mehr...

London: Supersprinter Usain Bolt hat seine Karriere als Sportler beendet. Nun will mit seiner 2011 gegründeten Fast-Food-Kette Tracks&Records in Grossbritannien Fuss fassen. Mit Jamaica-Food wie Jerk Pork (mariniertes Schweinefleisch vom Grill), Pan Chicken und Janga-Suppe will er 15 Standorte eröffnen. Mehr...

Im Hotel Aurora in Andermatt übernimmt das «Jodlerwirt»-Team aus Luzern, unter der Führung von ­Saemi Honegger, Phi­lipp Hüsler und Simon Märki, mit seinen Urner Freunden die erste Andermatter Schlagerbeiz. Mehr...

London: Star-Konzepter Alan Yau (Wagamama, Busaba Eathai, Hakkasan) lanciert "Babaji".  Angeboten wird vor allem Pide - "Turkish Style Pizza". Mehr...

Emmenbrücke/Luzern. In den Räumlichkeiten des alten Restaurant Gersag in Emmenbrücke wieder gekocht. Im «Prélude» wird es, wie bereits im alten Restaurant, eine Mischung aus klassischer Küche und veganen Gerichten geben. Das dürfte vor allem die Stammkundschaft des alten Restaurants Gersag freuen. Geschäftsführerin des neuen Restaurants ist Sandra Curiger.  Mehr...

 

Weltweite Food Trends würden in New York gemacht, meint Gastrokritiker Alan Sytsma  vom New York Magazine. Na ja, an Selbstbewusstsein hat es den New Yorkern noch nie gefehlt. Was denn wirklich derzeit Trend in der New Yorker Food-Szene sei? "Food Halls", sagt sein Kollege Alan Platt, also überdachte Ansammlungen von Essensständen oder kleinen Restaurants. Restaurants, die mit der Qualität ihres Service punkten wollen, sagt Sytsma. Und was ist out? "Burger, Schweinebauch, Speck", sagt Platt. "Und ich hab keine Lust mehr, überall Gemüse auf der Karte zu sehen." Mehr...

Suan Long probt den Neuauftritt in Zürich: Dyer-Smith Frey entwirft für den Outlet der Asia-Kette im Niederdorf das Restaurant Design. Mehr...

Schluss mit Wartsaal-Atmosphäre: Ikea möbelt sein Restaurant in Bielefeld auf. Mehr...

 

Berlin - Alexanderplatz. Neue Pilgerstätte für Craft-Bier-Fans in Berlin -  Braufactum wird im September zusammen mit der BMB-Gruppe ein neues Outlet eröffnen. BraufactuM Craft-Biere  - 15 an der Zahl - sollen aus den Zapfhähnen fliessen. Die Küche wird "Burger, Brisket und Barbecue" anbieten . Das neue Restaurant soll rund 300 Plätze im Innen- und Außenbereich umfassen. Mehr...

Bern-Wankdorf City: Restaurant Freibank beim ehemaligen Schlachthof vor Eröffnung. Die vier Gastronomen Adrian Wittwer, Florian Jenzer, Martin Hofer und Jürg Wirz setzen ab Mitte August vorerst auf das Mittagsgeschäft - rund 5000 Angestellte sind in der unmittelbaren Umgebung des neuen Stadtviertels bei der Autobahnverzweigung Bern-Wankdorf beschäftigt. Die"Freibank" bietet gemäss Website eine "einfache, kreative und gesunde Verpflegung mit hohem Genussfaktor". Mehr...

B&N bietet Trendtour durch angesagte Gastronomiebetriebe in Zürich. Besucht werden Restaurants und Bars von der Langstrasse bis zur Bahnhofstrasse. Mehr...

 

ng'er" im Park Hyatt Zürich: Nose to Tail - möglichst das ganze Schlachttier verwerten wollen Chef de Cuisine Frank Widmer und  Restaurantchef Armin Waldvogel vom Park Hyatt Zürich im Pop-up-Projekt "Hung'er". Das  temporäre Restaurant im "Parkhuus" bietet eine Karte, die Zartbesaitete  leer schlucken lässt. Bis Ende des Jahres können Mutige Ochsenhoden und Herz probieren oder neben Steaks auch Knie und Markbein bestellen. Mehr...

Kimbal Musk - der kleine Bruder von Tesla-Chef und Weltraumpionier Elon Musk - will die Gastronomie revolutionieren. Mit dem Restaurantprojekt "The Kitchen" soll Urban Farming unterstützt werden. Mehr...

