24
Wed, Apr

Ungewöhnliche Restaurants: Der besondere Kick

Gastronomie
Typography
  Restaurants an ungewöhnlichen Orten (im Bild das neue Under in Norwegen) machen selbst Sternerestaurants Konkurrenz, meint NZZ-Kolumnist Wolfgang Fassbender. Mehr...

Frühere Beiträge...

Ab sofort begrüßt das auf dem Meeresboden gebaute Lokal "Under" (siehe auch unten) vor Norwegens Südküste am Skagerrak nun Besucher, wie Visit Norway mitteilt. Mehr....

Unterwasser-Restaurant Under, Spangreid, Norwegen. Was soll der Unsinn, werden sich manche Beobachter fragen. Soll das etwa ein Vergnügen sein, rund fünf Meter unter dem Meerespiegel im fahlen grünlich-blauen Licht, zwischen tristen Betonwänden in das trübe Wasser zu gucken? Da kann der Tourismusfachmann nur antworten: Es werden sich Gäste aus aller Welt einfinden, um dort zu dinieren. Ob der Betrieb rentabel wird, steht auf einem anderen Blatt. Doch der Werbeeffekt  für das Tourismusland Norwegen und für die Nordische Küche ("keine Werbung ohne Aktion") wird beträchtlich sein - schon heute berichten Medien aus aller Welt über das neue Restaurant, das voraussichtlich im Frühling 2019 eröffnet werden soll. Mehr...

Malediven. Das Conrad Maldives Rangali Island errichtet derzeit die erste Unterwasser-Residenz der Welt. Bereits im November dieses Jahres werden die ersten Gäste  in die Schönheit des Indischen Ozeans eintauchen können. Mehr...

 Zweites V8-Hotel in Stuttgart/Böblingen eröffnet. Mehr...

 Insel Rheinau:  Einst Kloster, später Psychiatrische Klinik, heute Musikhotel an traumhafter Lage, ein paar Kilometer vom Rheinfall entfernt. Musikproberäume, Refektorium, Hotel und Konzertsaal sind seit 2014 in Betrieb. In den nächsten Wochen werden schrittweise weitere Angebote, wie das Ausflugsrestaurant und Kursräume, der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr...

Schweden. Hybrides Kultur- und Hotelgebäude aus Holz. Im nordschwedischen Skellefteå entsteht ein Hotel, das nach seiner Fertigstellung im Jahr 2020 rund 200 Gästezimmer in einem 19-geschossigen Turm beherbergen und zu den höchsten Holzhochhäusern der Welt zählen soll. Mehr...

 Die Auszeichnung des Warnemünder Containerhotels Dock Inn mit dem Deutschen Tourismuspreis ist beim Landes-Tourismusverband mit Freude aufgenommen worden. "Das Konzept, das neue Zielgruppen anspricht, geht auf und trifft genau den Geschmack der Gäste. Das Dock Inn ist damit ein Vorreiter für den Wandel in der dynamischen Tourismusbranche", sagte der Verbandsvorsitzende Wolfgang Waldmüller am Freitag. Das Hotel, das aus Überseecontainern aufgebaut ist, hatte die Auszeichnung am Donnerstag beim Deutschen Tourismustag in Mannheim erhalten. Mehr...

Pilatusbahnen/Zentralschweiz. Von Juni bis September 2017 können Gäste  ihren Besuch auf dem nördlichen Ausläufer des Pilatus, der Fräkmüntegg, neu mit einer Übernachtung im schwebenden Baumzelt verbinden. Die in den USA entwickelten "Tree Tents" werden zwischen den Bäumen befestigt und bieten Platz für bis zu drei Personen. Die Frage steht im Raum: Bedrohen alternative Übernachtungsmöglichkeiten wie Baumhäuser, Zelte und Iglus das angestammte Hotel-Business? Die Frage lässt sich heute wohl nicht eindeutig beantworten. Möglicherweise kurbeln ausgefallene Übernachtungsideen mit entsprechender Resonanz in den Medien den Tourismus sogar an - mit Folgegeschäften für Hotellerie und Gastronomie. Mehr...

