04
Thu, Jun

Breaking News: D/Reisewarnung fällt per 15. Juni

Latest
Typography

Berlin. Die Bundesregierung beschliesst, die geltenden Reisewarnungen ab dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufzuheben. Für die Schweiz, Liechtenstein und weitere Staaten soll es individuelle Reisehinweise geben. Mehr...

"Wenn die epidemiologischen Zahlen weiter niedrig bleiben, beziehungsweise weiter abnehmen, kann über weitere Öffnungen nachgedacht werden", sagte Ulrichs dem Nachrichtenportal Watson. Und weiter: "Also wegen der verzögerten Sichtbarkeit in circa zehn bis 14 Tagen

Epidemiologe: Schrittweise Restaurant-Öffnungen im Mai möglich | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12478470-epidemiologe-schrittweise-restaurant-oeffnungen-mai

Frühere Meldungen...

D/Ostfriesland: Die Infektionswelle nach dem Corona-Ausbruch in einem Restaurant in Leer führt zu großer Verunsicherung. Inzwischen seien mehr als 200 Menschen in Quarantäne, meldet dpa. Mehr...

Bern. Mehr als 14 Tage nach der Lockerung bleiben die Zahlen der laborbestätigten Corona-Neuerkrankungen erstaunlich tief - neun Fälle. Das darf als Erfolg gewertet werden. Doch in ein paar Tagen dürfte es anders aussehen. Mehr...

D/Corona-Fälle steigen  an - die aktuellen Zahlen. Mehr...

D/Landkreis Leer: Die Zahl der Corona-Infizierten nimmt zu. Neu sind 34 Fälle gemeldet. Vermutlich wurden alle Betroffenen nach dem Lockdown am Eröffnungsabend eines Restaurants angesteckt. Das zeigt: Gastronomen müssen weiterhin höchste Vorsicht walten lassen. Mehr...

Corona-Krise: "Beizer" (Schweizer Ausdruck für Gastronomen, oder auf gut Deutsch Wirte) geraten in die Kritik. Das Abwälzen von Mehrkosten aufgrund der Hygiene-Massnahmen stösst auf Unverständnis bei Gästen. Doch falls korrekt angekündigt, sind Aufschläge legal. Mehr...

 Bern/Corona-Krise: Aufatmen! Angesicht der sinkenden Anzahl gemeldeter Krankheitsfälle (15 am Dienstag)  sieht der Schweizer Bundesrat diverse Lockerungen vor. Manche Corona-Massnahmen werden nicht erst auf 8. Juni gelockert, sondern schon am Samstag, 6. Juni und teilweise noch früher. Hygiene- und Abstandsregeln gelten aber weiterhin. Kann die Distanz nicht eingehalten werden, muss die Nachverfolgung der Kontakte möglich sein (z.B. indem man Namen und Telefonnummer angeben muss). Versammlungen und Veranstaltungen: Das Versammlungsverbot im öffentlichen Raum mit bis zu 300 Personen sind wieder erlaubt. Mehr...

Delivery: Hello Fresh mit seiner Kochbox wird zum Börsen-Überflieger. Mehr...

Mega-Hoteldeal in Zürich: Familie Hoppeler trennt sich von den Luxusherbergen  Opera und  Ambassador. Käufer: Die Meili-Brüder aus Zollikon. Kaufpreis: "Im mittleren zweistelligen Millionenbereich". Mehr...

D/Covid-19: 40 Neuinfektionen nach Gottesdienst. Mehr...

Landkreis Leer (Ostfriesland): Corona-Infektionen nach Restaurantbesuch weiten sich aus. Mehr...

Covid-19: Kommt der Impfstoff? Mehr...
Landkreis Leer (Ostfriesland): 50 Gäste eines Restaurants in Quarantäne - Verdacht auf Corona-Ausbruch - Landrat befürchtet Ausbreitung (Update). Mehr...

Covid-19: Lesenswert: Die grössten Ansteckungsrisiken. Mehr...

Covid-19/Hygiene-Experte: Terrassen und Boulevard-Cafés sind tendenziell weniger gefährlich  als geschlossene Räume -
Corona-Virus wird "massgeblich durch Luft übertragen" - Spülmaschinen-Tipps - Maske ist (situationsbedingt) sinnvoll - Oberflächen-Desinfektion bringt wenig. Mehr...

D/Westfleisch - Schlachtbetrieb Dissen (Niedersachsen): Über 50 Corona-Neuinfektionen bei Mitarbeitenden. Meh

Berlin/Corona-Krise. Virologe Christian Drosten: "Manche  Ärzte und Professoren setzen Quatsch in die Welt". Mehr...

Bern/"Mr. Corona": Keine Schikane - Kontaktangabe im Restaurant "wichtig". Mehr....

Covid-19: TUI präsentiert Zehn-Punkte-Plan. Mehr...

Bern: Schweizer Bundesrat sieht in Absprache mit den Nachbarstaaten auch eine Lockerung der Grenzen vor. Mehr...


D/Virologe Christian Drosten hält Restaurantbesuche für gefährlich - Aerosole bisher unterschätzt. Mehr..

(Alle Angaben ohne Gewähr) Wann erlauben die Bundesländer die Wiedereröffnung von Aussengastronomie, Speiselokalen, Hotels, Bars und Freizeitparks? Mehr...

D/Nach der Corona-Pandemie gewähren die verschiedenen Bundesländer schrittweise den Gang in die Normalität - und das bei einer steigenden Zahl R. Der Überblick...

Schweiz: Grünes Licht für Shopper, Ausgehfreudige und Nachtschwärmer - trotz zahlreichen Warnungen von Virologen und Ärzten. Mehr...

