23
Fri, Jun

 

Werbefestivals in Cannes gibt es bereits die erste Auszeichnung: Die Jury kürte das US-Unternehmen Burger King zum Creative Marketer of the Year. Die Begründung: Seit dem Jahr 1969 konnte Burger King 76 Löwen beim wichtigsten Werbefestival der Welt verbuchen, darunter zwei Grands Prix letztes Jahr. - derstandard.at/2000054449722/Cannes-Lions-Burger-King-ist-Creative-Marketer-of-the-Year

Forsche Ansage: BK Deutschland gibt Wachstumsziele bekannt. Eine der grössten Fast-Food-Ketten der Welt, Burger King, plant Berichten zufolge die Neueröffnung von etwa 300 Filialen in Deutschland, wodurch sich die Gesamtzahl auf über 1.000 erhöhen könnte. Der Geschäftsführer von Burger King Deutschland, Andreas Bork, erklärte im Gespräch: „Aktuell haben wir in Deutschland rund 700 Filialen – und damit noch viel Potenzial.“ Mehr...

BK Deutschland letzte News...

 

Symbolbild

Gastroführer "Frankfurt geht aus". "Das Journal Frankfurt ist Mafia-Journalismus", sagt Michael Riemenschneider, Chef vom Atelier Wilma in Sachsenhausen (1 Stern Michelin) der Bild-Zeitung. Anlass des Ärgers: Ein Totalverriss seines Restaurants in der lokalen Gastrobibel. Mehr...

Bremerhaven: Karstadt-Restaurant – der Name war einmal. „Wir heißen künftig Haven 1827“, sagt Produktmanager Jens Bender. Seit mehr als einem Jahr plant er in der Essener Zentrale den Komplett-Umbau zum erstem Themen-Restaurant des Unternehmens. Das Lokal wird 230 Plätze, eine Lounge und eine Kinder-Spielecke in einem Schiff haben. Investiert wird eine halbe Million Euro für den Umbau. Die Eröffnung ist auf den 11. Juli 2017 geplant. Mehr...

Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017
Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017
Ein Pop-up-Store vom Hühnchen-Imbiss wurde am Mittwochabend in Offenbach eröffnet – und zwar von keinem anderen als Rapper Haftbefehl.  – Quelle: http://www.express.de/27801374 ©2017

 

Reto Mathis, St.Moritzer Gastrounternehmer

Chesa Chantarella, kurz Che Cha, heisst das neueste Projekt des St. Moritzer Gastronomen. "Nach fünf Jahrzehnten auf der Corviglia heisse ich Sie herzlich in meinem neuen Zuhause willkommen. Mein kulinarisches Angebot fokussiert auf regionale Köstlichkeiten, deren Zutaten nach Möglichkeit aus der Region stammen. Zudem geniessen Gäste die renommierten Signature Dishes, wie etwa Trüffelpizza oder das Seafood Carousel", so die Ansage Mathis' auf der Website. Mehr...

 

Schaffhausen/Winterthur.Der TV-Koch und Gastrounternehmer Simon Adam hat kurzfristig seine Beteiligungen und die operative Leitung am Unternehmen Essen+Kunst abgegeben. Sieben Restaurants, mehrheitlich in Schaffhausen und Winterthur, gehören zur Gruppe. Die Nachfolgesei bereits geregelt, schreibt die Handelszeitung. Mehr...

Starkoch Joël Robuchon will fünf neue Restaurants eröffnen - Lesen Sie mehr auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/panorama/Frankreich-Leute-Gastronomie-Starkoch-Joel-Robuchon-will-fuenf-neue-Restaurants-eroeffnen;art154670,3307483#plx835972262


   

Sommer, Sonne, Hitzewelle. Das bedeutet für viele Lokale ohne Gartenwirtschaft oft drei Monate tote Hose. Betroffen sind besonders traditionelle Betriebe in Städten,etwa Keller- und Zunftlokale. Doch selbst hippe Clubs bekunden im Sommer Mühe, Tanzfreudige spätabends noch ins Schummerlicht zu locken. Gastroketten mit Indoor- und Outdoor-Betrieben kennen das Problem mit der wachsenden Mobilität der Gäste, nutzen es gar gegen die Konkurrenz und beordern ihr Personal mit flexiblen Einsatzplänen je nach Wetter dorthin, wo Umsatz zu machen ist. Newcomer aufgepasst: Bestimmte Betriebe ohne Aussengastronomie überlässt man am besten einer Gastrokette, die Umsatzschwankungen besser abfedern kann und über finanzielle Reserven verfügt. Ein langer und heisser Sommer kurz nach der Eröffnung kann bei einem Einzelbetrieb bereits wüste Spuren in der Erfolgsrechnung hinterlassen.
Von einem regelrechten Wandel sprechen Metropolen-Forscher und Stadtplaner: Von der "Mediterranisierung des öffentlichen Raums" ist die Rede - dass  Menschen das Leben auch in Nordeuropa zunehmend im Freien verbringen, wird durch mehrere Faktoren beschleunigt. In Italiens Ortschaften ist die Piazza bekanntlich die "Stube" der Bewohner. Mehr...

More Articles ...