D/In Warnemünde ist das Containerhostel «Dock-inn» eröffnet worden. Die laut Betreiber in dieser Form deutschlandweit einmalige Hotelform bietet 64 Zimmer und Suiten mit 188 Betten in aufgerüsteten Übersee-Containern an. Die Zimmer reichen vom 25 Quadratmeter großen High-Cube-Seecontainer über Suiten bis zu Hostel-typischen Mehrbettzimmern, wie Petra Cavet, Sprecherin der Dock-Inn GmbH, sagte. Zielgruppen seien Aktiv- und Sporturlauber, Rucksackreisende oder auch Familien und Gruppen. Mehr...

Transparentes Baumhaus im Thurgau! Hoch über dem Bodensee und während der Obstbaumblüte mitten in der Natur übernachten - dank dem durchsichtigen Kugelzelt ist das möglich. Von April bis Oktober werden Übernachtungen im "Bubble-Hotel" angeboten. Unliebsame Konkurrenz? Diese Frage steht bei allen alternativen Übernachtungsangeboten im Raum. Möglicherweise generieren derartige Angebote zusätzliche Hotel- und Gastronomieumsätze in der Region; nämlich dann, wenn die Gäste die Nase voll vom Camping und vom Picknick haben. Mehr über das Bubble Hotel...

 Weltweit buhlen die Hotels um Übernachtungsgäste und müssen sich dabei immer etwas Neues einfallen lassen. Nicht jedes ist mit luxuriösem Interieur oder einer traumhaften Lage gesegnet. Doch einige gehen einen anderen Weg – und locken mit ungewöhnlichen Zimmern oder einer originellen Architektur. Mehr...

Dubai: Irres Dschungelhotel soll alles Dagewesene in den Schatten stellen. Ein fünf Etagen hoher Dschungel mit exotischen Tieren, künstlichem Regen und einem tropischen Strand: Das ist die geplante Hauptattraktion des neuen Luxushotels Rosemont (Hilton-Gruppe) in Dubai, dessen Eröffnung für 2018 vorgesehen ist. Mehr...

Macao: In Cotai, dem neuen, geschäftigen touristischen Zentrum von Macao, ist das Hotel „Wynn Palace“ eröffnet worden. Das 4,2 Mrd Dollar teure Resort soll die Position der chinesischen Sonderverwaltungszone als weltweitem Tourismus- und Freizeitzentrum stärken. Mehr...

Extravagante Architektur, innovative Konzepte, verrücktes Design und neue Maßstäbe: Das Jahr 2016 beginnt in der gehobenen Hotellerie mit einigen Paukenschlägen. Rund um den Globus stehen Neueröffnungen an, die Gästen immer noch ausgefallenere Hotelaufenthalte für alle Sinne bieten wollen – von größenwahnsinnig und fantastisch über besinnlich zu höchst romantisch, stylisch und ultimativ luxuriös. Mehr...

Das  Unternehmen Migaloo stellt gleich im Anschluss an die Präsentation einer Mega-Jacht mit U-Boot-Funktion die nächste spektakuläre Erfindung vor, eine selbstangetriebene, schwimmende Insel welche schon in naher Zukunft in Form eines Luxus-Resorts mit Penthouse-Blick auf das Meer über die Weltmeere fahren könnte. Mehr...

 Das Hotel La Claustra am Gotthard bietet fast alles - nur keine Aussicht. Die Herberge mit 17 Zimmern befindet sich nämlich tief im Fels. Der ehemalige Bunker, Teil  der  "Réduit-Strategie" aus dem zweiten Weltkrieg, machte eine wechselvolle Geschichte durch. Mehr...