 

Corona-Pandemie: Mit der mittelalterlichen Pest wird die Krankheit bereits verglichen - und schon damals reagierten die Menschen ähnlich wie heute. Nämlich mit Verunsicherung. Besonders die ominöse zweite Welle" weckt Ängste. Das ist Gift für einen normalen Geschäftsgang. Mehr...
Bern/Zürich: Haben manche Wirte den Mut verloren? 20min.ch berichtet, dass je nach Region trotz Lockerung bis zu einem Drittel aller Gastronomiebetriebe geschlossen bleiben dürften. Mehr...

Berlin. Die Branche rüstet sich für den Neubeginn. Doch eine einheitliche Regelung bezüglich Öffnungsdatum gibt es nicht - die Landesregierungen entscheiden einzeln über die Lockerung. Mehr...

Bern: Ab 11. Mai 2020 (Montag) will der Schweizer Bundesrat (Landesregierung) die Grenzen etwas durchlässiger machen. Die letzten Beschlüsse vom Freitag im Überblick. Mehr...

Berlin/Corona-Krise: Einzelne Ministerpräsidenten von Bundesländern drängen auf Öffnung von Läden und der Gastronomie - entsprechend unterschiedlich düften die Pläne ausfallen. Folgt mehr...

D/Corona-Krise: Ministerpräsidenten der Bundesländer stehen vor wichtigen Entscheidungen - Ampeln für Restaurant-Öffnungen stehen auf "Gelb".  Mehr...

D/Corona-Krise: Niedersachsen will am 11. Mai unter Auflagen Restaurants und Cafés wiedereröffnen. Mehr...
Berlin:Epidemiologe hält schrittweise Öffnung der Gastronomiebetriebe in den nächsten zehn bis 14 Tagen für möglich. Voraussetzung dazu sind weiterhin sinkende epidemiologische Zahlen. Mehr...

Bern/Corona-Krise: Schweizer SVP fordert: Schluss mit Notrecht. Kita-Gelder? Nein. Mietzinserlass für gebeutelte Ladenbesitzer und Gastronomen? Nein. Mehr...

Bern/Corona-Krise.  Tracking-Apps - Vorteil oder Nachteil für die Branche? Mehr...
Am Mittwoch (29.4.2020) hat der  Schweizer Bundesrat (Landesregierung) entschieden: Am 11. Mai geht es unter vielen Vorbehalten und Auflagen los - bestimmte Gastronomiebetriebe  dürfen wieder Gäste empfangen. Mehr...

Schweiz nach dem Lockdown: Teilöffnung für Friseure, Baumärkte, Gartencenter, etc. Mehr...
Berlin: Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr. Mehr...

 Wann kommt die Öffnung nach dem Corona-Lockdown? Ostschweizer Wirte machen ihrem Ärger Luft. Mehr...

Berlin: Regierung beschliesst neues Milliarden-Hilfspaket mit  Mehrwertsteuersenkung für Hoteliers und Gastronomen. Mehr...

Wien: Kanzler Kurz will Restaurants unter strengen Auflagen Mitte Mai öffnen. Mehr...
St.Gallen/Skandal rund um die Pachtvergabe des Restaurants und Kulturlokals Lokremise: Bewerber hatte auf dilettantische Weise ein Aufnahmegerät im Sitzungszimmer deponiert! Mehr...

Corona-Krise: Die deutsche FDP will die missliche Lage  von Hotels und Gaststätten lindern und fordert eine Lockerung der Corona-Beschränkungen. Mehr...

Corona-Krise: Der Schweizer Bundesrat gab an der Medienkonferenz vom 16.04.2020 den neuen Etappen-Plan bekannt:  Ab 27. April 2020 : Öffnung von Zahnarztpraxen, Coiffeursalons, Massagesalons, Gartencenter, Gärtnereien, Baumärkte, etc. - Spitäler dürfen wieder sämtliche Eingriffe vornehmen - Lockerung bestimmter Verkaufsbeschränkungen im Einzelhandel. Ab 11. Mai: Öffnung von Schulen. Ab 8. Juni: Mittel-, Berufs- und Hochschulen, Kinos, Museen, Zoos und Bibliotheken. Weitere Beschlüsse, besonders jene, welche die Gastronomie betreffen, wurden zurückgestellt. Im Gespräch ist nach wie vor eine mögliche Öffnung im Juni. Die Entwicklung soll indessen ständig beobachtet werden. Mehr...

München: MP Markus Söder hegt "leise Hoffnung", Gastronomiebetriebe auf Pfingsten zu öffnen. Mehr...

Bern: Corona-Krise  - Schweizer Bundesrat gibt Details zu "Covid-19-Stundung" bekannt. Mehr...

Berlin: Merkel-Ansprache über Aufhebung der Corona-Massnahmen live. Mehr...

Zürich: Hotel Atlantis schliesst und sucht Käufer. Mehr...
D/Corona-Krise  - Hiobsbotschaften im Stundentakt: Die Situation in Baden-Württemberg. Mehr...

Die Gerüchteküche brodelt. Erste Details sickern durch: Der Schweizer Bundesrat will heute Donnerstag einen Drei-Phasen-Plan präsentieren. Ab 27. April: Öffnung von Coiffeursalons, Gartencenter und Gärtnereien - ab 11. Mai: Öffnung von Schulen - ab Sommer solllen die  Restaurationsbetriebe folgen. Mehr...
Berlin: Merkel-Ansprache über Aufhebung der Corona-Massnahmen live. Mehr...

Zürich: Hotel Atlantis schliesst und sucht Käufer. Mehr...
D/Corona-Krise  - Hiobsbotschaften im Stundentakt: Die Situation in Baden-Württemberg. Mehr...

D/Corona-Krise  - Hiobsbotschaften im Stundentakt: Die Situation in Baden-Württemberg. Mehr...

Basel/Corona-Krise: BAK prognostiziert grosse Einbussen. Mehr...
Zwei Tessiner Sektionen von Hotelleriesuisse greifen zur Selbsthilfe: Gäste werden aufgerufen, bei der Solidaritätsaktion "Amore Ticino" mitzumachen. Mehr...

