19
Mon, Nov

Existenzgründung/Startup: Ratschläge - kurz und bündig

Latest
Typography
 
                    

Symbolbild

Gastro-Berater und gutgemeinte Ratschläge gibt es noch und noch. Doch manchmal sind Tipps von Nichtfachleuten gar nicht so schlecht. Lesen Sie, was der ehemalige Verlagskaufmann Peer-Michael Preß zu diesem Thema weiss.  Mehr...

Stichwort Startup und Existenzgründung. Mehr...

 Frühere Beiträge zum Thema Existenzgründung...

Sind wir bald wieder bei" Wer nichts wird, wird Wirt"?.  Gründungstipps für Dummies von Motley Fool. Mehr...

Im Internet häufen sich die Ratschläge, wie man ein Restaurant eröffnen soll. Gleichzeitig wird in den Medien dem alltäglichen Scheitern der Wirte immer mehr Raum gewährt - siehe die TV-Serien Bumann, Rosins Restaurants etc.. Nebenbei:  RTL-2-"Kochprofi" und Wirte-Retter Frank Oehler musste in seinem Betrieb selbst über die Bücher -  er musste Anfang Mai 2018 Insolvenz anmelden.
Zurück zu den vielen Ratschlägen, die vielerorts  trotz der immer höheren Anforderungen an Gründer nicht zur Kenntnis genommen werden: Hier ein paar wichtige Tipps aus einer Redaktionsstube.

 

Die Gründerszene in der Gastronomie ist in Bewegung. Jedes Jahr zeigen sich neue spannende Trends , welche die Branche verändern. Welche Motive treiben die Gründer an und welche Konzepte boomen derzeit? Die „Trendstudie Gastronomie 2017 – Tendenzen von Gastronomiegründungen im deutschen Sprachraum“ gibt Antworten.
Analysiert wurden 1.230 Existenzgründungen von Teilnehmern des Gastro-Gründerpreises im Eröffnungszeitraum vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2017 aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die „Trendstudie Gastronomie 2017“ ist eine Analyse vom Gastro-Gründerpreis, orderbird und dem Leaders Club Deutschland. Mehr...

 

TV-Serie Bankerot: Sie haben wohl keinen Businessplan gemacht. Trotzdem: Ein Sommelier und ein Koch versuchen, ein Restaurant zu eröffnen. Darum geht es in der achtteiligen dänischen Serie "Bankerot", die unter dem deutschen Titel "Helden am Herd" heute und am kommenden Donnerstag mit jeweils vier Folgen am Stück auf Arte gezeigt wird. Mehr...

„Brich alle Regeln“, mit diesem Grundsatz haben James Watt und Martin Dickie ihre Craft-Beer-Brauerei BrewDog erfolgreich aufgezogen. In seinem Buch „Business für Punks“ zeigt James Watt, wie es gelungen ist, innerhalb weniger Jahre zu der am schnellsten expandierenden Brauerei Großbritanniens zu werden. Schon der Blick ins Inhaltsverzeichnis bestätigt diesen Eindruck und so geht es auch im Lauftext weiter. So schreibt Watt über Motivationsredner: „Das sind alles nutzlose, geldgierige Scharlatane. Man sollte sie verbrennen wie Hexen.“ Marktlücken sind ebenfalls etwas, was Watt nicht mag: „Falls dir irgendjemand sagt, du sollst nach einer Marktlücke Ausschau halten, dann jag ihn zum Teufel. Mehr...

 

 

Neue Plattform für Gründer: Gastro Academy. Mehr...

Die Kabel-1-Sendung "Restaurant-Startup" wurde am 31. März erstmals ausgestrahlt. In der neuen Gründer-Show -  die  Adaption eines Quotenhits aus den USA - herrschen realistische Verhältnisse.  Für diejenigen Teams, die sich der Jury stellen und sie überzeugen, kann es recht schnell ernst werden: Die Jury besteht aus Carsten Gerlach, Geschäftsführer von Joey’s Pizza International GmbH und Torsten Petersen, Geschäftsführer der Enchilada Franchise GmbH. Wenn das Konzept überzeugt, investieren die beiden Gastronomen ihr Kapital in die nächsten Top-Restaurants Deutschlands.. Mehr...

Zur Kabel-1-Sendung "Restaurant Startup - gutes Essen zahlt sich aus". Mehr...

Kabel 1 angelt Joey`s-Pizza-Chef Carsten Gerlach und Torsten Petersen (Enchilada).  Die neue Gastro-Gründer-Show “Restaurant Startup – Gutes Essen zahlt sich aus” ab 31. März 2015 bei kabel eins, bietet die Chance für einen Einstieg in das Restaurantbusiness. Mit Carsten Gerlach, Geschäftsführer Joey’s Pizza International GmbH und Torsten Petersen, Geschäftsführer Enchilada Franchise GmbH, sind zwei Fachleute der Food-Service-Branche bereit, ihr Kapital in die nächsten Top-Restaurants Deutschlands zu investieren – wenn sie das Konzept überzeug. Mehr...