Vogue Café in Berlin. Bereits in Metropolen wie Dubai, Kiew und Moskau kommen Mode-Hungrige getreu dem Motto "Dine in Style" auf ihre Kosten. Ab 2017 will das Vogue Café in Berlin die Gastronomie-Szene bereichern. Mehr..

Wien: Lobster - aber zu erschwinglichen Preisen. Das Crazy Lobster soll der neue Hotspot für Hummer in Wien werden. Hummer gilt noch immer als Luxusprodukt, daher scheuen sich viele davor diesen zu bestellen oder gar in ein eigens darauf ausgelegtes Lokal zu gehen. Das Mittagsangebot des neuen Restaurants soll Abhilfe schaffen und bei den Gästen den Appetit wecken Zu Mittag kann zwischen zwei oder drei Gängen gewählt werden. Als Hauptgericht landen dabei stets Hummer oder Schneekrabben in verschiedenen Variationen auf den Tellern. Die Preise bleiben dabei moderat. Zwei Gänge gibt es um € 14,90, drei Gänge sind für € 17,90 erhältlich. Mehr...

Gyoza, Ramen, Tempura, Udon  im neuen Ooki. Drei Japaner haben in Zürich-Wiedikon ein japanisches Restaurant eröffnet. Wer dort allerdings Sushi essen will, ist am falschen Ort. Mehr...

Lohn-Ammansegg bei Solothurn: Gegen das Beizensterben. Comeback einer Dorfbeiz - der ehemalige Polizist Jürg Burkhalter, Sohn eines Wirtepaars und Gastronom aus Leidenschaft, will beweisen, dass auch heutzutage ein ländlicher Betrieb mit einem bodenständigen Konzept -   "weder Schnickschnack noch Haute-Cusine" -  rentabel zu führen ist. Mehr...

Ehemalige NZZ-Druckerei in Schlieren/Zürich wird Pop-up-Restaurant. Dine&Shine-Chef Nicolai Squarra bereitet die Eröffnung des Pop-up-Restaurants Only Temporary vor. Die Eröffnung ist in rund  zwei Wochen geplant. Das Intérieur sei in eine Atmosphäre der 1920-er-Jahre getaucht, erklärt Squarra. Event Catering ist seinKerngeschäft - die Aktion bringt nicht nur Umsatz, sondern vor allem viel Publicity für das Unternehmen. Kofler und auch Käfer hatten in der Vergangenheit viel Aufsehen mit Pop-ups an ungewöhnlichen Orten erregt.. Mehr...

St.Gallen: Lara Lecker eröffnet Vegan-Restaurant Leckerei. Mehr...

Dresden: GB-Karibik-Konzept Turtle Bay bereitet Start in Deutschland vor. Mehr...

Kroatische Bäckereikette Mlinar will  mit Pouletspezialitäten in der Zentralschweiz Fuss fassen: FCL-Verteidiger Puljic als Teilhaber im neu eröffneten Betrieb in Emmenbrücke bei Luzern. Mehr...

Dresden: GB-Karibik-Konzept Turtle Bay bereitet Start in Deutschland vor. Mehr...

Kroatische Bäckereikette Mlinar will  mit Pouletspezialitäten in der Zentralschweiz Fuss fassen: FCL-Verteidiger Puljic als Teilhaber im neu eröffneten Betrieb in Emmenbrücke bei Luzern. Mehr...

 Offenbach: "Heimathafen" eröffnet. Mehr...

Uznach/Obersee/SG: Abschied von der Sterneküche - Kunsthof wird Eventlokal. Mehr...

D/Hacktätschli de Luxe: 39 Alex-Betriebe lancieren Frikadellen-Spezialitäten. Mehr...

Neue Anlaufstelle für Risotto-Liebhaber: Die Risottobox ist das erste Lokal in Wien, das sich ganz auf die beliebte Speise konzentriert. Hinter dem neuen Konzept steht der Gastronom Leo Doppler. Mehr...

Restaurant Siedepunkt in Ulm-Böfingen für rund zwei Millionen Euro umgebaut. Mehr...

Migros Genf plant Grossoffensive mit Bagel-Konzept Bagelstein.  Die französische Sandwichkette ist für ihren frechen Stil bekannt. Ihr Motto: «Hören Sie auf, Scheisse zu essen!» (im Original: «Arrêtez de manger de la merde!»). In Nyon im Kanton Waadt hat nun die erste Bagelstein-Filiale ihre Tore geöffnet. Als Franchisenehmerin tritt die Migros-Genossenschaft Genf auf. Bereits 2017 soll auch die Deutschschweiz bedient werden - insgesamt geht man bei Migros Genf von einem Potenzial von rund 20 Einheiten aus. Mehr...