Hotellerie: Ostergeschäft ist im Eimer. Mehr...

Jahrelang Prämien kassieren. Und im Ernstfall kneifen. So lautet der Vorwurf an die Versicherungen.  Epidemie oder Pandemie - für Versicherte eine existenzielle Frage. Mehr...

Hessen: Gastronomen müssen die Schliessung meistern - der Frontbericht. Mehr...
Bremen/Was tun mit den Vorräten in der Gastronomie?  Wirte und Clubbesitzer spenden Getränke an Ambulanzen. Andere organisieren Lieferdienste. Mehr..

München/Corona-Krise: Brauereien kommen Wirten mit Pacht-Erlass entgegen. Mehr....

Hamburg/Blockhouse-Direktor Stephan von Bülow äusserrt sich über den Shutdown. Das Interview..

D/Immer mehr Unternehmen weigern sich, ihre Mieten zu zahlen. Sie berufen sich auf die neuen Corona-Rettungsgesetze der Bundesregierung. Die Leidtragenden sind die Immobilienbesitzer - die nun ihrerseits vor Insolvenzen warnen. Mehr...
Bern: Fédéral-Wirt beklagt sich über mangelnde Unterstützung - "Hilfskoch bekommt mehr Geld als ich". Mehr...

Vitamin-D-Mangel und schwindende Abwehrkräfte gegen Infekte: Studie bestätigt frühere Erkenntnisse - falsche Ernährung und wenig Sonne im Winter haben verheerende Folgen. Mehr...

Berner Informatiker liefert Corona-Fallzahlen aktueller als das Bundesamt für Gesundheit BAG. Mehr..

Grossküchenausrüster Rational stellt sich auf harte Zeiten ein. Mehr...
Steakhouse-Kette Maredo: Insolvenz. Mehr...

Corona-Krise - Bern/Bundesamt für Gesundheit BAG - die Zusammenfassung der Empfehlungen, Stand 21.2.20202. Mehr...
Bern/Bundesrätliche Massnahmen und Finanzhilfe gegen Corona-Krise - Stimmen aus dem Tourismuskanton Wallis. Mehr...

Hotellerie: Massiver Umsatzeinbruch. Mehr...
D/Keine Saisonarbeiter aus dem Ausland - Bundesregierung will Köche und Kellner zur Spargelernte abkommandieren! Mehr...

D/Wirte in Not - Ayinger Brauerei verzichtet wegen Corona-Krise auf Pacht. Mehr...

Covid-19-Welle: Tiroler Skiort Ischgl als Infektionsherd - Barkeeper löst Krise ungeahnten Ausmasses aus. Mehr...
Corona/Schweiz: Möglicherweise verheerende Folgen für Branche - jeder zweiter Betrieb muss dauerhaft schliessen. Mehr...
Schweiz: Gesichtsmasken-Produktion läuft an. Mehr...

Luzern/Zentralschweiz: Wirt eines Ausflugsrestaurant mit 200 Plätzen muss am Eingang "Polizist" spielen - erlaubt sind gegenwärtig nur 50 Gäste. Mehr...
Corona-Angst/Hamburg: Bestimmte Läden brummen - noch. In München indessen herrscht bei den Gastronomen bereits Panik. Mehr...
EU plant 25 Milliarden Soforthilfe für Wirtschaft. Mehr...

Schweiz: Branchenverbände fordern Anti-Corona-Paket. Mehr.../

Kochlegende Michel Roux (79) gestorben. Mehr...

Augenschein in der roten Zone in Mailand - haben wir in vierzehn Tagen in D,A, CH die gleichen Verhältnisse? Mehr..

Luzern/Schweiz: Leere Restaurants -  es drohen Schliesssungen - beachten Sie die Hinweise auf dieser Website zu Kurzarbeit.  Mehr...
Potsdam: Hotel- und Restaurantgäste sagen Reservationen ab. Mehr...
Bern/Corona-Krise: Parlamentarier machen Druck auf Regierung  - Kurzarbeit, Überbrückungskredite, Hilfsprogramme für bestimmte Branchen. Mehr...

Berlin: Finanzhilfe für Hoteliers und Gastronomen. Mehr...
Mangel an Desinfektionsmittel:  Die Schweizer Brenner empfehlen als Alternative hochprozentigen Alkohol aus ihren Häfen. Mehr...

Gastronomie: Umsätze in Bayern brechen ein. Mehr...
Viersen NRW: Corona-Angst  - China-Restaurant macht fast 50 Prozent weniger Umsatz. Mehr...

Zürich: Gastronomie leidet unter Umsatzrückgang. Mehr...

Saas Fee/Schweiz: Zwei Schweden planen Mega-Resort - Bausumme 65 Mio. Franken. Mehr...
Zürich: Gastronomie leidet unter Umsatzrückgang. Mehr...

 Bern: Schweizer Bundesrat Parmelin berät sich mit Spitzen der Wirtschaft. Auch Gastrosuisse- und Hotelleriesuisse-Funktionäre stellen Forderungen. Mehr...

Corona-Krise trifft Tourismus-Branche mit voller Wucht - Aktien im Abwärtsstrudel. Mehr...

Bern: Wie können Sie als Hotelier/Gastronom Kurzarbeit beantragen? Mehr...

Bern, Restaurant zum Äusseren Stand: Spitzenkoch Werner Rothen verlässt den Betrieb per Ende Mai. Erst vor kurzem wurde das Traditionsrestaurant noch mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Mehr...
D/Wer bei einer Restaurantkette wie McDonald's arbeitet, ist von Altersarmut bedroht, so die Gewerkschft NGG. Mehr...

Autosalon Genf GIMS 2020 (abgesagt): Stattdessen Online-Virtual-Medienkonferenz mit Präsentation der Neuheiten. Mehr...