 Der deutsche TV-Sender Kabel eins bereitet in diesen Tagen seine eigene Gründershow vor. Wohl beeindruckt von dem großen Erfolg von «Die Höhle der Löwen»  beim Konkurrenten VOX will man am 31. März 2015 das Format «Restaurant Startup» erstmals senden. Mehr...

Was ist eine SWOT-Analyse? Mehr...

Lust auf ein eigenes Restaurant?  Diverse Portale bieten Existenzgründern Hilfestellung. Komplexe Aufgaben beim Start eines Unternehmens - auch eines Kleinunternehmens -  müssen heutzutage professionell angegangen werden. Eine Übersicht:

Gründerküche (D). Mehr...

BMWi-Existenzgründungportal (D). Mehr...

Gründungswissen (A). Mehr...

Gründerportal (CH). Mehr...

Weitere nützliche Informationen:

Food Service - vom Bauchladen bis zu Bocuse. Eine Übersicht

Paulaner Gastronomie Consulting. Mehr...

Pierre Nierhaus Hospitality&Change Consulting. Mehr...

Jürg Landert Gastronomie Consulting. Mehr...

Franchising - trau, schau wem. Mehr...

Beratungsunternehmen KfW: Zwei von drei neuen Unternehmen starten mit Businessplan. Aber: Der Finanzbedarf ist im Schnitt doppelt so hoch wie geplant. Nur bei zwei von drei neuen Unternehmen stellen Gründer gemäss einer KfW-Studie einen Businessplan auf. Eigentlich eine erstauntliche Nachricht - im Internet gibt es Dutzende Gratis-Businesspläne mit Zahlenbeispielen! Rund 70 Prozent der Gründungswilligen unterschätzen ihren Finanzbedarf im Gründungsjahr. Im Mittel brauchen diese Jungunternehmer mehr als doppelt so viel Geld wie im Businessplan veranschlagt. "Eine Unterkapitalisierung bereits zum Unternehmensstart erhöht die Gefahr eines Scheiterns deutlich", sagt Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW. "Gründer müssen sich genau mit dem Finanzbedarf beschäftigen und einen Puffer einplanen. Wenn ein finanzieller Puffer fehlt, können unerwartete Liquiditätsengpässe, etwa durch Forderungsausfälle, nur schwer überbrückt werden. Junge Unternehmen können so sehr schnell in Existenznöte geraten." Mehr...

Wirtschaftskammer Österreich bietet Gründer-App für iPhone und Android. Wer möchte sich in der Gastronomie selbständig machen? Der Gründer-App des Gründerservices der Wirtschaftskammern gibt Unternehmungslustigenein effizientes Tool in die Hände. Die App ist hilfreich, nützlich und praxisorientiert - und gratis. Mehr...

Dykiert Beratung bietet Jungunternehmen eine kostenlose Vorlage für den  Businessplan zum Download Mehr...

Enchilada startet Ausbildungsprogramm im Januar 2014. Gemäss Firmenmitteilung ist das Programm für Trainees stark praxisorientiert und findet in mindestens einem Restaurant der Enchilada Gruppe statt. “Es gibt viele Menschen, die den Traum von der Selbstständigkeit haben. Bei uns können sie diesen verwirklichen mit wenig Eigenkapital, geringen Gebühren, hoher individueller Freiheit, vielen gastronomischen Konzepten und in einem starken Team”, so der Firmensprecher. Das mag für Enchilada zutreffen.  artichox warnt jedoch immer wieder vor schwarzen Schafen in der Branche. Aufgrund schlechter Erfahrungen diverser Franchisenehmer ist die Bindung an künftige Geschäftspartner "auf Herz und Nieren" zu prüfen. Siehe auch: "Trau, schau wem". Fairerweise sei erwähnt, dass Enchilada eine glückliche Hand zu haben scheint, was das Portfolio betrifft. Besonders mit dean&david (green and healthy) und Enchilada (Mexican) verfügt Enchilada über ausbaufähige Marken. Die Enchilada Unternehmensgruppe umfasst insgesamt sieben Restaurant-Konzepte: Im Bereich Erlebnisgastronomie finden sich die Konzepte “Enchilada”, “Besitos”, “Aposto”, “The Big Easy” und “Lehner”s Wirtshaus”. Ebenfalls unter dem Dach der Unternehmensgruppe sind die Verkehrsgastronomiekonzepte “dean&david” und “PommesFreunde”. Darüber hinaus finden sich auch verschiedene Einzelkonzepte wie das Park Café in München oder verschiedene Ratskeller unter dem Dach der Enchilada Unternehmensgruppe. Mehr...