Crans Montana/Wallis: Das im Sommer eröffnete Resort wartet mit einem überzeugenden, der Bergregion angepassten Design auf. Die ehemalige Seilbahn-Station Chetzeron wurde zum Luxus-Hotel um- und ausgebaut. Mehr...

Ostsee-Resort Olpenitz: Die hochtrabenden Pläne für ein Mega-Luxus-Resort nördlich von Flensburg führten geradewegs in die Pleite. Jetzt wollen die neuen Eigentümer das Resort mit unkonventionellen Methoden neu lancieren. Kernidee: Der überdimensionale Hafen, einst Marinestützpunkt, soll mit schwimmenden Ferienhäusern bestückt werden. Mehr...

Treugast: Stilgruppen statt Zielgruppen. Treugast-Chef Stephan Gerhard versucht derzeit mittelständische Hoteliers und Investoren zu überzeugen, sich bei der Konzeption und Einrichtung neuer Hotels mehr auf "Stilgruppen" und weniger auf althergebrachte Zielgruppen zu konzentrieren. Denn Gerhard beobachtet in der Hotellerie weltweit eine "Vernischung" und verweist auf rund 30 Prozent der heutigen Hotelgäste, die sich eben nicht mehr einer bestimmten Altersgruppe und ihren Vorlieben zuschreiben lassen. Mehr...

V8Hotels: Benzin im Blut. Die Motorworld Region Stuttgart auf dem Flugfeld in Böblingen-Sindelfingen bekommt ein zweites Hotel. Laut Mitteilung entsteht zur Jahreswende 2016/2017 im südwestlichen Teil des Standortes ein "V8 Superior Hotel" mit rund 6.000 Quadratmetern. Das vom Hotelier-Ehepaar Karen und Simeon Schad betriebene Vier-Sterne-Haus schafft zusätzliche Tagungs- und Übernachtungsmöglichkeiten und bietet weitereThemen- und Designzimmer an. Mehr...

Seminolen-Indianer als geschickte Geschäftsleute: Die Restaurant- und Hotelkette Hard Rock befindet sich seit der Übernahme der Florida-Indianer vor acht Jahren auf Erfolgskurs. Nun ist ein Hotel in Berlin geplant. Mehr...

Schlafen im ehemaligen Knast, in einem umfunktionierten Auto, in einem Sarg, in einem Zimmer, das ein exzentrischer Künstler gestaltet hat - manche Hoteliers kaprizieren sich darauf, möglichst ungewöhnliche Hotelzimmer anzubieten. Ob die Masche auf die Dauer zieht? Schwer zu sagen - wer gibt schon offen Flops zu, solange man glaubt, das Blatt noch wenden zu können?  Auf der eher sicheren Seite sind Hotelunternehmen, die neben buntem Design handfeste Leistungen anbieten, die beispielsweise in Grossstädten nachgefragt werden, etwa das hoteleigene Tonstudio wie das Nhow Hotel in Berlin. Eine Erfolgsstory schreibt offensichtlich auch die Motor World mit den "V8" Hotels in Böblingen-Sindelfingen.  Mehr über das Übernachten in Kunstwerken...

Mit einer "komfortable Mini-Suite in Wartesälen von Flughäfen und Bahnhöfen" wollen drei junge italienische Hochschulabgänger ins Hotel-Business einsteigen. Sie entwickelten ein in einer Rollkabine untergebrachtes mobiles Schlafzimmer, das über das Internetportal Zzzleepandgo http://zzzleepandgo.com reserviert und auf Wunsch im Wartebereich von Flughäfen aufgestellt werden kann. Der Service ist auch für Bahnhöfe geplant. Mehr...
 

Das Film-Monster Godzilla als Thema für ein Hotel? In Japan verspricht man sich einiges von diesem Konzept. Mehr...

Aussergewöhnliche Hotels machen Schlagzeilen: Die Hotelkette Lindner ist wohl künftig auch mit von der Partie - in der geplanten Erlebnis-Mall Volt in Berlin-Mitte. Mehr...