Covid-19: Experten warnen vor Panik. Mehr...

Börsenschwäche: Auch Branchenwerte stark betroffen - Starbucks taucht. Mehr...

  Bundesbern erwacht endlich: Der Schweizer Bundesrat ruft wegen Corona-Infektionen in der Schweiz "besondere Lage" aus. Unter anderem werden Grossanlässe verboten. Mehr auf NZZ...

Deutschlandfunk - die aktuelle Lage über Covid-19 in Berlin. Mehr...

Basel: Food Court der Markthalle hat offenbar ein Hygieneproblem - Fachleute beanstanden  "grenzwertige Hygienezustände". Mehr...

(klicken/wischen) Guide Michelin Schweiz 2020: Zwei Berner holen einen Stern für ihre Betriebe: Markus Arnold (Steinhalle) und Werner Rothen vom Restaurant zum Äusseren Stand (am Herd: Fabio Toffolon).  Und gar mit zwei Sternen schmücken dürfen sich künftig das Maison Wenger (Le Noirmont) von Jérémy Débraux und Sven Wassmer ("Memories", Bad Ragaz).  Ebenfalls je zwei Sterne für die "Igniv" Restaurants in Bad Ragaz und St. Moritz - ein Riesenerfolg für das Caminada-Konzept. Zur vollständigen Liste....

"Im Jahr 2018 wurden fast 800 Schweizer Wirte angezeigt – wegen Bakterien, Schimmel und Ungeziefer. Um welche Lokale es sich handelt, erfahren Gäste aber nicht". So titeln Publikumsmedien. Da werden alte Geschichten aufgewärmt  - trotzdem: Nicht nur die schwarzen Schafe, sondern die ganze Branche gerät in ein schlechtes Licht. Ausserdem wird auf diese Weise der Boden für die "Hygiene-Ampel" vorbereitet. Mehr...

Rothrist/Schweiz. Die Rivella-Gruppe verkaufte 2019 insgesamt 105 Millionen Liter Getränke und machte einen Umsatz von 140 Millionen Franken. Mehr...


Bern/Nationalrat: Fabio Regazzi (CVP/TI) verlangt Befreiung der Abgabe für Radio und Fernsehen von KMU unter 250 Mitarbeitenden. Mehr...


Guide Michelin Skandinavien 2020 erschienen  - Etoile Vasastan (S) neu mit einem Stern -  Aloë Stockholm neu mit deren zwei - Björn Frantzéns drei Sterne bestätigt, ebenso jene von Rasmus Kofoed vom Restaurant Geranium in Kopenhagen. Mehr...

Österreichs Hauptstadt will Ruf als Feinschmecker-Metropole festigen: Wiener Restaurantwoche vor dem Start. Mehr...

USA: Sie wissen, wir werfen immer wieder gerne einen Blick auf die US-Märkte. Nordamerikas Restaurant-Industrie ist Europa um Jahre voraus! Interessant:  Fünf Fast-Food-Marken in den USA erzielten 2018 einen Gesamtumsatz von mindestens 10 Mrd. US-Dollar: McDonald's, Starbucks, Subway, Taco Bell und Chick-Fil-A. Mehr bei QSR Magazine...

 

Neue Website: eventkoch.ch. Mehr...

Schlechte Presse für ein Café-Restaurant in Berlin-Moabit: Poller am Eingang gegen Kinderwagen und Rollstühle. Mehr...

 

Veggie, vegan auf dem Vormarsch: Unter den 30 grössten Schweizer Gastroketten etablieren sich Hiltl und Tibits. Ikea schafft es unter die ersten 20 - mit sensationellen 71 Millionen Franken Netto-Jahresumsatz 2018. Die einstige Grossmacht Mövenpick fristet fortan ein kümmerliches Dasein, während McD mit 761 Millionen Franken unangefochten die Spitze einnimmt. Mehr...

Supply Chain. Ja, es ist eine Pressemeldung. Aber sie hat es in sich. Die amerikanische Burger-Kette Five Guys und Meyer Quick Service Logistics (QSL) arbeiten auch in den kommenden fünf Jahren zusammen. Der Vertrag, der nun bis zum Jahr 2024 läuft, umfasst neben der Planung und Steuerung der kompletten Supply Chain sowie der Belieferung der acht deutschen Restaurants auch Stores in Frankreich und Spanien. Mit anderen Worten: Europaweit werden Strukturen aufgebaut, die sich am US-amerikanische Vorbild orientieren. Mehr...

 

Zürich: Hotel Widder ist Hotel des Jahres. Sonntagszeitung: Den ersten Platz in der Kategorie «Hotel des Jahres» hat in diesem Jahr das Widder Hotel in Zürich geholt.  Für das 5-Sterne-Superior-Hotel Widder inmitten der Zürcher Altstadt wurden in einer aufwändigen und zehnjährigen Restauration neun mittelalterliche Gebäude unter der Leitung der Schweizer Architektin Tilla Theus in ein einzigartiges Boutique Hotel Anwesen modifiziert. Mehr...

GM-Schweiz-Chef Urs Heller äussert sich im Interview über Hotelküchen, Speisesäle und falsche Veganer. Mehr...


Zürich: Holländische Hotelkette Citizen M eröffnet Anfang August ihr erstes Haus in der Schweiz. Markenzeichen: Design-Wirrwarr in der Lobby und Zimmer zu Kampfpreisen, etwa dreissig Prozent günstiger als die Konkurrenz.  Ausserdem: Self Check-in an Touchscreens. Mehr...

Zürich: Wechsel an der ZFV-Spitze - Nadja Lang übernimmt - Umsatzsteigerung 2018 von rund 4 Prozent auf 284 Mio. Franken. Mehr...

Hagen/D: Zechprellerei der übelsten Art - Asia-Restaurant Kaisergarten wird durch Reisegruppe von 150 Pax heimgesucht, die sich teils mit blossen Händen am Buffet bedient! Mehr...

