19
Mon, Nov

Frites Atelier: Pommes vom Dreisternekoch

Gastronomie
Typography

Symbolbild

Sergio Herman ist jedem Sternefresser ein Begriff. Sein Restaurant Old Sluis im holländischen war bis 2013 Pilgerstätte für Liebhaber der Spitzenküche.  Nun zieht Herman neben dem Betrieb von vier Gourmetrestaurants auch eine Edelfritten-Kette auf. Mehr...

 Holländer meckerten anfänglich über die hohen Fritten-Preise in Hermans Frites Ateliers. Mehr...

Mehr über Pommes frites und Pommes aus dem Automaten..

Hören manche EU-Gegner das Wort Brüssel, verspüren sie ein flaues Gefühl im Magen.  Doch Brüssel ist zumindest eine Gastronomie-Trendreise wert. Brüsseler Pommes frites sind weltberühmt. Lange Zeit tobte ein Streit um die Frage, welche Nation sich als Erfinder der umstrittenern Speise betrachten darf. So behaupteten  französische Quellen, dass bereits während der Revolution 1789 unter den Brücken von Paris Kartoffelstäbchen gebraten wurden. Sie trugen damals angeblich den Namen der ältesten Pariser Brücke: Pommes Pont-Neuf. Mittlerweile dürfen sich jedoch die Belgier als Erfindernation bestätigt fühlen. Ältere Quellen nennen die Fischer der Städte Namur, Huy und Dinant an der Maas als Urheber. War der Fluss zugefroren und kein Fischfang möglich, sollen findige Budenbesitzer statt Fisch Kartoffelstäbchen frittiert haben. Seis drum.
Wie  erkennt man die Qualität der angebotenen Pommes in den Frittenbuden von Brüssel? An der Länge der Menschenschlange vor dem Tresen. Zehn Meter sind bei "Frit Flagey" keine Seltenheit. Dafür bekommt man dann aber auch perfekte Pommes, die mehrfach hintereinander kurz frittiert wurden, damit sie innen durch und außen kross sind. Die bekannteste Bude steht am Place Jourdan, am Rand des Europaviertels. Seit 1948 wird hier gebrutzelt. Doch auch ein Blick in die Gourmet-Fast-Food-Betriebe ist lohnenswert. Mehr...

Ueli Maurer,"der Mann der niemals aufgibt": Der Namensvetter des Schweizer Bundesrates will seine Mission nach Jahren der Entbehrung endlich zu Ende führen. Ein wichtiges Teilziel ist erreicht: Einer seiner Automaten läuft an der Verkaufsfront, spuckt regelmässig Fritten aus - und erfreut Gross und Klein. Mehr...

Wien: BK lanciert Pommes mit 30 Prozent weniger Fett. Nach der Einführung in den USA nun auch bei BK Österreich:  "Satisfries",  neue, "gesunde", fettreduzierte Pommes Frites bei gleichbleibendem Geschmack - so das Versprechen. Die "Satisfries" feiern Europa-Premiere. Mehr..

Burger King USA: "Satisfries" - Kalorienreduzierte Pommes frites in der Kritik der Konsumentenorganisationen

USA: BK mischt neu im Diät-Markt mit -  "Satisfries" lanciert

.Schon wieder ein Flop! Unglaublich - Ueli Maurer, Bauer, Unternehmer, Erfinder und Namensvetter des amtierenden Schweizer Bundesrates muss  erneut einen herben Rückschlag einstecken. In einem früheren TV-Beitrag erlitt sein Pommes-Automat bereits eine Panne. Beim späteren Pressetermin streikte die Vorführmaschine erneut - Kurzschluss. Die Medienleute zogen mit knurrenden Mägen von dannen. Dabei wiederholt sich die Geschichte. Vor rund zehn Jahren ereilte ein Jungunternehmer dasselbe Schicksal - Pannen über Pannen bei Präsentationen. Mehr...

 USA: BK mischt neu im Diät-Markt mit -  "Satisfries" lanciert

Chinesische Firma Beyondte bietet Pommes-Automat an

Currymax: Studenten entwickeln Currywurst-Automat

Wallisellen/Zug: Bauer Ueli Maurer (Namensvetter des aktuellen Schweizer Bundespräsidenten) hat Geschäftspartner in Zug gefunden, um seinen selbst entwickelten Pommes-Automaten weltweit zu vermarkten. Inzwischen wird jedoch schon ein Konkurrenzmodell in China gefertigt (siehe unten). Pikant: In der Vergangenheit haben verschiedentlich Interessenten aus China bei Maurer angeklopft. Mehr...

Endlich ein Pommes-Automat, der läuft! In Belgien! Kein Wunder - dort soll man die kleinen Kartoffelstäbchen auch erfunden haben. Na ja, behaupten belgische Frittenbudenbesitzer jedenfalls. Wir halten uns vorsichtshalber an das Sprichwort: Eine gute Idee hat viele Väter...
Zurück zu den kleinen Objekten der Begierde: Jahrelang haben hierzulande und auch in Kanada erfahrene Techniker nach Lösungen gesucht - und sich die Zähne an einer zuverlässig funktionierenden Pommes-Maschine ausgebissen. Jetzt kommt eine aufgeweckte Frau namens Tuline Bey und übernimmt den Vertrieb eines in China gefertigten Geräts, das leidlich funktionieren soll.  Frites-Liebhaber indessen bezeichnen den Geschmack des Endproduktes als eher mässig.  Mehr...

Pommes frites aus der Wunderkiste -  24 Stunden nonstop. Schon einige Firmen haben viel Geld in ähnliche Projekte verlocht: Die Pommes aus dem Automaten. Auch ein Schweizer Bauer aus Wallisellen - er heisst Ueli Maurer wie der aktuelle Bundespräsident - beschäftigt sich seit zehn Jahren mit den Tücken des Objekts. Das Video...