«Zopf & Zöpfli» im Bahnhof Bern eröffnet: Das neue Take-away-Konzept von Betty Bossi ist ein Gemeinschaftsunternehmen mit  Marché Restaurants Schweiz. Die beiden Coop-Töchter wollen  das Schnellverpflegungsformat an weiteren gut frequentierten Standorten lancieren. Betty Bossi zeichnet für das Konzept und die Kreation aller Rezepturen. Die operative Führung von «Zopf & Zöpfli» liegt bei Marché Restaurants Schweiz AG (nicht zu verwechseln mit Marché International)
«Zopf & Zöpfli» steht für die Schweizer Backspezialität aus Weissmehl, Salz, Hefe, Milch, Eigelb und Butter, wobei zwei Teigstränge nach dem Gehenlassen auf dekorative Weise zu einem Zopf geflochten werden. Das Angebot besteht also aus frisch gebackenem Zopfbrot in unterschiedlichen Grössen, gefüllt und ungefüllt, heiss und kalt, mit Fleisch, vegetarisch und vegan. Ergänzt wird das Sortiment mit Salaten, Müesli und Getränken.(pd). 

Luzern: Neuer Name für das "Unicum" in der Rütligasse. Ab Ende Oktober sollen Schlager und Hüttenzauber  im neuen "Jodlerwirt" für Betrieb sorgen. Mehr...

Hotel Leoneck, Zürich: Aus Restaurant Crazy Cow wird "8001". Swiss Ethno Food war offenbar nicht mehr gefragt. Jetzt startet das Leoneck neu mit einem Konzept, das Bar, Lounge und Restaurant in Einem sein will. Frühstück, Mittagslunch, Kaffee und "Wähen" (Schweizer Früchtekuchen) am Nachmittag und abends "Swiss Tapas" sowie Schweizer Klassiker, neu interpretiert, bilden das Programm. Mehr...

 

Bern: Michelangelo Bucolo eröffnet "Bierzzeria". Zu Pizza trinkt man Wein - so die landläufige Meinung. Doch es gibt offenbar Gäste, die den mit Tomaten und Mozzarella belegten Fladen lieber mit einem Schluck Bier runterspülen. Mehr...


München ist eindeutig die Bierhaupstadt der Welt. Doch asiatisch angehauchte Drinks sind im angesagten Glockenbachviertel nahe Schwabing gross in Mode. Das neue Lokal "The Drunken Dragon" bietet neben Drinks wie Smokey Mule und Shanghai Lightning auch asiatische Häppchen an. Mehr...

Luzern: Restaurant Bolero startet nach 2-Millionen-Umbau neu - Tapas-Buffet, Paëlla aus der Showküche mit Zutaten nach Wunsch und grosse Wein- und Gin-Auswahl prägen das Angebot. Mehr...

Mallorca: Nochmals Marc Fosh. In der Nähe des kürzlich eröffneten  "Lab" in Palma (s.unten) lanciert der Gastrounternehmer und Spitzenkoch jetzt die "Fosh Kitchen". Auch dieses Lokal ist eine Abkehr vom gängigen Konzept eines Sternerestaurants. Lässige Atmosphäre und moderate Preise sollen den Gästen die Schwellenangst nehmen. Mehr...

Köln. Das "Ox & Klee" eröffnet am 13. September als erstes Spitzenrestaurant (bisher 1 Stern Michelin, 16 P. GM) im Rheinauhafen. In der ersten Etage vom Kranhaus I wird bald  Qualitätsküche zelebriert, in der angrenzenden Bar werden Cocktails gemixt. Mehr...

Mallorca: Marc Fosh eröffnet "Lab". "Lab ist die Abkürzung für Labor, was nichts anderes bedeutet, als dass wir in diesem Lokal ein wenig experimentieren", sagt der Sternekoch und Chef der Marc Fosh Restaurant Group. Und weiter: "Während in meinem Sternelokal mittags wie abends die Küchencrew dafür sorgt, dass die Gäste ihr Essen auf Sterneniveau bekommen, bleibt kaum Zeit für neue Ideen oder neue Kreationen. Hier im Fosh Lab können wir tagsüber testen und ein wenig mit den Produkten spielen". Da die Küche offen sei, könne der Gast jederzeit mit den Köchen reden, seine Meinung kundtun oder sie befragen. Fosh hofft, dass der Gast nicht nur am Tisch sitzen bleibt und sein Essen genießt, sondern aufsteht, zu den Köchen geht, in die Töpfe schaut. Gleichzeitig werden Kameras über der Koch- und Anrichteplatte die Aktionen auf einem Monitor zeigen, sodass man auch alles vom Tisch aus verfolgen kann. Mehr...