 Goldman Sachs plant Übernahme der B&B Hotelkette. Laut einem "Bloomberg"- Bericht bietet die Bank dafür rund zwei Mrd. Euro. Die Transaktion soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 stattfinden. Das hat die B&B-Eigentümergesellschaft PAI Partners am Montag angekündigt, dabei allerdings keine finanziellen Details genannt. Mehr...

 

Schweiz: Moslem-Tourismus nimmt stark zu. Mehr...
D/Umfrage:Restaurantbesuch am Muttertag wird immer beliebter. Mehr...

Die Macht der Influencer - und von der Angst der Instagram-Generation, auf Reisen nicht "das Richtige" zu sehen. Mehr...

Gastrosuisse-Medienkonferenz vom 25.04.2019/Aus dem Medientext: "Der gastgewerbliche Ausserhaus-Konsum 2018 belief sich gemäss Hochrechnungen auf insgesamt 22,917 Milliarden Franken. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Abnahme von 702 Millionen Franken (- 3 Prozent). Trotz steigender Gästezahl in der Restauration (+ 2,4 Prozent) ist der Ausserhaus-Konsum gesunken. Die Zahlen basieren auf der Studie "Essen & Trinken ausser Haus" von Ampuls Market Research im Auftrag von Gastrosuisse". Was ist mit "gastgewerblicher Ausserhaus-Konsum" gemeint? Wortklauberei? Wir lassen dies wieder mal kommentarlos stehen. Zum gesamten Medientext...

 

Der Vergiftungsfall  in einem Sterne-Restaurant in Valencia (siehe unten) wirft Fragen auf. Zur Erinnerung: Das sind die möglichen Gründe für eine Vergiftung nach dem Verzehr von Morcheln. Frische Morcheln müssen gemäss Toxinfo zwingend mindestens 15 Minuten gekocht werden, damit eventuell vorhandene Giftstoffe abgebaut werden. Trotzdem sollten vorsichtshalber nur kleinere Mengen serviert werden. Der Verzehr von getrockneten Morcheln ist jedoch gefahrlos. Es sind bisher keine Vergiftungsfälle bekannt. Offenbar tun hier der Trocknungsvorgang und das spätere Aufweichen im Wasser ihre Wirkung.  Eine bestimmte Verwechslungsgefahr mit dem Frühlingspilz Morchel besteht ferner durch die giftige Lorchel, die sich ebenfalls im Frühling zeigt.  Selbst wenn dieser Pilz aufgrund der deutlichen Unterscheidungsmerkmale auch von Ungeübten leicht zu erkennen ist, muss man trotzdem von einem Doppelgänger sprechen. Unterschätzt wird wohl die Gefahr, dass sich bloss einzelne (schwer erkennbare) Bruchstücke einer Lorchel unter Morcheln befinden können. Mehr...

 

 

Delivery boomt. Soweit so gut. Das weiss man inzwischen. Doch bei welchen Gerichten gibt es die grössten Zuwächse? eat.ch-Chef  Dominic Millioud gibt Auskunft. Mehr...

Lima/Peru. Das ist gelebte Nächstenliebe: Spitzenkoch Jonas kocht regelmässig in den Armenvierteln von Lima. Mehr...

Zürich. Fast so berühmt wie der "Aescher" ist die "Fischerstube" beim Zürichhorn am Zürichsee. Das angejahrte Überbleibsel der Landi 39 (!) muss endlich einem den heutigen Anforderungen genügenden Neubau weichen. Jetzt sind die Pläne des Siegerprojekts bekannt. Mehr...

Jetzt wird es wissenschaftlich - Forscher untersuchen den Einfluss von Einrichtung, Stimmung und Klangteppich auf das Geschmackserlebnis im Restaurant. Mehr...

Sagen wir es mal so: Dieter Meier legte einst einen verhaltenen Start ins Berufsleben hin. Dann kam sein Techno-Welthit  "The  Race". Jetzt wird aufgrund seiner weltweiten Verbindungen und seiner Beliebtheit nahezu alles zu Gold, was er anfasst.  Neuestes Projekt des umtriebigen Weltstars, der sich unter anderem als Rinderzüchter, Weinbauer und Gastronom austobt: Edelschokolade. Starbucks und Unilever machen als Vertriebspartner mit. Mehr...

Cebit-Aus und die Folgen: Hannoveraner Hoteliers sind aufgeschreckt. Wobei: Das ist nur eine von vielen Messen in der letzten Zeit, welche die Segel streichen wird. Da ist in Zukunft noch einiges zu erwarten. Bisher waren Messestädte sichere Werte für Hotelketten. Das wird sich voraussichtlich ändern.
Messen sind für viele Aussteller schlicht obsolet - Produkte und Dienstleistungen lassen sich offenbar fast genau so gut auf der hauseigenen Website präsentieren, wenn nicht besser. Da fragt man sich: Wo bleibt der persönliche Kontakt, wie stellt man sich in der Öffentlichkeit dar? Persönlicher Kontakt lässt sich bei ernsthaften Interessenten schnell herstellen, beispielsweise durch Anlässe - ganz ohne unliebsame Konkurrenz. Oder durch Besuche oder Einladungen. Und für PR gibt es Vehikel mit grösserer Reichweite. So denken wohl viele Anbieter.  Mehr...

Vapiano SE. Schwache Zahlen haben der Restaurantkette Vapiano einen deutlichen Dämpfer versetzt. 2018 rutschte das Unternehmen, das 220 Restaurants in 33 Ländern betreibt, in die roten Zahlen. Mehr...

Heilbronn: Das bei Dartspielern beliebte Lokal Pumuckl muss den Namen ändern - nach 30 Jahren. Mehr...