Sind Sie auf der Suche nach einem aussergewöhnlichen Konzept für Ihr Hotel? Ein Knochenjob. Was liegt näher für Ideensuchende, wenn sich ein grosses Autowerk in der Nähe befindet? Im V8Hotel in Böblingen-Sindelfingen suchen Autofans selbst nachts die Nähe von Karossen. Und schlafen in als Betten umfunktionierten Oldtimern. Die haben leichtes Spiel, ist man versucht, zu sagen. Aber wer denkt beispielsweise an ein Käse-Hotel im Greyerz/Gruyère, im Emmental, in Appenzell, an ein Matjeshotel an der Waterkant  oder an ein Schokolade-Hotel in Bern - gemäss verschiedenen Quellen hat der Berner Rudolf Lindt  im Berner Matte-Quartier die Milchschokolade. Mehr über das Autohotel V-8 in Stuttgart....

Spektakulär: Neue Kette will Hotels in Form von Amethysten bauen. Mehr...

Der ehemalige DDR-Vorsitzende Honecker hatte bekanntlich - wie seine Vorgänger - eine  Vorliebe für das  volkseigene Hotel auf Rädern, und zwar auf Zugsrädern. Nun wurde der ehemalige DDR-Salonwagen renoviert und steht dem Publikum als bescheidene Herberge  zur Verfügung. Mehr...

Kunstobjekt als Hotel: Die Propeller Island City Lodge in der Berliner City  ist mehr Kunstinstallation als Hotel. Hier kann man die Nacht in einer Gruft, Gummizelle, im Speicher, im erotisch angehauchten Zimmer oder in der Gefängniszelle verbringen. Das audio-visuelle Projekt des Künstlers Lars Stroschen ist wohl eines der skurrilsten Hotels der Welt. Mehr...

Auberge aux 4 Vents, Granges-Paccot/Fribourg: Von verspielt-nostalgisch bis ziemlich schräg präsentieren sich die Zimmer des ungewöhnlichen Hotels in einem ehemaligen Patrizierlandsitz mit wunderschönem Park. Mehr...

Das Bett in der Blechkiste. Übernachten an ungewöhnlichen Orten stösst bei vielen Reisenden zunehmend auf Interesse. Inzwischen hat sich eine regelrechte Pop-up-Kultur entwickelt. Der belgische Gourmet-Koch Wout Bru verbindet gar beides: Sowohl sein Restaurant als auch das angegliederte kleine Hotels sind Pop-ups. Mehr...

Hoteltower für zwei Personen.  Das Hotelmodul der Veloform Media GmbH, ein dreistöckiger Hotelturm für zwei mit privater Dachterrasse, feierte in BerlinPremiere. Wie alle Produkte von Veloform Media ist der Hoteltower vor allem dies: mobil. Überall da, wo sonst Container, Läden und Stände montiert werden, komme er aufstellfertig an, heisst es in einer Mitteilung. Mehr...

Gerüstet für Ausstellungen, Messen, Events: Scandic, die nordische Hotelkette, bietet neu mobile Hotel-Einheiten an - wo und wann es die Gäste wünschen. Mehr...

Neu ist die Idee nicht, aber optimiert: In Hiltpoldstein entsteht entsteht in zehn Wochen ein Qualitel. Das Video...

Mehr über das Qualitel...

Das  Design Studio Ova präsentierte kürzlich ihren Wettbewerbsbeitrag anlässlich des Radical Innovation Awards 2014. Hierbei handelt es sich um mobile Hotelzimmer, die „verreisen“ können – also das Zimmer to go. Mehr...

 
 

 

 

Mihir Garh Resort, Jodphur (Bild oben). Was aussieht, wie ein Jahrhunderte altes indisches Märchenschloss, ist in Wirklichkeit keine fünf Jahre alt. Das „Mihir Garh“, das mitten in der Wüste Thar nahe bei Jodhpur steht, ist trotzdem eine einmalige Oase der Entspannung. Mehr...