Good Morning, Germany - Schweden bauen zügig aus. In Berlin, Bad Oldesloe und Bad Malente hat der schwedische Hotelbetreiber Ligula Hospitality Group AB je ein Hotel übernommen, am 1. Dezember soll die Eröffnung der drei Betriebe stattfinden. Ligula  führt Hotels unter den Marken ProfilHotels, Collection by Ligula, Motel L, Good Morning Hotels, Apartments by Ligula. Die Standorte Leipzig, Erfurt und Gelsenkirchen gehören bereits seit 1. November zum Hotelportfolio. Mehr...

Biel/Schweiz: Migros Aare gibt Lizenz für Pizza&Pasta-Konzept L'Osteria zurück - LO Suisse übernimmt Lizenz für die Schweiz. Mehr...

Mürren/Berner Oberland: Hotel Palace befreit sich von Altlasten - Auffanggesellschaft Palace Avenir AG kauft Liegenschaft -  "kokale und externe Investoren" . Mehr...

Hybrid Hospitality - noch nie gehört? Beispiel: The Student Hotel (TSH). Die Kette eröffnet in diesen Tagen in Dresden ein TSH mit Co-Workingspaces; das Angebot umfasst  306 unterschiedlich ausgestatte Zimmer für Reisende jeden Alters und für jeden beliebigen Zeitraum, von einer Nacht bis zu einem Jahr. Es gibt Einzel- sowie Doppelzimmer. Studentenzimmer können für ein Semester oder ein ganzes Jahr gemietet werden. Studierende haben ferner die Möglichkeit, eine komplett eingerichtete Gemeinschaftsküche im Erdgeschoss zu nutzen. Gäste, die einen längeren Aufenthalt planen, können größere „Short-Stay-Zimmer“ mieten, während normale Hotelgäste unter einer Auswahl von Zimmern unterschiedlicher Größen und Ausstattungen wählen können. TSH Hotels laufen schon in mehreren europäischen Universitätsstädten. Mehr..

The Student Hotel: Beitrag des TV-Senders Sachsen Fernsehen. Mehr..

Kressbronn/Bodensee: Auf dem Bodan-Werf-Areal soll trotz massiver Kritik ein Hotel entstehen. Mehr...

Nutzen Sie die Möglichkeit, Texte (zum Beispiel Englisch-Deutsch) zu übersetzen, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Add-ons installieren. Oder rufen Sie den Google Translator auf.  Mehr...

Kressbronn/Bodensee: Auf dem Bodan-Werf-Areal soll trotz massiver Kritik ein Hotel entstehen. Mehr...

Also doch: Königsklasse bald in Bern. Im Frühling 2019 eröffnet die Warenhauskette Manor (Maus-Nordmann) ein grosses Warenhaus an der Berner Einkaufsmeile, an der Marktgasse. Wer hat in vielen Bereichen das beste Sortiment im Land, die besten Einkäufer der Branche? Insider tippen auf die Maus-Nordmann-Gruppe. Wermutstropfen für Gastronomen: Manor eröffet ein Restaurant im fünften Stock der Liegenschaft, was mehr Konkurrenz für die Branche bedeutet. Mehr...

Schwedisches Konzept Noi eröffnet Restaurant in Kopenhagen. Mehr...

New York: Jeju Noodle Bar mit Michelin-Stern ausgezeichnet. Mehr...

Der Fast-Food-Atlas der Schweiz: Basel ist der Hotspot. Mehr...

Stillen im Laden und Darüber spricht die BrancheRestaurant - ja oder nein? Mehr...

Bergstation mit Gastronomie auf dem Titlis/Zentalschweiz: Basler Stararchitekten Herzog&de Meuron mit 100-Millionen-Projekt betraut. Mehr...

München: "Restless" - Permanente Plattform für Konzept-Tests.  Die Enchilada Gruppe ist Franchise-Geber von rund zehn Gastronomie-Konzepten. Dazu zählen unter anderem das namensgleiche Tex-Mex-Konzept, die Burgerkette Burgerheart, das Café-System Wilma Wunder und das Fast Casual-Konzept Dean&David. Insgesamt steht die Gruppe hinter rund 200 Gastronomie-Betrieben. In München hat Enchilada nun ein erstes Shared-Restaurant namens Restless eröffnet. Mehr...

Schweiz: Goldener Herbst 2018 bringt im September  über 3 Prozent mehr Logiernächte - Oktober dürfte ebenfalls gut ausfallen. Mehr...

Wie reklamiert man im Restaurant - die häufigsten gastronomischen Streitfälle. Mehr...

London: Wagamama wechselt für 559 Mio. Pfund den Besitzer. Mehr...

Berlin/Wien. Dies vorab: Der Schlemmeratlas kürt das Wiener "Blue Mustard" (1 Stern Michelin) zum Restaurantkonzept des Jahres. Am Montag, den 5. November 2018, werden weitere Preisträger geehrt: Große Hoteliers, außergewöhnlicher Spitzenköche und grandioser Persönlichkeiten des Gastgebertums.  Die 21. Busche Gala-Awards der Schlemmer-Atlas-Redaktion findet im Berliner Hotel Rocco Forte de Rome statt. Mehr...

Streit um Avocados: Zürcher Gastronomen streichen die grüne Beere auf der Karte. Mehr...

Thomas Hämmerle: Der Vorarlberger Architekt und Hotelier streicht  Fleisch, alkoholische Getränke und Kaffee in seinem Bödele Alpenhotel. Mehr...

Chalet Resort, A-Sölden. Überschaubare, in die Natur eingebettete Holzbauten statt Hotelklötze: Immer mehr Urlauber kommen auf den Geschmack. Mehr...

Bern: Kinobetreiber Kitag zieht sich aus Rentabilitätsgründen aus der Innenstadt zurück. Werden Stadtzentren zu Geisterstädten? Was geschieht mit den frei werdenden Räumen? Im Fall Kino City an der Aarbergergasse übernimmt ein Barkeeper-Duo den Raum mit bisher 220 Kinositzplätzen. Der City Pub ensteht. Mehr...

Food Trends 2018 - das sagen Starchefs dazu. Mehr...

Hybrid, Elektro, Wasserstoff - für welchen Antrieb werden sich Autofahrer künftig entscheiden? Und welche Lademöglichkeiten soll der Hotelier bereithalten? Fragen über Fragen. Mehr...

Genf: 280 illegale Restaurants müssen schliessen. Mehr...

UI/Massaker in Tunesien. Dutzende Überlebende und Angehörige der Verstorbenen bei einer Terrorattacke in Tunesien vor drei Jahren verklagen den Reiseveranstalter Tui. Sie bemängeln fehlende Informationen und Sicherheit im Hotel. Mehr...

Schweiz/ Winterthur: Candrian Catering übernimmt das Hotel Wartmann. Mehr...

Glattbrugg/Flughafen Zürich. Die Hotelmarke Dormero fasst Fuss in der Schweiz. Die Hotelkette übernimmt ab Januar 2019 das NH Zurich Airport in Glattbrugg bei Zürich. Michael Schmidt, zuletzt Hotelmanager im Dormero Hotel Hannover, wird die Direktion des Hotels am neuen Standort übernehmen.  Das künftige Dormero Hotel Zürich wird über 140 Zimmer und Suiten, zwei Tagungsräume, ein Restaurant, die sogenannte Sonderbar und einen Fitness- und Wellnessbereich verfügen. (pd)

Schlafboxen in Tokio? Gibt es seit langem. Jetzt soll auch in Luzern ein Hotel mit  Kapseln entstehen. Mehr...

Schweiz:  Verbindung Andermatt-Sedrun kurz vor Fertigstellung. Mehr...

In Gstaad will man seinen Seminar- und Eventgästen «Gutes tun», beispielsweise als einzige Schweizer Wellness-Destination im Marktsegment Meeting- und Incentive-Reisen. Vom Schweizer Tourismusverband mit einem entsprechenden Gütesiegel ausgezeichnet, offeriert man eine einzigartige Kombination aus intakter Natur in alpinem Ambiente und erstklassigen In- und Outdoor-Aktivitäten. Mehr...

Hotel Schani Wien: Zimmer auswählen wie im Flieger. Mehr...

 Bern: Neue Markthalle im Länggassquartier geplant - Besetzerkollektiv wehrt sich gegen Vorhaben. Mehr...

Schweiz/Kanton St. Gallen: Verhüllungsgsverbot mit grosser Mehrheit angenommen. Mehr...

Zürich: Die neue "Fischerstube" beim Zürichhorn soll 2021 den Betrieb aufnehmen. Mehr...

Und gleich nochmals Zürich: Eine  Seilbahn - das Jubiläums-Projekt der Züricher Kantonalbank (ZKB) über den Zürichsee vom Zürichhorn zur Landiwiese stösst zunehmend auf Widerstand. Mehr...

Wir sagen es ja - die Gastronomie befindet sich  immer noch in den Kinderschuhen. Wie kommt es, dass in unseren Breiten eines der beliebtesten Gerichte, nämlich Kartoffelpuree - in der Schweiz heisst das Kartoffelstock -  so selten auf der Karte steht? Wovor schrecken  Gastronomen zurück? Vor dem Mehraufwand? Dabei gäbe es längst Kochmethoden, um einwandfreies Puree zu servieren.  Dieser Meinung sind auch die Tester des US-Magazins "Insider".  Bei einer Degustation von sechs Stichproben bescheinigten sie der Restaurantkette Boston Market einen Kartoffelstock "as good as home made", also wie "zu Hause". Mehr in englischer Sprache...

Der neue Luxus: Intakte Natur statt Champagner&Party - grosse Chance für Resorts. Mehr...

Savognin/Graubünden: Hotel Cube schliesst. Mehr...

Bern: Luzerner Remimag baut Position in der Bundesstadt aus  und übernimmt Riviera/Restaurant Schwellenmätteli. Mehr...

 Wien: Paradebetrieb Steirereck des Etikettenschwindels bezichtigt. Mehr...

 Nach Todesfällen im Hotel: Ägypten droht ein Hygieneskandal. Mehr...

St.Moritz:Teilfusion von Gastro- und Hotelierverein. Es sei ein starkes Zeichen für die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der ganzen Gastrobranche in St. Moritz und Umgebung, schreiben die beiden Vereine in einer gemeinsamen Mitteilung. Dieser Schritt der Teilfusion soll die Arbeit in beiden Vereinen vereinfachen und gemeinsame Interessen fördern. Es gibt bereits viele Betriebe in St. Moritz, welche Mitglied von beiden Vereinen sind. Mit der Fusion schliessen sich 30 Betriebe der Hotellerie mit über 45 Gastrobetrieben zusammen.  Der Verein vertritt somit in der Summe nicht nur die grössten Arbeitgeber der Region, sondern auch die grösste Wirtschaftskraft im Tourismus. Folgt mehr...

 Zürich: UBS verkauft Hotel Widder an Swiss Life. Hotellerie und Gastronomie geht indessen an einen illustren Unternehmer - an den Bührle-Erben und Milliardär Gratian Anda. Mehr...
GB: Coca Cola übernimmt Costa Coffee. Mehr...

Rothrist/Schweizer Mittelland. XXXLutz Möbelhaus eröffnet Restaurant. Ikea ist nicht genug (Hot Dog zu 1 Franken, Köttbullar Small 4 oder so). Siehe auch unten - Top Ten. Jetzt will das österreichische Möbelhaus mit einem firmeneigenen Restaurant zwecks Kundenfang nach dem Ikea-Rezept nachlegen. Preise? Lassen Sie sich überraschen. Mehr...

Systemgastronom Ikea mischt in den Top Ten mit. Mehr...

Zürich. App soll künftig Gästezahlen voraussagen. Damit sollen Restaurants und Caterer die Lebensmittelverschwendung eindämmen. Die App wird gegenwärtig von zwei Betrieben getestet. Mehr...

Not fluent in English? Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten der Sprachübersetzungen (Hinweise unten auf Websites) oder gucken Sie hier...

"Freddy's Frozen Custard&Steakburgers": Der H1-Umsatz geht mit über 14 Prozent Zuwachs durch die Decke. Diese 2002 gegründete Restaurantkette muss man im Auge behalten. Wobei: US-Konzepte sollte man in der Regel nicht 1:1 in Europa adaptieren. Trotz "Weiss-Rot" und All American Food sind uns die USA in Sachen Unit Management um Jahre voraus. Ein Blick über den Teich lohnt sich deshalb immer. Mehr...
Not fluent in English? Gucken Sie hier...

Durch das Internet weltberühmt: Das Bergrestaurant Aescher-Wildkirchli in Appenzell. Weil das Wirtepaar vom ganzen Rummel genug hat, müssen neue Pächter her. Es gibt Interessenten aus Luzern. Mehr..

Schweiz: Valora testet Zusammenarbeit mit Tchibo. Mehr...

D/Servicevalue-Ranking/Marken-Champions der Branche: Starbucks nur noch hauchdünn vor McD! Mehr...

Stadt Zug/Schweiz. Tripadvisor-Bewertungen im Publikumsmedium "Zentralplus". Die Zeitung nimmt Restaurantkritiken der OTA auf und macht eine Story daraus: "Das schlechteste Restaurant von Zug". Mehr...

Stadt Bern H1 2018: Tourismus mit satten Zuwachsraten - plus 9,4 Prozent mehr Übernachtungen. Mehr...

Fachkräftemangel? Das ist die Antwort: Die Roboter-Restaurants kommen. Mehr...

Schweiz/Gastgewerbe: Über 7000 Lehrstellen unbesetzt. Mehr...

Deutschland: Tourismus boomt - 4 Prozent im Plus!  Im ersten Halbjahr 2018 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 214,0 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Mehr...

Bezahlen mit Kreditkarte im Restaurant:  Mobile Kartenleser ermöglichen Betrug. Händler oder Angreifer könnten Transaktionsbeträge verfälschen. Mehr...

Essen/Ruhrgebiet. Sternekoch Nelson Müller fährt morgens um halb fünf seinen Panamera gegen eine Ampel - gemäss Pressesprecherin "Glück im Unglück", keine bleibenden Schäden. Mehr...

 Concierge fragen oder App benutzen? HI (Human Intelligence/Menschliche Intelligenz) schlägt (vorläufig noch) künstliche Intelligenz (KI/AI). Mehr...

Schweiz/ BFS, Neuenburg: Logiernächte nehmen im H1 um 3,8 Prozent zu. Mehr...

Wien: Der neue Innenstadt-Ikea soll ein bahnbrechendes Konzept umsetzen. Erstmals sollen alle Artikel auch mitten in der City angeboten werden können. Selbstbedienungshalle gibt es aber keine, alles wird de Knden nach Hause geliefert. Schlechte Nachricht für Gastronomen, besonders Systemer: Nicht fehlen dürfen nach ersten Presseberichten auch ein Café und ein SB-Restaurant. Geplante Eröffnung: 2021. Die Ikea- Preise für Hot Dogs und Köttbullar kennen Sie bestimmt. Na dann, Prost. Mehr...

Ranking 2017: Ikea D mit 230 Mio. Euro Jahresumsatz vor Vapiano und Backwerk. Mehr...

München: Süddeutsche startet neues Portal "Satt und glücklich". Mehr...

Weitere News bei "Tageskarte". Mehr...

Wirtschaftmagazin Bilanz - das Ranking der besten Schweizer Hotels. Mehr...

Anthony Bourdin: Der Starkoch, Bestsellerautor und Branchenkritiker, ist im Alter von 61 Jahren gestorben. Der TV-Sender CNN, für den Bourdin mehrere Reportagen gedreht hatte, bestätigte seinen Tod. Er wurde am Freitagmorgen in seinem Hotelzimmer aufgefunden. CNN bestätigte auch, dass es sich um Selbstmord handelt. Mehr...

Achtung, Umfrage. Die Hälfte der deutschen Gäste beschwert sich, wenn das Essen im Restaurant nicht schmeckt. Dabei möchte der Gast keinen Preisnachlass, sondern eine kulinarische Wiedergutmachung. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Online-Reservierungs-Services Bookatable by Michelin unter mehr als 1.600 Restaurantgästen aus Deutschland. Mehr...

Wien: Restaurant Aï schliesst. Japan-Konzept in der Wiener City  scheitert kläglich - 61 Mitarbeitende betroffen - Schuldenberg über 4 Mio . Euro. Mehr...

Thunersee/Berner Oberland. Im Restaurant Schloss Oberhofen steht ein Pächterwechsel an (wir berichteten).  Ende des Jahres verlassen Fabienne Lüdi und Rafael Hänni den Thunersee, um sich neuen Projekten zu widmen. Neue "Pächter erhalten die Chance, auf der Basis eines gesund aufgebauten Betriebs eigene Ideen zu entwickeln und davon zu profitieren, dass Schloss und Restaurant dicht beieinanderstehen, im wörtlichen wie auch übertragenen Sinn", heisst es in einer Mitteilung. Mehr...

Weitere News bei Pregas. Mehr...

Weitere News bei AHGZ. Mehr...

Weitere News bei Gastrojournal. Mehr...

Weitere News bei Hotel Revue. Mehr...

 Weitere News bei "Tageskarte". Mehr...

Recherchen zufolge ermittelt die Polizei gegen mehrere Ex-Mitarbeiter des Hotels Adlon am Brandenburger Tor. Dabei geht es um Untreue im Millionenbereich. Mehr...